Borghi (Emilia-Romagna)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borghi
Wappen
Borghi (Italien)
Borghi
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Forlì-Cesena (FC)
Lokale Bezeichnung I Burch / I Burgh
Koordinaten 44° 2′ N, 12° 21′ OKoordinaten: 44° 2′ 0″ N, 12° 21′ 0″ O
Höhe 267 m s.l.m.
Fläche 30 km²
Einwohner 2.834 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 94 Einw./km²
Postleitzahl 47030
Vorwahl 0541
ISTAT-Nummer 040004
Volksbezeichnung Borghigiani
Schutzpatron San Cristoforo
Website Borghi

Borghi ist eine Gemeinde mit 2834 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Region Emilia-Romagna. Borghi ist ein Bergdorf, umgeben von Weinbergen. Hier haben auch viele Ausländer, vornehmlich Deutsche, Grundbesitz erworben und nutzen diesen teilweise als Altersresidenz bzw. Ferienhaus. Ebenso gibt es in unmittelbarer Nähe eine Schweizer Siedlung.

Borghi liegt in der Provinz Forlì-Cesena, etwa 20 km von Rimini entfernt. Die Nachbargemeinden sind Longiano, Poggio Torriana (RN), Roncofreddo, Santarcangelo di Romagna (RN) und Sogliano al Rubicone.

Borghi ist etwa 15 Kilometer von der Autobahn A14 entfernt. Ebenso stehen die Flughäfen Rimini (saisonal) oder Bologna zur Verfügung.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.