Antti Suomela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FinnlandFinnland Antti Suomela Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. März 1994
Geburtsort Espoo, Finnland
Größe 183 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 2016 Espoo Blues
2016–2018 JYP Jyväskylä
seit 2018 San Jose Sharks

Antti Juhani Suomela (* 17. März 1994 in Espoo) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2018 bei den San Jose Sharks aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Centers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suomela verbrachte seine Juniorenzeit in der Jugendabteilung der Espoo Blues, dem Eishockeyklub seiner Geburtsstadt. Nachdem der Stürmer bereits mit den B-Junioren den Aufstieg in die höchste Spielklasse dieser Altersklasse geschafft hatte, sicherte er sich ein Jahr später mit der Mannschaft die finnische Vizemeisterschaft. Im Trikot der A-Junioren konnte Suomela in den Jahren 2013 und 2016 zwei weitere Vizetitel erringen, die den Titelgewinn im Jahr 2014 einrahmten.

Bereits im Verlauf der Saison 2015/16 schaffte Suomela den Sprung in den Stammkader der Profimannschaft und absolvierte 52 der 60 Hauptrundenpartien für das Team, in denen ihm 26 Scorerpunkte gelangen. Zur Spielzeit 2016/17 wechselte der Angreifer zum Ligakonkurrenten JYP Jyväskylä, bei dem er zwei erfolgreich Jahre verbrachte. Suomela entwickelte sich zu einem der besten Spieler der Liiga und steigerte seine Punktausbeute zunächst auf 45 und in seinem zweiten Jahr auf 60 Punkte. Damit war er in der Saison 2017/18 punktbester Spieler der gesamten Liga und erhielt dafür die Veli-Pekka-Ketola-Trophäe. Zudem wurde er ins All-Star-Team der Liga gewählt. Wenige Wochen zuvor hatte er mit JYP die Champions Hockey League gewonnen.

Dennoch verließ Suomela den Verein nach der Spielzeit und unterzeichnete Ende April 2018 zunächst einen Vertrag bei Helsingfors IFK, der aber nur gut einen Monat später nichtig wurde. Aufgrund einer Ausstiegsklausel unterschrieb der Finne einen Einjahres-Vertrag bei den San Jose Sharks aus der National Hockey League.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Suomela im Juniorenbereich keine Einsätze für eine der finnischen Juniorenauswahlen bestritten hatte, debütierte er im Rahmen der Euro Hockey Tour 2016/17 für die finnische A-Nationalmannschaft. Zu weiteren Einsätzen im Nationaltrikot kam der Stürmer auch im folgenden Spieljahr, an dessen Ende die Nominierung für die Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark stand. Dort bestritt Suomela aber lediglich vier Partien und erzielte dabei ein Tor, während die Finnen das Turnier auf dem fünften Rang beendeten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013 Finnischer U20-Junioren-Vizemeister mit den Espoo Blues
  • 2014 Finnischer U20-Junioren-Meister mit den Espoo Blues
  • 2016 Finnischer U20-Junioren-Vizemeister mit den Espoo Blues
  • 2017 Liiga-Spieler des Monats Dezember

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2012/13 Espoo Blues A-Jun.-SM-liiga 17 2 7 9 6 2 0 0 0 0
2012/13 Espoo Blues Akatemia A-Jun.-Mestis 10 6 4 10 8
2013/14 Espoo Blues A-Jun.-SM-liiga 40 11 17 28 36 11 1 5 6 6
2014/15 Espoo Blues A-Jun.-SM-liiga 44 27 38 65 12 9 6 4 10 2
2015/16 Espoo Blues A-Jun.-SM-liiga 6 5 7 12 2 9 3 8 11 8
2015/16 Espoo Blues Liiga 52 13 13 26 20
2016/17 JYP Jyväskylä Liiga 58 22 23 45 37 15 4 2 6 0
2017/18 JYP Jyväskylä Liiga 59 21 39 60 6 6 1 2 3 0
A-Junioren-SM-liiga gesamt 107 45 69 114 56 31 10 17 27 16
Liiga gesamt 169 56 75 131 63 21 5 4 9 0

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Finnland bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2018 Finnland WM 5. Platz 4 1 0 1 0
Herren gesamt 4 1 0 1 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]