Aerounion - Aerotransporte de Carga Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aerounion
(Aerotransporte de Carga Unión)
Logo der Aerounion
AeroUnion Airbus A300B4-203F KvW
IATA-Code: 6R
ICAO-Code: TNO
Rufzeichen: AEROUNION
Gründung: 1998
Sitz: Mexiko-Stadt, MexikoMexiko Mexiko
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Mexiko-Stadt

IATA-Prefixcode: 873
Leitung: Luis Ramos
Flottenstärke: 4
Ziele: national und international
Website: www.aerounion.com.mx

AeroUnion - Aerotransporte de Carga Unión ist eine mexikanische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Mexiko-Stadt. Sie führen Frachtflüge innerhalb von Mexiko und zwischen Mexiko und den USA durch.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Airline wurde am 5. März 1998 gegründet und absolvierte ihren ersten Flug 2001. Im November 2000 beantragte Aerounion beim Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten die Rechte für Frachtflüge zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten. Am 21. Januar 2006 flog die erste Maschine nach Los Angeles. Aerounion ist im Besitz von Luis Ramos (99 %) und David Hazouri (1 %)

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aerounion fliegt folgende Flughäfen an:

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Januar 2016 besteht die Flotte der Aerounion aus vier Flugzeugen:[1]

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Nacht zum 14. April 2010 missglückte um ca. 22:25 (Ortszeit) die Landung eines A300-Frachter mit dem Kennzeichen XA-TUE in Monterry bei schlechtem Wetter. Sieben Menschen starben.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: AeroUnion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch: Flotte der Aerounion, abgerufen am 1. Januar 2016
  2. Aviation Safety Network: Flugunfall 13. April 2010 XA-TUE (teilweise englisch)