Günter-Strack-Fernsehpreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Preisträger des Jahres 2015
Jonas Nay mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis (Studio Hamburg Nachwuchspreis 2012).jpg
2012-05-31 Studio Hamburg Nachwuchspreis DSCF0130.JPG


Jonas Nay und Paula Kroh, Preisträger des Jahres 2012

Der Schauspieler-Fernsehpreis (bis 2016 Günter-Strack-Fernsehpreis)[1] wird einmal jährlich im Rahmen des Studio Hamburg Nachwuchspreises an je eine Nachwuchsfernsehschauspielerin und einen Nachwuchsfernsehschauspieler verliehen.

Der Günter-Strack-Fernsehpreis wurde in Erinnerung an den Schauspieler Günter Strack von einem Freundeskreis aus Vertretern der Filmbranche ins Leben gerufen. Er wurde von einem Verein zur Förderung des deutschsprachigen Darstellernachwuchses vergeben. Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehören unter anderem Georg Althammer, Robert Atzorn, Helmut Markwort, Witta Pohl, Christian Quadflieg und Dieter Wedel. Die Preisträger erhalten je 5000 Euro Preisgeld.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Newcomer und Neues beim Studio Hamburg Nachwuchspreis. In: Zeit.de. 20. Juni 2017, abgerufen am 20. August 2017.
  2. Studio Hamburg Nachwuchspreis: Studio Hamburg Gruppe: Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016 – die Gewinner, 2. Juni 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Günter-Strack-Fernsehpreis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien