Tanguy Ndombele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tanguy Ndombele
Personalia
Name Tanguy Ndombele Alvaro
Geburtstag 28. Dezember 1996
Geburtsort LongjumeauFrankreich
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2002–2005 FC Épinay Sous Sénart
2005–2009 FC d’Épinay Athletico
2009–2011 E.S.A. Linas-Montlhéry
2011–2014 EA Guingamp
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 SC Amiens B 22 (1)
2016–2017 SC Amiens 33 (2)
2017–2019 Olympique Lyon 66 (1)
2019– Tottenham Hotspur 12 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2017–2018 Frankreich U21 11 (0)
2018– Frankreich 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 17. August 2019

2 Stand: 11. Juni 2019

Tanguy Ndombele Alvaro (* 28. Dezember 1996 in Longjumeau) ist ein französischer Fußballspieler, der seit Juli 2019 beim englischen Erstligisten Tottenham Hotspur unter Vertrag steht. Der Mittelfeldspieler ist seit Oktober 2018 französischer Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sohn kongolesischer (DR Kongo) Eltern[1] begann mit dem Fußballspielen im Alter von fünf Jahren. Nachdem er in verschiedenen unterklassigen Vereinen im Jugendbereich spielte, wechselte er 2011 in die Jugend von EA Guingamp. 2014 schloss er sich der B-Mannschaft des SC Amiens an, für die er zwei Saisons spielte, bevor er im Jahr 2016 in die erste Mannschaft befördert wurde. Für den Zweitligisten debütierte Ndombele am 9. September 2016. Im Spiel gegen den FC Tours kam er in der Schlussphase für den angeschlagenen Thomas Monconduit in die Partie.

Am 31. August 2017 wechselte Ndombele vorerst in einem Leihgeschäft für ein Jahr zu Olympique Lyon. OL bezahlte an Amiens eine Leihgebühr in Höhe von zwei Millionen Euro und sicherte sich eine Option für einen festen Transfer in Höhe von acht Millionen Euro.[2][3] Sein erstes Ligaspiel für Lyon absolvierte er am 17. September, als er bei der 0:2-Niederlage gegen Paris Saint-Germain in der Startformation stand. Sein erstes Pflichtspieltor für OL erzielte er am 15. Februar 2018 beim 3:1-Heimsieg im UEFA Europa League-Sechzehntelfinale gegen den FC Villarreal. Zur Saison 2018/19 nutzte Olympique Lyon seine Kaufoption.[4]

Anfang Juli 2019 unterzeichnete Ndombele einen Sechsjahresvertrag bei Tottenham Hotspur,[5] die eine Ablösesumme von 62 Millionen Euro zahlten.[6] Sein Premier-League-Debüt bestritt er am 10. August 2019 beim 3:1-Heimsieg gegen Aston Villa, in dem er nach 73 gespielten Minuten den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1.1 erzielte.[7]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Frankreichs U21 debütierte Ndombele am 1. September 2017 im Spiel gegen Kasachstan. Am 11. Oktober 2018 gab er sein Debüt für die A-Nationalmannschaft, als er bei einem Testspiel gegen Island eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ligue 2 française : des RD-Congolais de souche titulaires en clubs en première journée | adiac-congo.com : toute l'actualité du Bassin du Congo. Abgerufen am 16. August 2018 (französisch).
  2. Lyon leiht Mittelfeld-Talent NDombèlé aus – Darder zu Espanyol. (transfermarkt.at [abgerufen am 16. August 2018]).
  3. Rédaction: Tanguy Ndombélé signe à Lyon. In: L'ÉQUIPE. (lequipe.fr [abgerufen am 16. August 2018]).
  4. OL : Ndombele sème le doute sur son avenir In: onzemondial.com vom 24. Mai 2019 (abgerufen am 10. Juni 2019)
  5. Ndombele joins from Lyon auf der Website von Tottenham Hotspur, abgerufen am 2. Juli 2019 (englisch)
  6. Transfert de Tanguy Ndombele à Tottenham, ol.fr, abgerufen am 2. Juli 2019 (französisch)
  7. Tottenham 3 Aston Villa 1: Tanguy Ndombele debut goal starts fightback as Harry Kane scores late brace In: Evening Standard vom 10. August 2019 (abgerufen am 7. Dezember 2019)