Gardaland Resort

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gardaland)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gardaland Resort
Gardaland Sign.jpg
Ort Castelnuovo del Garda, Italien
Eröffnung 19. Juli 1975
Besucher 2,92 Millionen (2015)
Fläche ca. 33 Hektar[1]
Website www.gardaland.it
Gardaland Resort (Italien)
Gardaland Resort (45° 27′ 16″ N, 10° 42′ 50″O)
Gardaland Resort
Lage des Parks

Koordinaten: 45° 27′ 16″ N, 10° 42′ 50″ O

Das Gardaland Resort ist ein am Gardasee gelegener Themen- und Freizeitpark-Komplex in der Gemeinde Castelnuovo del Garda in der Region Venetien. Der Gardaland-Park wurde am 19. Juli 1975 eröffnet und ist mit rund 2,92 Millionen Besuchern im Jahr 2019 der größte Freizeitpark in Italien und der achtgrößte Freizeitpark in Europa.[2] Seit Oktober 2006 ist der Park im Eigentum der Merlin Entertainments Group.[3]

Das Resort umfasst den Gardaland-Freizeitpark, den Legoland-Wasserpark, das Gardaland Sea Life Aquarium und drei Hotels.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park wurde 1975 eröffnet und besitzt heute über 32 Fahrgeschäfte und neun Shows auf ca. 33 Hektar. Auch wenn die Aufteilung in Themenbereiche schwerfällt, kann man das Gardaland zur Gattung der Themenparks zählen, da jede Attraktion für sich thematisiert ist. Hauptanziehungspunkte im Park sind neben den Achterbahnen die Wasserattraktionen und Themenfahrten.

Durch das mit vier Sternen bewertete „Gardaland Hotel Resort“ wurde 2004 eine Übernachtungsmöglichkeit mit 247 Zimmern in direkter Nachbarschaft des Parks geschaffen. 2005 wurde der Park in einer vom Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichten Studie weltweit auf den 5. Platz der erfolgreichsten Vergnügungsparks gesetzt.

Seit 2006 bietet das neu erbaute „Gardaland Theater“ mit einem Zusammenschnitt der großen amerikanischen Musicals für ca. 2.500 Parkbesucher Platz. In den Sommermonaten bleibt der Park bis 23 Uhr geöffnet und den Besuchern werden Lichterumzüge, Licht- und Lasershows sowie einmal wöchentlich ein Feuerwerk geboten. Eingang des Sea Life Centres im Gardaland Im Oktober 2006 wurden 90,8 % des Gardalands für ca. 500 Millionen Euro von der Blackstone Group übernommen und in die Merlin Entertainments Group integriert.

Bei Mailand wurde 2007 der Wasserpark „Aquatica by Gardaland“ eröffnet, der seit 2008 „Gardaland Waterpark“ heißt. 2008 wurde mit einem Sea Life Centre der dritte Park des Resorts eröffnet. Weiterhin öffnete in der Saison 2008 eine neue Achterbahn im Park, eine 1030 Meter lange Minenachterbahn von Vekoma mit Namen Mammut mit dem Thema „Gletscher“.

2011 eröffnete eine weitere neue Achterbahn im Park von B&M mit dem Namen Raptor.

Gardaland Park[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gardaland Freizeitpark wurde im Jahr 1975 eröffnet und besitzt heute über 32 Fahrgeschäfte und neun Shows auf ca. 33 Hektar.

Themenbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Freizeitpark ist in folgende Themenbereiche untergliedert, welche nur teilweise ausgeschildert sind. Im Parkplan untergliedert der Park seine Bereiche und Attraktionen nur in Fantasy, Adventure und Adrenaline. Es bestehen weiterhin Attraktionen, welche keinem Bereich zugeordnet werden können und eine eigene Thematisierung haben.

