1486

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
| 1450er | 1460er | 1470er | 1480er | 1490er | 1500er | 1510er |
◄◄ | | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1486
Elizabeth und Heinrich von Sarah Malden, Countess of Essex
Elisabeth von York heiratet König Heinrich VII. von England.
Wappen Agostino Barbarigos
Agostino Barbarigo folgt seinem Bruder Marco als Doge von Venedig.
Friedrich III.
Friedrich III. wird
Kurfürst von Sachsen.
1486 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 934/935 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1478/79
Aztekischer Kalender 6. Haus - Chicuace Calli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 5. Feuerstein - Macuilli Tecpatl)
Buddhistische Zeitrechnung 2029/30 (südlicher Buddhismus); 2028/29 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr des Feuer-Pferdes 丙午 (am Beginn des Jahres Holz-Schlange 乙巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 848/849 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3819/20 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 864/865
Islamischer Kalender 890/891/892 (Jahreswechsel 6./7. Januar // 27./28. Dezember)
Jüdischer Kalender 5246/47 (30./31. August)
Koptischer Kalender 1202/03
Malayalam-Kalender 661/662
Seleukidische Ära Babylon: 1796/97 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1797/98 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1524
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1542/43 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tudor-Rose, aus roter Lancaster- und weißer York-Rose entstanden

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Republik Venedig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 14. August: Agostino Barbarigo folgt seinem Bruder Marco als Doge von Venedig nach. Es ist einer der seltenen Fälle, in dem eine Familie zweimal hintereinander den Dogen in der Seerepublik stellt. Er führt angeblich Handkuss und Kniefall in das Zeremoniell ein, was ihn einiges an Sympathie kostet, ebenso wie sein Hang zu Nepotismus und das vollständige Ignorieren seiner Promissione.

Iberische Halbinsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portugiesische Entdeckungsreisen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stein von Ielala
  • Januar: Auf seiner im Vorjahr begonnenen zweiten Reise erreicht der portugiesische Seefahrer Diogo Cão als erster Europäer das Cabo Cross bei 21°46' südlicher Breite im heutigen Namibia. Auf der Landspitze lässt er eine steinerne Stele, einen sogenannten Padrão errichten. Dieser nördlich der Walfischbucht gelegene Punkt wird als sein weitestes Vordringen nach Süden betrachtet. Auf der gleichen Reise entdeckt er auch das Cabo Frio. Wahrscheinlich befährt Diogo Cão auf der Rückfahrt den Kongo bis zu den Wasserfällen von Ielala, da dort später die in einen Stein geschlagenen Namen von Cão und zwei seiner Mitreisenden gefunden werden. Auf der Rückreise nach Europa kommt Cão vermutlich ums Leben.

Mesoamerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auítzotl im Codex Mendoza
  • Auítzotl wird als Nachfolger seines verstorbenen Bruders Tízoc Herrscher der Azteken-Stadt Tenochtitlan. Die Azteken sind aus der Regierungszeit des Tízoc außenpolitisch geschwächt hervorgegangen. Dies zeigt sich in der Tatsache, dass die Oberhäupter der benachbarten Staaten die übliche Einladung zu den Thronbesteigungsfeiern anders als sonst scharf abweisen. Ein anderes Anzeichen dafür ist, dass in den aztekischen Quellen Orte als Kriegsziele des Auítzotl genannt wurden, die von vorherigen Herrschern schon einmal erobert worden sind, etwa das Tal von Toluca. Es handelt sich dabei um Orte, die während der Regentschaft des Tízoc von den Azteken abgefallen sind.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guldengroschen des Erzherzogs Siegmund von Tirol 1486

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Botticelli, Die Geburt der Venus

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ernst von Sachsen, Bildnis auf dem Dresdner Fürstenzug
  • um 1486: Diogo Cão, portugiesischer Seefahrer und Entdecker
  • um 1486: Diebold Schilling der Ältere, eidgenössischer Geschichtsschreiber und Verfasser der Berner Chronik in der Tradition der Schweizer Bilderchronik (* um 1445)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1486 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien