Dansk Melodi Grand Prix 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dansk Melodi Grand Prix 2015
Daten zur Vorentscheidung
Land DanemarkDänemark Dänemark
Ausstrahlender
Sender
DR1 logo 2013.png
Produzierender
Sender
DR logo.svg
Ort Gigantium
Gigantium, Aalborg
Datum 7. Februar 2015
Uhrzeit 20:00 Uhr (MEZ)
Dauer ca. 120 Minuten
Teilnehmerzahl 10
Zahl der Beiträge 10
Abstimmung 50 % Juryvoting,
50 % Televoting
Moderation
Esben Bjerre Hansen und Jacob Riising

Der 45. Dansk Melodi Grand Prix fand am 7. Februar 2015 im Gigantium in Aalborg statt und war der dänische Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2015 in Wien (Österreich). Moderiert wurde die Sendung von Esben Bjerre Hansen und Jacob Riising.[1] Das seit 2009 verwendete 3-Sterne-Logo wurde durch einen Kreis, von dem Schallwellen ausgehen, ersetzt.[2] Der Slogan für dieses Jahr hieß Drømmen lever (dt.: „Der Traum lebt“).[2]

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Modus mit einer Mischung aus Zuschauervoting per SMS und Jurybewertung wurde beibehalten, allerdings die Einzeljuroren durch regionale Jurys ersetzt.[3] Jede der Jurys vergab 1 bis 8, 10 und 12, also jeweils 56 und zusammen 290 Punkte. Die Stimmenverteilung durch das Voting wurde prozentual auf ebenso viele Punkte verteilt (Bsp.: 50 % aller Stimmen würden 145 Punkten entsprechen). Die Jurys vertraten die fünf dänischen Regionen und hielten sich dementsprechend an folgenden Orten auf: Pumpehuset (Kopenhagen) in Region Hovedstaden, Glød nightclub (Næstved) in Region Sjælland, Hotel Torvehallerne (Vejle) in der Region Syddanmark, Gbar club (Aarhus) in der Region Midtjylland und im Gigantium (Aalborg) in der Region Nordjylland.[4] Jede Jury bestand aus drei Mitgliedern, geführt von einem früheren dänischen Teilnehmer des Eurovision Song Contest.[5]

Jury-Mitglieder
Region Hovedstaden
Region Sjælland
  • Tim Schou – Vorsitzender; Sänger, Teilnehmer des ESC 2011 als A Friend in London
  • Maria Montell – Sängerin
  • Lars Trillingsgaard – DR P3 Musikdirektor
Region Midtjylland
Region Nordjylland
  • Lotte Feder – Vorsitzende; Sängerin, Teilnehmer des ESC 1992 zusammen mit Kenny Lübcke
  • Jan H. Jensen – „Head of music“ bei Radio ANR
  • Henrik Milling – DR P7 Mix Gastgeber
Region Syddanmark

DR gab im Juli 2014 bekannt, dass sie durch die Veränderungen einen „Dansk Melodi Grand Prix 2.0“ anstreben und auf Qualität statt Quantität setzen.[1] Der Unterhaltungschef von DR, Jan Lagermand Lundme, erklärte ”We want real songs […] that have a story to tell, and that are real. The songs that touch the viewers”. Beispielhaft nannte er ESC 2014-Sieger Rise Like a Phoenix von Conchita Wurst und den zweitplatzierten, niederländischen Beitrag Calm After the Storm von The Common Linnets.[1]

