Akron Americans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Akron Americans
Gründung 1948
Auflösung 1949
Geschichte Akron Americans
1948 – 1949
Standort Akron, Ohio
Teamfarben marineblau, weiß
Liga International Hockey League
Turner Cups keine

Die Akron Americans waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der International Hockey League aus Akron, Ohio.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Akron Americans wurden 1948 als Franchise der drei Jahre zuvor gegründeten International Hockey League gegründet. Sie ersetzten die Akron Stars, die von 1946 bis 1948 in der Ohio State Hockey League gespielt hatten. In ihrer ersten und einzigen Spielzeit erreichten die Americans den fünften und somit letzten Platz der South Division. In den 32 Spielen der regulären Saison konnte die Mannschaft nur vier Siege einfahren, woraufhin sie den Spielbetrieb nach nur einem Jahr bereits wieder einstellte.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1948–49 32 4 25 3 11 111 200 5., South nicht qualifiziert

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 30 Kanada Dan Wilkes
Tore: 20 Kanada Ed Faulkner
Assists: 17 Kanada Earl McCrone
Punkte: 35 Kanada Ed Faulkner
Strafminuten: 47 Kanada Frank Orlando

Weblinks[Bearbeiten]