Name Bild Informationen
Fantasy Kingdom Gardaland (33788172624).jpg Fantasievoller Themenbereich mit einer Vielzahl von Fahrgeschäften für die ganze Familie
Prezzemolo Land 142GardalandCastelloMerlino.JPG Mittelalterlicher Themenbereich mit verschiedenen Familienfahrgeschäften und einem Spielplatz
Rio Bravo Gardaland - Rio Bravo - panoramio - MarkusMark2.jpg Western-Themenbereich
Piratenbucht Piratenbucht Gardaland.jpg Piraten-Themenbereich mit Dunkelfahrt und Essensstationen
Kung fu Panda Academy Kung Fu Panda Academy at Gardaland (33692254704).jpg Ein an Kung fu Panda angelehnter Bereich mit Familienfahrgeschäften
Arabien Souk Arabo.JPG Arabischer Themenbereich mit einer Vielzahl von Lebensmitteleinrichtungen
Peppa Pig Land Ein kleiner Peppa Pig Themenbereich mit kleinen Fahrgeschäften direkt am Haupteingang.

Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Attraktionen sind unterteilt in Fantasy, Adventure und Adrenaline. Weiterhin bietet der Park mehrere Shows an.

Adrenaline[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Achterbahn Blue Tornado
  • Magic House (Mad House)
  • Shaman (klassische und älteste Achterbahn des Parks, seit 1985)
  • Space Vertigo (Freefalltower)
  • Oblivion – The Black Hole (Achterbahn, seit 2015)

Adventure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Colorado Boat (Wildwasserbahn im Baumstamm)
  • Fuga da Atlantide (aufwendig gestaltete Wasserachterbahn)
  • Jungle Rapids (Rapid River)
  • Mammut (Minenachterbahn, seit 2008)
  • I Corsari: la vendetta del fantasma (Dark Ride mit Piratenthema im Boot)
  • Kung Fu Panda Master (Achterbahn, seit 2016)
  • Wonder Woman the 4D Experience (4D-Kino seit 2007, aktueller Film und Außengestaltung „Wonder Woman“)

Fantasy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Fantasyangebot richtet sich hauptsächlich an Familien mit (kleinen) Kindern.

  • Ortobruco Tour (Familienachterbahn – auch für kleinere Kinder)
  • Baby Canoe
  • Baby Cavalli
  • Baby Corsaro
  • Baby Pilota
  • Doremifarm (Spielplatz für (Klein)Kinder mit Fahrgeschäft vor landwirtschaftlichem Hintergrund)
  • Flying Island (Aussichtsplattform)
  • Funny Express (Bahn für (Klein)Kinder)
  • Giostra Cavalli (klassisches Karussell)
  • Mr Ping's Noodle surprise (Kaffeetassen Karussell)
  • Albero di Prezzemolo
  • Monorotaia (Übersichtsfahrt im hinteren Teil des Parks)
  • Peter Pan (Koggenfahrt-Karussell für Familien)
  • Superbaby
  • Transgardaland Express (Überblicksfahrt im vorderen Teil des Parks)
  • Volaplano (Übersichtsfahrt im Kinderland)
  • Prezzemolo Land (Kinderspielplatz)
  • Prezzemolo Magic Village (Kinderspielplatz)
  • Il Trenino di Nonno Pig
  • La Mongolfiera di Peppa Pig
  • L'Isola dei Pirati
  • La Casa di Peppa Pig

Show[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Welcome to Gardaland (Täglich vor Öffnung des Parks auf dem Vorplatz – Nationalhymne Italiens und die Titelmelodie des Gardalandparks)
  • 5 Elements (Zirkusdarbietung mit Gesang und Akrobatik)
  • Gardaland on Broadway (Musicalshow im Gardaland Theatre)
  • Diverse Kurzauftritte von Künstlern, Tänzern oder Artisten in den verschiedenen Themenbereichen (laufend wechselnd)

