Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelAltered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
OriginaltitelAltered Carbon
Altered Carbon logo - German.png
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch, Spanisch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Virago Productions,
Mythology Entertainment,
Phoenix Pictures,
Skydance Television
Länge46–66 Minuten
Episoden18 in 2 Staffeln (Liste)
GenreCyberpunk, Science-Fiction, Drama
IdeeLaeta Kalogridis
MusikJeff Russo
Erstveröffentlichung2. Februar 2018 (USA) auf Netflix
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
2. Februar 2018 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm (Originaltitel: Altered Carbon) ist eine US-amerikanische Cyberpunk- und Science-Fiction-Fernsehserie, die von Laeta Kalogridis konzipiert wurde. Die Serie basiert auf dem Buch Das Unsterblichkeitsprogramm von Richard Morgan, das 2002 erschienen ist. Die erste Staffel umfasst zehn Folgen und wurde am 2. Februar 2018 auf Netflix per Streaming veröffentlicht.[1] Im Juli 2018 wurde bekannt, dass eine zweite Staffel von Netflix bestellt wurde.[2] Die acht Folgen umfassende zweite Staffel wurde am 27. Februar 2020 auf Netflix veröffentlicht.

Im November 2018 wurde von Netflix ein Film zur Serie angekündigt. Altered Carbon: Resleeved wurde am 19. März, 2020 ebenda veröffentlicht. Es handelt sich um einen Anime, der die Geschichte und das Serienuniversum erweitern soll.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1

Die Serie spielt im 24. Jahrhundert in einer dystopischen Welt, in der es möglich ist, sein Bewusstsein mitsamt Erinnerungen auf einem sogenannten kortikalen Stack zu speichern und über galaktische Distanzen in andere Körper (Klone), Sleeves genannt, transferieren zu lassen. Durch die potentielle Unsterblichkeit des Bewusstseins gilt die Tötung eines Körpers nur noch als Sachbeschädigung, nur die Vernichtung eines Stacks ist Mord. Die wohlhabende Klasse in dieser Gesellschaft wird als Meths bezeichnet, in Anspielung auf Methusalem. Sie leben abgeschottet und kaufen oder klonen sich immer wieder neue, junge Sleeves, um so ihr Leben zu verlängern. Da sie auch regelmäßig ein Backup ihres Stacks anfertigen lassen, sind sie faktisch unsterblich.

Im Mittelpunkt der Handlung steht der abtrünnige slowakisch-japanische Elitesoldat Takeshi Kovacs, der gemeinsam mit seiner Schwester Teil der Rebellengruppe Envoy war und als letzter Überlebender dieser Gruppe gilt. Die Anführerin der Envoys war Quellcrist „Quell“ Falconer, die Entwicklerin der Stacks, mit der Kovacs auch eine Beziehung hatte.

250 Jahre nach dem Tod seines Körpers wird er auf der Erde in den Körper eines Polizisten übertragen. Er erhält einen Auftrag vom wohlhabenden Meth Laurens Bancroft, der um sein Leben fürchtet, da dieser bereits ermordet wurde und nur dank seines Backups noch weiterlebt. Bei seinen Untersuchungen verbündet sich Kovacs mit der KI Poe sowie der Polizistin Kristin Ortega.

Staffel 2

30 Jahre nach den Vorfällen um Bancroft kehrt Kovacs im Auftrag eines anderen Meths auf seinen Heimatplaneten „Harlans Welt“ zurück. Dieser ist einer der Gründer der menschlichen Besiedlung des Planetens. Ursprünglich wurde der Planet von einer ausgestorbenen Rasse Außerirdischer bewohnt, dort entwickelte Quell Falconer die Stacks und gründete später die Envoys. Kovacs erhält den Körper eines Elitesoldatens, die KI Poe begleitet ihn weiterhin. Da sein Auftraggeber bereits bei seiner Ankunft ermordet wird, taucht Kovacs unter, während die Gründer nacheinander ermordet werden.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entsteht unter der Dialogregie von Sascha Draeger durch die Synchronfirma Studio Hamburg Synchron.[3]

