Campeonato Sudamericano 1963

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campeonato Sudamericano 1963
Fußball-Südamerikameisterschaft 1963
Anzahl Nationen 7
Südamerikameister BolivienBolivien Bolivien (1. Titel)
Austragungsort BolivienBolivien Bolivien
Eröffnungsspiel 10. März 1963
Turnierende 31. März 1963
Spiele 21
Tore 91 (⌀: 4,33 pro Spiel)
Zuschauer 348.000 (⌀: 16.571 pro Spiel)
Torschützenkönig EcuadorEcuador C. A. Raffo (6 Tore)
Spielorte 1963 in Bolivien

Das Campeonato Sudamericano von 1963 war die 28. Ausspielung der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 10. bis 31. März zum ersten Mal in Bolivien statt. Chile, Uruguay und Venezuela nahmen nicht teil.

Das Turnier wurde im Ligasystem (Jeder gegen Jeden) ausgetragen. Bei Punktgleichheit auf dem ersten Platz war ein Entscheidungsspiel vorgesehen. Die Spiele wurden im Estadio Hernando Siles im 3.637 m hoch gelegenen La Paz und im Estadio Félix Capriles im 2.548 m hoch gelegenen Cochabamba ausgetragen. Dabei wurden wie bereits bei früheren Turnieren einige Spiele im Rahmen von Doppelveranstaltungen ausgetragen.

Brasilien entsandte, wie schon beim zweiten Turnier 1959, nur eine Mannschaft mit nachrangigen Spielern. Bolivien nutzte seinen Heimvorteil und wurde überraschend ungeschlagen Südamerikameister.

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. März 1963, Estadio Hernando Siles
Bolivien - Ecuador 4:4 (2:2)
10. März 1963, Estadio Félix Capriles
Argentinien - Kolumbien 4:2 (2:2)
10. März 1963, Estadio Félix Capriles
Brasilien - Peru 1:0 (1:0)
13. März 1963, Estadio Félix Capriles
Peru - Argentinien 2:1 (0:0)
14. März 1963, Estadio Hernando Siles
Paraguay - Ecuador 3:1 (1:1)
14. März 1963, Estadio Hernando Siles
Brasilien - Kolumbien 5:1 (2:0)
17. März 1963, Estadio Félix Capriles
Bolivien - Kolumbien 2:1 (2:1)
17. März 1963, Estadio Hernando Siles
Peru - Ecuador 2:1 (2:1)
17. März 1963, Estadio Hernando Siles
Paraguay - Brasilien 2:0 (1:0)
20. März 1963, Estadio Félix Capriles
Paraguay - Kolumbien 3:2 (1:1)
20. März 1963, Estadio Félix Capriles
Argentinien - Ecuador 4:2 (1:1)
21. März 1963, Estadio Hernando Siles
Bolivien - Peru 3:2 (1:1)
24. März 1963, Estadio Hernando Siles
Peru - Kolumbien 1:1 (1:1)
24. März 1963, Estadio Hernando Siles
Argentinien - Brasilien 3:0 (2:0)
24. März 1963, Estadio Félix Capriles
Bolivien - Paraguay 2:0 (1:0)
27. März 1963, Estadio Félix Capriles
Brasilien - Ecuador 2:2 (1:0)
27. März 1963, Estadio Félix Capriles
Paraguay - Peru 4:1 (3:0)
28. März 1963, Estadio Hernando Siles
Bolivien - Argentinien 3:2 (2:2)
31. März 1963, Estadio Hernando Siles
Ecuador - Kolumbien 4:3 (2:0)
31. März 1963, Estadio Hernando Siles
Argentinien - Paraguay 1:1 (0:1)
31. März 1963, Estadio Félix Capriles
Bolivien - Brasilien 5:4 (2:2)

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 BolivienBolivien Bolivien 19:13 11:01
2 Paraguay 1954Paraguay Paraguay 13:07 09:03
3 ArgentinienArgentinien Argentinien 15:10 07:05
4 Brasilien 1960Brasilien Brasilien 12:13 05:07
5 PeruPeru Peru 08:11 05:07
6 EcuadorEcuador Ecuador 14:18 04:08
7 KolumbienKolumbien Kolumbien 10:19 01:11

Beste Torschützen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Spieler Tore
1 EcuadorEcuador Carlos Alberto Raffo 6
2 ArgentinienArgentinien Mario Rodríguez 5
Brasilien 1960Brasilien Flávio Almeida da Fonseca 5
BolivienBolivien Máximo Alcócer 5
Paraguay 1954Paraguay Eladio Zárate 5
6 ArgentinienArgentinien Raúl Armando Savoy 4
BolivienBolivien Wilfredo Camacho 4
PeruPeru Alberto Gallardo 4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]