Ehemalige Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Max. Höhe Hersteller Eröffnung Schließung Verbleib bzw. spätere Nutzung
Mini Treno Ride 1975 1980 1982–2006 Panoramic Tour
Crazy House Horror House 1979 1981 1982–1994 Castello del Conte Dracula
Giostra Cavalli Karussell 1975 1981 Blumenbeet
Zyclone Achterbahn Schwarzkopf Coaster 1980 1984 Blumenbeet
Circo teatro circense 1975 1986 Teatro Azzurro
Giostra baby Karussell 1975 1988 1975–1981 Giostra cavalli
Labirinto Giapponese Labyrinth 1975 1988 Blumenbeet
Prezzemolo Tour Achterbahn Montagna Russa 1986 1989 Heute steht dort Ortobruco Tour
Calci Kettenkarussell (Wellenflug) Zierer 1989 1994
Villaggio a fumetti Ride 1975 1989 1990–2000 Il Villaggio degli Elfi
Cinema tridimensionale 3D-Kino 1988 1990 Heute steht dort Ortobruco Tour
Cinema 3D 3D-Kino 1991
Ruota Panoramica Riesenrad Ruota panoramica 1986 1992 Top Spin
Top Spin Top Spin Huss Rides 1993 2014 Heute ist hier Kung Fu Panda Academy
Viaggio all'interno del Corpo umano FIONDA ltd 1988 1993
Aster Line Saturno 7 Flugsimulator 1978 1994 1995–2000 Space Lab
Calci Giostra calcinculo 1989 1994 1998–2000 Baby Carousel
Castello del Conte Dracula (Castello di Dracula) Durchgangsthema Walk through 1982 1994 1995–2000 Castello di Mago Merlino
Il corpo di Eva Durchgangsthema Walk through 1988 1994
Ufo (UFOUFO) Karussell (Hully Gully) Mack (Ballerina da luna park) 1975 1992 wurde 1993 durch Moonraker ersetzt
Moonraker (Ufo) Karussell (Hully Gully Variante) Mack (Ballerina da luna park) 1993 2000 ersetzte Ufo (UFOUFO)
Padiglione Barbie mostra 1994 1996 1996–2008 Arena Medievale
Safari Africano Wasserbahn Percorso acquatico su canoe Intamin 1975 1999 1999–2010 Tunga
Baby Carousel Karussell Serie di mini attrazioni per i più piccoli 1998 2000
Castello di Mago Merlino 1995 2000
Il Villaggio degli Elfi (Oldtimer) Rundkurs Mack 1990 2000 Heute steht dort Funny Express
Moonraker Ballerina da luna park 1993 2000 Heute steht dort Toys Shop e Teatro delle Marionette

(Fantasy Kingdom)

Space Lab Flugsimulator 1995 2000 Heute steht dort Fantasy Kingdom
Cinema Dinamico 4D-Kino Cinema 1990 2001 The Spectacular 4D Adventure
The Spectacular 4D Adventure 4D-Kino Cinema 2004 2016 Heute steht dort T-REXtaurant
Nuvola Rainbow 26,5 m Huss 1988 2001 Blumenbeet
Prezzemolo Baby Fun "Serie di mini attrazioni per i più piccoli 2000 2002 2002–2006 Games Area
L'isola dei dinosauri 3D-Kino Cinema 3D 2001 2003 Heute steht dort The Spectacular 4D Adventure
Teatro Azzurro Teatro sotto tensostruttura 1987 2004 Heute ist dort Gardaland Theatre
Games Area Giochi da luna park 2002 2006 Heute ist dort Mammut
Teatro del Dragone Teatro sotto tensostruttura 2005 2006
Panoramic Tour Panoramaseilbahn Cestovia monofune Graffer 1982 2006 Inferis: il labirinto del terrore
Arena Medievale Arena Medievale 1996 2008 Heute ist dort Prezzemolo Magic Village
Canyons Pinfari 1975 2008 Heute ist dort Canyon Creek
La Valle dei Re Dark ride Intamin 1987 2008 Seit 2009 Ramses: Il Risveglio
Time Voyagers 4D-Kino 2007 2009 Ice Age 4-D
Ice Age 4D 4D-Kino 2010 2017 Heute: San Andreas 4-D Experience
Convention Center Tensostruttura 1995 2009 Inferis: il labirinto del terrore
Safari Africano Wasserbahn Intamin 1975 1998 1975–1998 Neugestaltung als Tunga
Tunga Wasserbahn Intamin 1999 2010 Heute ist dort Raptor
Games Area de Mexico 2007 2011 Heute ist dort Prezzemolo's Labyrinth
Ikarus Condor 34 m Huss 1989 2011 Seit 2012 im italienischen Freizeitpark Miragica
Inferis: il labirinto del terrore Zelt 2010 2011 Heute Anstehbereich für Oblivion The Black Hole

