Bodensee-Königssee-Radweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bodensee-Königsee-Radweg
Hinweisschild Königssee-Bodensee-Radweg II.jpg
Gesamtlänge 418 km
Lage
Flag of Germany.svg Bayern
Karte
Link auf Karte und Höhenprofil
Startpunkt Lindau
Zielpunkt Königssee
Orte am Weg Lindau, Oberstaufen, Immenstadt, Oy-Mittelberg, Nesselwang, Füssen, Schwangau, Bad Kohlgrub, Murnau am Staffelsee, Ohlstadt, Kochel am See, Benediktbeuern, Bad Tölz, Gmund am Tegernsee, Bernau am Chiemsee, Traunstein, Schönau am Königssee
Bodenbelag teils asphaltiert, teils wassergebundene Oberfläche
Höhendifferenz niedrigster Punkt: 396 Hm
höchster Punkt: 995 Hm

LindauSchönau a. Königsee:
 Gesamtanstieg: 4.576 Hm
 Gesamtabstieg: 4.364 Hm  Höhenprofil

Schwierigkeit mittel - schwer
Verkehrs­aufkommen gering, überwiegend Radweg
Anschluss an Bodenseeradweg,
Allgäu-Radweg,
Iller-Radweg,
Via Claudia Augusta,
Romantische Straße,
Isar-Radweg,
Inn-Radweg,
Tauernradweg,
D-Route 11,
Benediktweg
ADFC-Zertifizierung Bayernnetz für Radler
Webadresse bodensee-koenigssee-radweg.de
Hinweisschild zum Radweg
Lindau am Bodensee
Der Große Alpsee ist einer der vielen alpinen Seen, die zwischen den beiden großen Seen Königssee und Bodensee liegen und an denen der Radweg vorbeikommt
An der Iller von Immenstadt kreuzt der Iller-Radweg den Bodensee-Königssee-Radweg. Diese Kreuzung der Radwege am Fluss (obere Bildhälfte) ist für Bergsteiger gut vom Immenstädter Horn zu sehen
Schloss Neuschwanstein bei Füssen
Königssee

Der Bodensee-Königssee-Radweg ist ein 418 Kilometer langer Radfernweg in Bayern.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bodensee-Königssee-Radweg führt vom Bodensee aus durch das gesamte deutsche Voralpenland zum Königssee. In Lindau beginnend durchquert er zunächst das Allgäu, führt dann immer am Alpenrand entlang vorbei an vielen der bayerischen Seen und erreicht schließlich südlich von Berchtesgaden in Schönau den Königssee.

Höhenprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bodensee-Königssee-Radweg verläuft in einer Höhe zwischen 400 m und 1000 m und ist größtenteils recht hügelig.

Wegequalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bodensee-Königssee-Radweg verläuft größtenteils auf asphaltierten Wirtschaftswegen und wenig befahrenen Straßen. Kurze Strecken sind unbefestigt. Einige längere Abschnitte verlaufen direkt neben Bundesstraßen, so dass hier mit Lärmbelästigung zu rechnen ist. Stellenweise ist der Radweg noch nicht fertiggestellt, so dass auf stärker befahrenen Straßen gefahren werden muss.

Sehenswürdigkeiten und touristische Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entlang des Radweges liegen auch viele Seen mit touristischem Wert:

Bildgalerie der Seen am Bodensee-Königssee-Radweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeder der Seen hat eine eigene Charakteristik und Farbe.

Anschlussmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den nachfolgenden Karten ist der Bodensee-Königssee-Radweg als solcher eingezeichnet und farblich hervorgehoben, meist mit den Abkürzungen BK oder auch BoKö.

Vollständiger Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den westlichen Teil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den mittleren Teil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ADFC-Regionalkarte, Radwanderkarte Allgäu, Maßstab 1:75.000, Memmingen, Kaufbeuren, Kempten, Bregenz, Bielefelder Verlag, Bielefeld, ISBN 978-3-87073-246-2
  • Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, UK L 8, Allgäuer Alpen, Umgebungskarte Maßstab 1 : 50.000, Bayrische Vermessungsverwaltung, München, ISBN 3-86038-011-7
  • Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, UK L 10, Füssen und Umgebung, Umgebungskarte Maßstab 1 : 50.000, Bayrische Vermessungsverwaltung, München, ISBN 3-86038-013-3
  • Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, UK L 3, Pfaffenwinkel, Staffelsee und Umgebung, Umgebungskarte Maßstab 1 : 50.000, Bayrische Vermessungsverwaltung, München, ISBN 3-86038-483-X
  • ADFC-Regionalkarte, Radwanderkarte Bayerische Seen, Maßstab 1:75.000, Bielefelder Verlag, Bielefeld, ISBN 978-3-87073-289-9
  • ADFC-Regionalkarte, Radwanderkarte Münchner Alpenvorland, Maßstab 1:75.000, Bielefelder Verlag, Bielefeld, ISBN 978-3-87073-206-6
  • Radwanderkarte Allgäu - mit Ausflugszielen, Einkehr- und Freizeittipps, Blatt 309, Maßstab 1:50.000, Verlag Publicpress, Geseke, ISBN 3-89920-111-6 (mit einer Kurzbeschreibung des Bodensee-Königssee-Radweges auf der Rückseite)

Für den östlichen Teil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ADFC-Regionalkarte, Radwanderkarte Chiemgau, Maßstab 1:75.000, Bielefelder Verlag, Bielefeld, ISBN 978-3-87073-155-7

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]