Rolle Schauspieler Episoden Synchronsprecher[3]
Takeshi Kovacs (Elias Ryker) Joel Kinnaman 1.01–1.10 Nicolas König
Takeshi Kovacs (Original) Will Yun Lee 1.01–1.04, 1.07–1.08, 1.10, 2.03–2.08 Sascha Draeger
Takeshi Kovacs (O.G. Kovacs) Byron Mann 1.01, 1.05–1.06
Takeshi Kovacs (ab Staffel 2) Anthony Mackie 2.01–2.08 Stefan Günther
Laurens Bancroft James Purefoy 1.01–1.10 Achim Buch
Kristin Ortega Martha Higareda 1.01–1.10, 2.03 Katharina von Keller
Edgar Poe Chris Conner 1.01–2.08 Robin Brosch
Reileen Kawahara Dichen Lachman 1.01–1.10, 2.03, 2.06 Jannika Jira
Vernon Elliot Ato Essandoh 1.01–1.10, 2.03 Sascha Rotermund
Miriam Bancroft Kristin Lehman 1.01–1.10 Marion von Stengel
Mister Leung Trieu Tran 1.01–1.10
Quellcrist Falconer Renée Elise Goldsberry 1.01–2.08 Neda Rahmanian
Lizzie Elliot Hayley Law 1.02–1.03, 1.06, 1.08–1.10, 2.04–2.05, 2.08 Kristina von Weltzien
Jaeger Daniel Bernhardt 1.01, 1.07, 2.03–2.05 Daniel Bernhardt
Ivan Carrera / Jaeger Torben Liebrecht 2.01–2.08 Torben Liebrecht
Danica Harlan Lela Loren 2.01–2.08 Kerstin Draeger
Trepp Simone Missick 2.01–2.08 Eva Michaelis
Dig 301 Dina Shihabi 2.01–2.08 Simona Pahl

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Regie Drehbuch
1 1 Goldenes Gift Out of the Past Miguel Sapochnik Laeta Kalogridis
2 2 Mord in der Hochzeitsnacht Fallen Angel Nick Hurran Steve Blackman
3 3 Ein einsamer Ort In a Lonely Place Nick Hurran Brian Nelson
4 4 Die Macht des Bösen Force of Evil Alex Graves Russel Friend & Garrett Lerner
5 5 Der falsche Mann The Wrong Man Uta Briesewitz Nevin Densham
6 6 Man with my Face Man with My Face Uta Briesewitz Nevin Densham
7 7 Nora Inu Nora Inu Andy Goddard Nevin Densham & Casey Fisher
8 8 Vor dem neuen Tag Clash by Night Uta Briesewitz Brian Nelson
9 9 Gefährliche Liebe Rage in Heaven Peter Hoar Russell Friend & Garrett Lerner
10 10 Die Killer The Killers Peter Hoar Laeta Kalogridis & Nevin Densham
Alle Episoden wurden am 2. Februar 2018 sowohl in Originalsprache als auch in deutscher Sprache bei Netflix veröffentlicht.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Regie Drehbuch
11 1 Nur ein Hirngespinst Phantom Lady Ciaran Donnelly Laeta Kalogridis
12 2 Zahlungsverzug Payment Deferred Ciaran Donnelly Sarah Nicole James
13 3 Geister der Vergangenheit Nightmare Alley M. J. Bassett Michael R. Perry
14 4 Schatten des Zweifels Shadow of a Doubt M. J. Bassett Sang Kyu Kim
15 5 Nicht geträumt I Wake up Screaming Jeremy Webb Cortney Norris
16 6 Lebendig begraben Bury Me Dead Jeremy Webb Adam Lash & Cori Uchida
17 7 Das Konstrukt Experiment Perilous Salli Richardson-Whitfield Nevin Densham
18 8 Engelsfeuer Broken Angels Salli Richardson-Whitfield Alison Schapker & Elizabeth Padden
Alle Episoden wurden am 27. Februar 2020 sowohl in Originalsprache als auch in deutscher Sprache bei Netflix veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Altered Carbon – Staffel 1 bei Netflix: Handlung, Darsteller und Start!. In: TVMovie.de. 30. Januar 2018. Abgerufen am 31. Januar 2018.
  2. Altered Carbon: Netflix bestellt Staffel 2 mit Avengers-Star Anthony Mackie auf Serienjunkies.de, abgerufen am 12. August 2018
  3. a b Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 13. Februar 2018.