Challes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Challes
Wappen von Challes
Challes (Frankreich)
Challes
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Le Mans
Kanton Changé
Gemeindeverband Sud-Est du Pays Manceau
Koordinaten 47° 56′ N, 0° 25′ OKoordinaten: 47° 56′ N, 0° 25′ O
Höhe 74–147 m
Fläche 25,83 km2
Einwohner 1.220 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 72250
INSEE-Code
Website www.mairiedechalles.fr

Challes ist eine französische Gemeinde mit 1.220 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Challes ist Teil des Arrondissements Le Mans und des Kantons Changé (bis 2015: Kanton Le Mans-Est-Campagne). Die Einwohner nennen sich „Challois“.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Challes liegt etwa 17 Kilometer ostsüdöstlich von Le Mans am Narais. Umgeben wird Challes von den Nachbargemeinden Ardenay-sur-Mérize im Norden, Surfonds im Nordosten, Volnay im Osten, Saint-Mars-de-Locquenay im Osten und Südosten, Villaines-sous-Lucé im Südosten, Le Grand-Lucé im Süden sowie Parigné-l’Évêque im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
966 832 745 919 1.013 1.089 1.169 1.248

Quelle: Insee[1]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutsche Gemeinde Heidgraben in Schleswig-Holstein besteht seit 1993 eine Partnerschaft.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Challes (Sarthe) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dossier complet Commune de Challes (72053) (französisch) Institut national de la statistique et des études économiques. Abgerufen am 7. Februar 2019.