Davinson Sánchez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Davinson Sánchez
IndDV-AN (15) - копия.jpg
Spielerinformationen
Name Davinson Sánchez Mina
Geburtstag 12. Juni 1996
Geburtsort CalotoKolumbien
Größe 187 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
América de Cali
0000–2013 Atlético Nacional
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2016 Atlético Nacional 26 (0)
2016– Jong Ajax 1 (0)
2016–2017 Ajax Amsterdam 32 (6)
2017– Tottenham Hotspur 9 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013 Kolumbien U-17 2 (0)
2015 Kolumbien U-20 12 (0)
2016– Kolumbien 7 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. November 2017

2 Stand: 23. November 2017

Davinson Sánchez Mina (* 12. Juni 1996 in Caloto) ist ein kolumbianischer Fußballspieler, der vorrangig auf der Position des Innenverteidigers eingesetzt wird. Er steht in der Saison 2017/18 im Kader von Tottenham Hotspur.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davinso Sánchez spielte in Jugendmannschaften des kolumbianischen Vereins América de Cali, wechselte aber schon in der Jugend zur kolumbianischen Spitzenmannschaft Atlético Nacional aus Medellín, wo er unter Juan Carlos Osorio geformt wurde. Seine ersten Einsätze als Profifußballer absolvierte er 2013. Bis 2016 kam er auf 26 Ligaspiele für Nacional. Mit Nacional gewann Sánchez die Copa Libertadores 2016, vier kolumbianische Meisterschaften, zwei Pokalsiege und einen Supercup.[1]

Im Sommer 2016 verpflichtete ihn Ajax Amsterdam, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieb. Sein Debüt in der Eredivisie gab Sánchez am 13. August 2016 gegen den Roda JC.[2] Mit Ajax erreichte Sánchez das Finale der UEFA Europa League 2016/17 und wurde Vizemeister der Eredivisie 2016/17.

Im August 2017 wechselte Sánchez für eine Ablösesumme von ca. 40 Mio. Euro zu den Tottenham Hotspur in die englische Premier League.[3]

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davinson Sánchez spielte für verschiedene kolumbianische Juniorennationalmannschaften. Mit der U-20-Nationalmannschaft Kolumbiens wurde er bei der U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft 2015 Zweiter und nahm an der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2015 in Neuseeland teil. 2016 spielte er erstmals für die kolumbianische Fußballnationalmannschaft und wurde bei insgesamt vier Qualifikationsspielen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 eingesetzt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. No hay título que se le resista a Davinson Sánchez auf marca.com, abgerufen am 23. November 2017
  2. AFC Ajax - Roda JC auf soccerway.de, abgerufen am 23. Oktober 2016
  3. Sport1.de: Tottenham Hotspur verpflichtet Davinson Sanchez von Ajax Amsterdam. In: Sport1.de. (sport1.de [abgerufen am 20. August 2017]).