Dottel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dottel
Gemeinde Kall
Koordinaten: 50° 32′ 50″ N, 6° 35′ 44″ O
Höhe: 450–470 m ü. NHN
Einwohner: 173 (31. Dez. 2016)[1]
Postleitzahl: 53925
Vorwahl: 02441
Dorfkirche in Dottel
Dorfkirche in Dottel

Dottel ist ein Ortsteil der Gemeinde Kall im nordrhein-westfälischen Kreis Euskirchen in Deutschland.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dottel liegt östlich von Kall an einem nach Süden ansteigenden Höhenzug (Weyerer Wald). Weitere angrenzende Ortsteile/Gemeinden sind

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dottel gehört zur katholischen Gemeinschaft von Gemeinden St. Nikolaus Kall, St. Antonius Dottel-Scheven und St. Dionysius Keldenich.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grünflächen und Naherholung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nordosten und Westen des Ortes befindet sich das Naturschutzgebiet „Heideflächen bei Dottel“.[2]

Der Ort ist ein Etappenziel des Römerkanal-Wanderwegs.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der Kreisstraße 32. Am südlichen Ortsrand verläuft die Landesstraße 206. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Nettersheim an der Bundesautobahn 1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: St. Antonius (Dottel) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Kall: Einwohner nach Ortsteilen, abgerufen am 2. Februar 2017
  2. Naturschutzgebiet „Heideflächen bei Dottel“ im Fachinformationssystem des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, abgerufen am 22. Juni 2017.