Ehemalige Shows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Eröffnet Eingestellt Anmerkung
Veliero Corsari Show 1993 2000
Souk Show Show 1989 2001
Papageienshow Show 1975 2011

Maskottchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie viele Freizeitparks hat auch das Gardaland ein Maskottchen. Zu diesem Zweck wurde der Drache Prezzemolo (dt. Petersilie) kreiert. Neben diesem gibt es weiterhin noch Prinzessin Aurora (die Tochter von König Astor), den Panda Bambù, den Vogel Pagüi, die Fledermaus Mously und Tiger Ti-Gey. Prezzemolo hat eine eigene Trickfilmserie, die in ganz Italien bekannt ist.

Legoland Water Park Gardaland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eingangsbereich zum Legoland Water Park

Der Legoland Water Park Gardaland ist der erste voll thematisierte Lego Wasserpark in Europa und der fünfte weltweit. Der Park wurde später als geplant im Jahr 2021 eröffnet. Zunächst war die geplante Öffnung im Juni 2020 geplant, musste aber aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben werden. Um den Park zu betreten benötigen die Gäste zusätzlich ein Tagesticket vom Gardaland Freizeitpark. Der Park ist direkt an das Gardaland angeschlossen.

Der Wasserpark bietet mehrere interaktive Wasserspiele, Wasserrutschen sowie ein eigenes Miniland mit 240 Modellen aus 4,9 Millionenen Lego-Steinen an.[5][6] Das Miniland ist ein normalerweise ein typischer Themenbereich für einen Legoland-Freizeitpark. Hier wurde erstmals ein Miniland in einem Wasserpark umgesetzt.

Das Eingangsportal des Parks wurde aus 400 riesigen Lego-Steinen erbaut und ist 13 Meter breit und 6,5 Meter hoch und stellt eine große Welle dar.[6]

Gardaland Sea Life Aquarium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo des Sea Life Aquariums.

Das Gardaland Sea Life Aquarium ist das erste in Italien erbaute Sea Life Centre und das 28. weltweit. Es wurde am 1. Juni 2008 eröffnet und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Gardaland Park. Die Baukosten betrugen 15 Millionen Euro und der Komplex umfasst eine Fläche von 19.000 m². Das zweistöckige Aquarium befindet sich mit Ausnahme des Seelöwenbeckens fast vollständig im Inneren und besteht aus 37 Becken.

Gardaland Hotel Resort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gardaland Hotel Resort befinden sich folgende Hotels:

  • Gardaland Hotel
  • Gardaland Adventure Hotel
  • Gardaland Magic Hotel

Besucherzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen

1995–2005: Clavé, Salvador Anton: The global Theme Park Industry. 2007, S. 65

2006–2013: Global Attractions Attendance Reports 2006–2013 (2006 (Memento vom 22. April 2007 im Internet Archive) (PDF), 2007 (Memento vom 27. März 2014 im Internet Archive) (PDF), 2008 (Memento vom 11. Juli 2009 im Internet Archive) (PDF), 2009 (Memento vom 17. September 2010 im Internet Archive) (PDF), 2010 (Memento vom 19. Juli 2011 im Internet Archive) (PDF), 2011 (Memento vom 5. November 2012 im Internet Archive) (PDF), 2012 (Memento vom 2. Oktober 2013 im Internet Archive) (PDF), 2013 (Memento vom 6. Juni 2014 im Internet Archive) (PDF))

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gardaland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landkarte
  2. Aecom Theme Index 2019. Abgerufen am 16. September 2021.
  3. Merlin Entertainments acquires Gardaland | attractionsmanagement.com news. Abgerufen am 16. September 2021.
  4. Gardaland Resort: Italiens Nr. 1 Vergnügungsresort. Abgerufen am 16. September 2021.
  5. LEGOLAND® Water Park at Gardaland is now open. Abgerufen am 16. September 2021 (englisch).
  6. a b 240 LEGO® Models have already been created specially for LEGOLAND® Water Park at Gardaland from 3 million LEGO bricks. Abgerufen am 16. September 2021.