Im vorgegebenen Zeitraum vom 4. Juli bis 8. September 2014 wurden 687 Beiträge von Sängern und Komponisten eingereicht.[6] Ein Auswahlkomitee wählte sieben Lieder aus den Einreichungen aus, während drei Künstler (Sara Sukurani, Marcel & „Soulman Group“ und „World of Girls“) zur Teilnahme eingeladen wurden.[3] Die Liste der teilnehmenden Künstler und Lieder wurde von DR am 26. Januar 2015 offiziell bekanntgegeben, war aber wegen einer vorzeitigen Auslieferung vorbestellter CDs schon zwei Tage zuvor in die Öffentlichkeit gedrungen.[7] Nach der öffentlichen Präsentation wurden die Titel in voller Länge auf YouTube veröffentlicht und das offizielle Album war beim größten dänischen Streaming Service verfügbar.[8][9][10]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sara Sukurani Love Me Love Me
M/T: Sara Sukurani, Robert Uhlmann, Alexander Papaconstantinou, Arash Labaf
Tina & René Mi amore
M/T: Thomas G:son, Henrik Sethsson
Marcel & Soulman Group Når veje krydses
M/T: Marcel Mark Gbekle, Jeanette Christiansen, Bjarne List Nissen
Cecilie Alexandra Hotel A
M/T: Marcos Ubeda, Bobby Ljunggren, Kristian Lagerström
Andy Roda Love Is Love
M/T: Andy Roda, Maria Hamer-Jensen
Julie Bjerre Tæt på mine drømme
M/T: Lise Cabble, Maria Danielle Andersen, Jakob Schack Glæsner
Anti Social Media The Way You Are
M: Remee S. Jackman, Chief 1; T: Remee S. Jackman
Anne Gadegaard Suitcase
M/T: Micky Skeel, Magnus Funemyr
Babou Manjana
M/T: Thomas Sardorf, Karen Rosenberg, Lasse Lindorff,
Daniel Rothmann, Johannes Loeffler, Matthias Zürkler, Nicolas Rebscher
World of Girls Summer Without You
M/T: Daniel Calvin Østergaard, Rune Braager, Martin Fliegenschmidt

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gewinner der dänischen Vorentscheidung: Anti Social Media

In der Summe der Punkte der Jury und der Öffentlichkeit The Way You Are, vorgetragen von Anti Social Media, zum Sieger des Wettbewerbs.[10]

Platz Startnr. Lied Juryvoting Zuschauerstimmen
(SMS)
Gesamt
Sjælland Midtjylland Hovedstaden Syddanmark Nordjylland Jury
Gesamt
01. 07 The Way You Are 8 12 12 12 12 56 48 104
02. 08 Suitcase 6 6 10 8 10 40 58 098
03. 06 Tæt på mine drømme 10 4 4 10 6 34 38 072
04. 04 Hotel A 12 8 6 6 8 40 18 058
05. 09 Manjana 5 5 5 3 4 22 35 057
06. 10 Summer Without You 7 2 3 4 7 23 34 057
07. 02 Mi amore 3 3 8 5 5 24 20 044
08. 03 Når veje krydses 4 7 7 7 1 26 18 044
09. 05 Love Is Love 1 10 2 2 2 17 08 025
10. 01 Love Me Love Me 2 1 1 1 3 08 13 021

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Méndez de Paz Fernando: Denmark: Dansk Melodi Grand Prix 2015 hosts confirmed. In: ESCToday. 28. November 2014, abgerufen am 29. November 2014.
  2. a b Kasper Madsbøll Christensen: Smugkig: Her er det ny Grand Prix-logo. DR, 27. Oktober 2014, abgerufen am 29. November 2014 (dänisch).
  3. a b Rules for the Danish National Song Contest 2015 (in English). DR, 16. März 2014, abgerufen am 17. August 2014.
  4. Kasper Madsbøll Christensen: Regionerne gør comeback i Grand Prix. DR, 15. Januar 2015, abgerufen am 15. Januar 2015 (dänisch).
  5. Kasper Madsbøll Christensen: DR afslører medlemmerne i de fem Grand Prix-juryer. DR, 2. Februar 2015, abgerufen am 2. Februar 2015 (dänisch).
  6. Søren Bygbjerg: 687 sange klar til dansk Grand Prix. DR, 9. September 2014, abgerufen am 21. September 2014 (dänisch).
  7. Mila Kovalj: Exclusive - Denmark: Meet the 10 DMGP 2015 participants! In: ESC Plus. 24. Januar 2015, abgerufen am 24. Januar 2015.
  8. Melodi Grand Prix 2015 (CD) - Forudbestilling. Sony, 26. Dezember 2014, archiviert vom Original am 4. Januar 2015; abgerufen am 4. Januar 2015 (dänisch).
  9. Kasper Madsbøll Christensen: DR udgiver alle Grand Prix-sangene på YouTube - to uger før showet. DR, 5. Januar 2015, abgerufen am 15. Januar 2015 (dänisch).
  10. a b Matt Friedrichs: Denmark: Anti Social Media is going to represent Denmark. In: ESCUnited.com. 7. Februar 2015, abgerufen am 7. Februar 2015.