Electron (Framework)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Electron
small
Maintainer GitHub
Erscheinungsjahr 2013[1]
Aktuelle Version 1.7.9
(12. Oktober 2017[2])
Aktuelle Vorabversion 1.8.2-beta.2
(6. November 2017[3])
Betriebssystem Windows, Linux und macOS[4]
Programmiersprache C++ und JavaScript
Lizenz MIT-Lizenz[5]
electron.atom.io

Electron (ehemals Atom Shell[6]) ist ein von GitHub entwickeltes, quelloffenes Framework.[7] Es ermöglicht die Ausführung von Desktop-Anwendungen mithilfe des Webbrowsers Chromium und des Node.js-Frameworks. Electron ist die Basis zweier bekannter freier Quellcode-Editoren: Atom (entwickelt von GitHub)[8] und Visual Studio Code (entwickelt von Microsoft).[9] Auch VOIP Apps Discord und Skype sowie der Messenger Franz verwenden Electron als Grundlage.[10]

Das Grundgerüst einer Electron-App besteht aus den Dateien package.json (Metadaten), main.js (Code) und index.html (grafische Benutzeroberfläche). Die Electron-Executable (electron.exe unter Windows, electron.app unter macOS und electron unter Linux) wird zur Vervollständigung hinzugefügt. Die ausführbare Datei kann zum Zwecke des Brandings umbenannt oder verändert werden (Hinzufügen benutzerdefinierter Icons, etc.).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Earliest tagged release
  2. electron v1.7.9
  3. electron v1.8.2-beta.2
  4. Supported Platforms
  5. License
  6. Kevin Sawicki: Atom Shell is now Electron. In: Atom. 23. April 2015. Abgerufen am 2. Dezember 2015.
  7. https://github.com/atom/electron
  8. https://github.com/atom/atom
  9. Visual Studio Code - Now With Added Extensions. In: I Programmer, 23. November 2015. Abgerufen am 2. Dezember 2015. 
  10. Owen Williams: Franz for Mac puts all your chat services in a single place. In: The Next Web. 7. März 2016 (thenextweb.com [abgerufen am 22. Dezember 2016]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]