Algarve-Cup 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Algarve Cup 1999
Anzahl Nationen 8
Sieger China VolksrepublikVolksrepublik China China (1. Titel)
Austragungsort PortugalPortugal Portugal (Algarve)
Eröffnungsspiel 14. März 1999
Endspiel 20. März 1999
Tore 40 (⌀: 2,5 pro Spiel)
Torschützenkönig Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiffeny Milbrett

Der Algarve Cup 1999 war die sechste Austragung des jährlich stattfindenden Turniers für Frauenfußball-Nationalmannschaften und fand zwischen dem 14. und 20. März 1999 an der portugiesischen Algarve statt. Die Mannschaft Chinas gewann das Turnier vor den USA und Dänemark.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An dem Einladungsturnier nahmen 1999 acht Mannschaften teil. Erstteilnehmer sind kursiv gekennzeichnet.

Turnierverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht teilnehmenden Mannschaften wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und trafen in einem Rundenturnier aufeinander. In der anschließenden Finalrunde spielten die Gruppenvierten, Gruppendritten und Gruppenzweiten um die Plätze sieben, fünf und drei sowie die Gruppensieger im Finale um den Turniersieg.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA  3  2  1  0 007:200  +5 07
 2. NorwegenNorwegen Norwegen  3  2  0  1 004:300  +1 06
 3. SchwedenSchweden Schweden  3  0  2  1 002:300  −1 02
 4. FinnlandFinnland Finnland  3  0  1  2 000:500  −5 01
14. März 1999 in Silves
USA Schweden 1:1
Norwegen Finnland 1:0
16. März 1999 in Quarteira
Norwegen Schweden 2:1
USA Finnland 4:0
18. März 1999 in Albufeira
USA Norwegen 2:1
Schweden Finnland 0:0
Gruppe B
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. China VolksrepublikVolksrepublik China China  3  3  0  0 008:000  +8 09
 2. DanemarkDänemark Dänemark  3  1  1  1 006:300  +3 04
 3. AustralienAustralien Australien  3  0  2  1 001:300  −2 02
 4. PortugalPortugal Portugal  3  0  1  2 000:900  −9 01
14. März 1999 in Faro
Dänemark Australien 1:1
China Portugal 4:0
16. März 1999 in Olhão
China Dänemark 2:0
Portugal Australien 0:0
18. März 1999 in Montechoro
Dänemark Portugal 5:0
Australien China 0:2

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel um Platz 7
20. März 1999 in Montechoro
Portugal Finnland 2:1
Spiel um Platz 5
20. März 1999 in Loulé
Australien Schweden 1:1, 7:6 i. E.
Spiel um Platz 3
20. März 1999 in Quarteira
Norwegen Dänemark 2:2, 4:1 i. E.

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

China (Asienmeister) USA
China (Asienmeister)China (Asienmeister)
20. März 1999 in Loulé, Municipal Stadium
Ergebnis: 2:1 (1:1)
Zuschauer: 800
Schiedsrichterin: Bente Skogvang (NorwegenNorwegen Norwegen)
Spielbericht
USAUSA


Gao HongFan Yunjie, Wen Lirong, Zhao Man Lihong, Wang Liping, Liu Ailing (90. Qiu Hayan), Liu Ying, Bai Jie, Pu Wei, Sun Wen, Jin Yan (85. Zhang Ouying)
Trainer: Ma Yuanan
Briana ScurryCarla Overbeck, Joy Fawcett, Kate Sobrero (90. Danielle Fotopoulos) • Brandi Chastain (63. Lorrie Fair), Michelle Akers (60. Shannon MacMillan), Julie Foudy, Kristine Lilly, Tiffeny Milbrett (73. Sara Whalen) • Cindy Parlow, Mia Hamm
Trainer: Tony DiCicco
Tor 1:0 Pu Wei (16.), Tor 2:1 Jin Yan (65.) Tor 1:1 Tiffeny Milbrett (45.)
Gelbe Karten Gao Hong, Liu Ying Gelbe Karten Carla Overbeck

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]