Hinter der Gartenmauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelHinter der Gartenmauer
OriginaltitelOver the Garden Wall
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr2014
Produktions-
unternehmen
Cartoon Network Studios
Länge11 Minuten
Episoden10 in 1 Staffel
GenreFantasy, Märchen
IdeePatrick McHale
MusikThe Blasting Company
Erstausstrahlung3. November 2014 (USA) auf Cartoon Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
30. März 2015 auf Cartoon Network

Hinter der Gartenmauer (Originaltitel: Over the Garden Wall) ist eine zweifach Emmy-ausgezeichnete[1][2] US-amerikanische animierte Miniserie von Patrick McHale, der zuvor als Autor und Creative Director an Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake mitgewirkt hat. Die Serie mischt phantastische und folkloristische Elemente mit komödiantischem und gruseligem Ton.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Halbbrüder Wirt und Greg klettern an Halloween über eine Friedhofsmauer, fallen in einen Teich und verlaufen sich im Wald. Auf ihrer Suche nach einem Weg zurück nach Hause werden sie von Gregs neuem Haustier begleitet, einem Frosch mit wechselndem Namen, der – wie sich herausstellt – wunderschön singen kann. Sie treffen die gereizte Vogeldame Beatrice, die Ihnen anbietet, sie zu Adeleide, der guten Seele des Waldes zu bringen: Die wüsste mit Sicherheit einen Weg heraus. Außerdem begegnen sie wiederholt dem Forstmann, der auf der Suche nach einer geheimnisvollen Baumart den Wald durchstreift. Mit dem Öl, das er aus dem Holz dieser Bäume presst, speist er die Flamme seiner Laterne, in der er die Seele seiner Tochter wähnt. Er warnt die Brüder vor dem Biest des Waldes, sie müssen jedoch bald annehmen, dass der Forstmann selbst das Biest ist.

Sie machen weitere Bekanntschaften und erreichen schließlich Adeleide, doch Beatrice hat sie betrogen: Adeleide ist eine böse Hexe. Beatrice hat ihr die Kinder gebracht, um im Gegenzug eine Schere zu erhalten, mit der sie sich und ihre Familie zurück in Menschen verwandeln kann. Wirt und Greg können fliehen, doch Wirt verliert den Mut, jemals aus dem Wald herauszufinden. Das ist scheinbar der Fluch des Biests, und Wirt soll zu einem jener Bäume werden, nach denen der Forstmann sucht. Doch Greg bietet sich an seiner statt dem Biest an, während Wirt schläft. Wirt und Beatrice verbünden sich erneut um Greg zu retten, und auch der Forstmann konfrontiert jetzt das Biest: Denn es war all die Jahre nicht die Seele seiner Tochter, die er in der Laterne am Leben hielt, sondern die des Biests.

Nach dem Erlöschen der Flamme und dem Tod des Biests finden Wirt und Greg zurück zum Teich: Wirt kann seinen Bruder noch aus dem Wasser ziehen, bevor er das Bewusstsein verliert und erst in einem Krankenhaus wieder erwacht.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gustave Doré, 1867

Hinter der Gartenmauer basiert auf Patrick McHales neunminütigem preisgekröntem Kurz-Animationsfilm Tome of the Unknown (USA 2013), der seine Premiere am 9. September 2013 beim LA Shorts Fest feierte.[3] Die Serie wurde 2014 von den Cartoon Network Studios produziert und ist die erste Miniserie des Studios.[4]

Erste Ideen zur Serie entstanden schon 2004 mit gruseligerer und abenteuerlicherer Handlung. McHale stellte sich ursprünglich ein Halloween-Special vor und hatte Schwierigkeiten damit, die Prämisse für ein längeres Format umzuschreiben. Schließlich entschied man sich für ein Miniserien-Format. Als Inspirationen nannte McHale Kinderbücher des 19. Jahrhunderts, amerikanische Musik des frühen 20. Jahrhunderts und Volkskunst, sowie visuelle Einflüsse von Gustave Doré und Walt Disneys Alice Comedies-Serie der 1920er Jahre. Die Figur des Greg basiere hingegen auf seinem eigenen Sohn und auch andere Elemente der Geschichte auf eigenen Erfahrungen.[5]

