Campeonato Sudamericano 1959

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Campeonato Sudamericano 1959
Fußball-Südamerikameisterschaft 1959
Anzahl Nationen 7
Südamerikameister ArgentinienArgentinien Argentinien (12. Titel)
Austragungsort ArgentinienArgentinien Argentinien
Eröffnungsspiel 7. März 1959
Turnierende 4. April 1959
Spiele 21
Tore 86 (⌀: 4,1 pro Spiel)
Zuschauer 1.020.000 (⌀: 48.571 pro Spiel)
Torschützenkönig Brasilien 1889Brasilien Pelé (8 Tore)
Platzverweise (⌀: 0,24 pro Spiel)

Das Campeonato Sudamericano 1959 war die 26. Auflage der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 7. März bis 4. April zum siebenten Mal in Argentinien statt. Sieger wurde ungeschlagen und zum zwölften Mal Argentinien, das dadurch seinen Rekord weiter ausbaute. Brasilien, mit seinem Weltstar Pelé, verlor ebenfalls kein Spiel, kam aber in der letzten und entscheidenden Partie gegen Argentinien über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus und musste sich mit dem zweiten Platz begnügen.

Im selben Jahr fand noch ein zweiter Wettbewerb in Ecuador statt.

Teilnehmer und Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ecuador, Kolumbien und Venezuela nahmen nicht teil.

Das Turnier wurde wie gehabt im Ligasystem ausgetragen, wobei jede der sieben Mannschaften einmal gegen jede andere spielen musste. Wie bereits bei früheren Turnieren wurden einige Spiele nacheinander im Rahmen einer Doppelveranstaltung an einem Tag ausgetragen. Bei Punktgleichheit auf dem ersten Platz war ein Entscheidungsspiel vorgesehen.

Austragungsort und Zuschauer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Spiele wurden im Estadio Monumental in Buenos Aires ausgetragen. Zum dritten Mal in der Geschichte des Turniers besuchten über eine Million Zuschauer die Spiele, auch wenn der Zuschauerrekord vom Turnier 1945 in Chile nicht erreicht wurde.

Spielergebnisse und Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7. März 1959
Argentinien Chile 6:1 (4:1)
8. März 1959
Uruguay Bolivien 7:0 (3:0)
10. März 1959
Brasilien Peru 2:2 (1:0)
11. März 1959
Paraguay Chile 2:1 (2:1)
Argentinien Bolivien 2:0 (1:0)
14. März 1959
Peru Uruguay 5:3 (4:2)
15. März 1959
Paraguay Bolivien 5:0 (3:0)
Brasilien Chile 3:0 (2:0)
18. März 1959
Uruguay Paraguay 3:1 (2:0)
Argentinien Peru 3:1 (2:0)
21. März 1959
Brasilien Boliven 4:2 (3:2)
Chile Peru 1:1 (0:1)
22. März 1959
Argentinien Paraguay 3:1 (1:1)
26. März 1959
Chile Bolivien 5:2 (3:1)
Brasilien Uruguay 3:1 (0:1)
29. März 1959
Peru Bolivien 0:0
Brasilien Paraguay 4:1 (2:1)
30. März 1959
Argentinien Uruguay 4:1 (1:0)
2. April 1959
Paraguay Peru 2:1 (1:0)
Chile Uruguay 1:0 (0:0)
4. April 1959
Argentinien Brasilien 1:1 (1:0)
Rang Land Tore Punkte
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 19:05 11:01
2 Brasilien 1889Brasilien Brasilien 17:07 10:02
3 Paraguay 1954Paraguay Paraguay 12:12 06:06
4 PeruPeru Peru 10:11 05:07
5 ChileChile Chile 09:14 05:07
6 UruguayUruguay Uruguay 15:14 04:08
7 BolivienBolivien Bolivien 04:23 01:11
Spielort 1959 in Argentinien

Beste Torschützen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Spieler Tore
1 Brasilien 1889Brasilien Pelé 8
2 Paraguay 1954Paraguay José Raúl Aveiro 6
3 Brasilien 1889Brasilien Paulo Valentim 5
PeruPeru Miguel Angel Loayza 5
5 ArgentinienArgentinien Rubén Héctor Sosa 4
UruguayUruguay José Sasía 4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]