Coulaines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coulaines
Coulaines (Frankreich)
Coulaines
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Sarthe (72)
Arrondissement Le Mans
Kanton Le Mans-4
Gemeindeverband Le Mans Métropole
Koordinaten 48° 2′ N, 0° 12′ OKoordinaten: 48° 2′ N, 0° 12′ O
Höhe 43–112 m
Fläche 3,93 km²
Einwohner 7.600 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1.934 Einw./km²
Postleitzahl 72190
INSEE-Code
Website www.coulaines.fr

Coulaines ist eine französische Gemeinde mit 7600 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) und eine Vorstadt von Le Mans an der Sarthe. Sie gehört zum Département Sarthe in der Region Pays de la Loire und liegt 200 Kilometer südwestlich von Paris.

Im Jahr 843 wurde hier der Vertrag von Coulaines zwischen König Karl dem Kahlen und dem Adel und Klerus des Westfränkischen Reiches geschlossen.

Seit 1972 ist Coulaines mit Weyhe in Niedersachsen verschwistert. Eine weitere Gemeindepartnerschaft unterhält Coulaines mit Kouré in Niger.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Nicolas
Kirche Saint-Nicolas

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Coulaines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien