Algarve-Cup 1994

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Algarve-Cup 1994
Anzahl Nationen 6
Sieger NorwegenNorwegen Norwegen (1. Titel)
Austragungsort PortugalPortugal Portugal (Algarve)
Eröffnungsspiel 16. März 1994
Endspiel 20. März 1994
Spiele 9
Tore 27 (⌀: 3 pro Spiel)
Torschützenkönigin NorwegenNorwegen Ann Kristin Aarønes (5)
Beste Spielerin NorwegenNorwegen Ann Kristin Aarønes

Der Algarve Cup 1994 war die erste Durchführung des seitdem jährlich stattfindenden Fußballturniers für Frauen-Nationalmannschaften. Er fand zwischen dem 16. und 20. März 1994 in Portugal mit Norwegen als Sieger statt. Initiiert wurde das Turnier durch den schwedischen Fußballverband SvFF, dessen Vertreter 1993 zusammen mit den Verantwortlichen des dänischen und norwegischen Verbandes nach Portugal reiste und mit dem portugiesischen Verband eine Vereinbarung über die Durchführung des Turniers traf.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Wettbewerb wurde zwischen dem Gastgeber Portugal, vier skandinavischen Teams (Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden) und den USA bestritten. Nur zwei Fußballverbände nahmen teil: CONCACAF und UEFA.

Die sechs eingeladenen Teams wurden in zwei Gruppen zu einem Rundenturnier aufgeteilt. Nach Abschluss dieses Turniers spielten die drittplatzierten Mannschaften jeder Gruppe um den fünften und sechsten Platz gegeneinander, die zweitplatzierten spielten um den dritten und vierten Platz und die Sieger jeder Gruppe um den ersten und zweiten Platz im Gesamtklassement.

Die Punkte wurden in der Gruppenphase nach der Standard-Formel: drei Punkte für einen Sieg, ein Punkt für ein Unentschieden und null Punkte für eine Niederlage vergeben.

Das Turnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA  2  2  0  0 006:000  +6 06
 2. SchwedenSchweden Schweden  2  1  0  1 003:100  +2 03
 3. PortugalPortugal Portugal  2  0  0  2 000:800  −8 00
16. März, Silves
USA Portugal 5:0
17. März, Olhão
Schweden Portugal 3:0
18. März, Vila Real de Santo António
USA Schweden 1:0

Gruppe B

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NorwegenNorwegen Norwegen  2  2  0  0 012:100 +11 06
 2. DanemarkDänemark Dänemark  2  1  0  1 002:600  −4 03
 3. FinnlandFinnland Finnland  2  0  0  2 000:700  −7 00
16. März, Portimão
Norwegen Finnland 6:0
17. März, Ferreiras
Dänemark Finnland 1:0
18. März, Albufeira
Norwegen Dänemark 6:1

Platzierungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel um Platz 5

20. März, Quarteira
Portugal Finnland 2:0

Spiel um Platz 3

20. März, Loulé
Schweden Dänemark 1:0

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen (Vizeweltmeister und Europameister) USA (Weltmeister)
Norwegen (Vizeweltmeister und Europameister)Norwegen (Vizeweltmeister und Europameister)
20. März 1994 in Faro, Estádio de São Luís
Ergebnis: 1:0 (0:0)
Zuschauer: 1152
Schiedsrichter: José Pratas (PortugalPortugal Portugal)
USA (Weltmeister)USA (Weltmeister)


Reidun SethCathrine Bråthen, Merete Myklebust, Katrine Nysveen, Nina Nymark Jakobsen (33. Gro EspesethAgnete Synnøve Carlsen, Ann Kristin Aarønes), Heidi Støre, Linda Medalen (86.+ Randi Solli Leinan) • Kristin Sandberg (60. Trine Tangeraas), Birthe Hegstad
Trainer: Even Pellerud
Briana ScurryLinda Hamilton, Carla Overbeck, Tiffany Roberts, (Amanda Cromwell) • Mia Hamm, Jennifer Lalor, Julie Foudy, Kristine LillySarah Rafanelli (Megan McCarthy), Shannon MacMillan, Carin Gabarra (Michelle Akers, Tiffeny Milbrett)
Trainer: Anson Dorrance
Tor 1:0 Ann Kristin Aarønes (84.)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]