Die Geschichten jeder Folge wurden von McHale, Amalia Levari und Tom Herpich entwickelt (die der neunten Folge außerdem von Cole Sanchez und Bert Youn) und von verschiedenen Drehbuchautoren und Storyboard-Künstlern umgesetzt. Nate Cash führte Regie.[6]

Im Original werden die Figuren der Serie unter anderem von Elijah Wood, Melanie Lynskey, John Cleese und Christopher Lloyd gesprochen[7]. Die deutsche Synchronfassung entstand unter anderem mit Kostja Ullmann und Christian Brückner.[8] Die deutsche TV-Premiere fand am 30. März 2015 auf Cartoon Network statt.[9]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die TV+Synchron in Berlin vertonte die Serie. Michael Ernst schrieb die Dialogbücher und führte die Dialogregie. Des Weiteren leitete er die musikalischen Aufnahmen und übersetzte die Liedtexte ins Deutsche.[10]

Rolle Originalsprecher Deutscher Sprecher
Wirt Elijah Wood Kostja Ullmann
Gregory Collin Dean Jonas Schmidt-Foß
Beatrice Melanie Lynskey Anita Hopt
Der Forstmann Christopher Lloyd Christian Brückner
Das Biest Samuel Ramey Claudio Maniscalco
Adelaide John Cleese Cusch Jung
Beatrice' Mutter Shirley Jones Isabella Grothe
Jason Funderberker Cole Sanchez Dirk Petrick
Jimmy Brown Thomas Lennon Karlo Hackenberger
Kathleen Ashly Burch Daniela Reidies
Lorna Shannyn Sossamon Marieke Oeffinger
Margueritte Grey Bebe Neuwirth Claudia Gáldy
Miss Langtree Janet Klein Cathlen Gawlich
Mister Langtree Sam Marin Uli Krohm
Pferd Fred Fred Stoller Jeremias Koschorz
Quincy Endicott John Cleese Joachim Kaps
Rhondi Ashly Burch Esra Vural
Sara Emily Brundige Giovanna Winterfeldt
Tante Whispers Tim Curry Rainer Gerlach
Erzähler Warren Burton Michael Iwannek

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Drehbuch
1 Die alte Getreidemühle The Old Grist Mill 3. November 2014 30. März 2015 Natasha Allegri, Zac Gorman, Steve Wolfhard
Wirt und Greg haben sich nachts im Wald verlaufen und treffen auf den Forstmann, der in einer alten Mühle Öl aus Holz presst und der sie vor dem Biest des Waldes warnt. Sie werden von einem hundeähnlichen Monster angegriffen, das die Mühle zerstört und das sie für das Biest halten – tatsächlich handelt es sich aber nur um einen eigentlich sehr friedlichen Hund, der sich nur an einer schwarzen Schildkröte verschluckt hatte.
2 Das große Kürbisfest Hard Times at the Huskin' Bee 3. November 2014 30. März 2015 Bert Youn, Aaron Renier, Patrick McHale
Wirt, Greg und die Vogeldame Beatrice finden ein Dorf mit seltsamen, kürbisköpfigen Bewohnern. Sie stören das alljährliche Kürbisfest und sollen zur Wiedergutmachung zwei große Löcher graben. Wirt ist überzeugt, dass es ihre eigenen Gräber sein werden, tatsächlich sind es fremde: Das Dorf wird von Skeletten bewohnt und sie sollten nur weitere Bewohner aus der Erde befreien, dann können sie gehen.
3 Schulhof-Träumereien Schooltown Follies 4. November 2014 31. März 2015 Jim Campbell, Laura Park
Wirt, Greg und Beatrice finden mitten im Wald eine Schule für Tierkinder und werden von der Lehrerin für weitere Schulkinder gehalten. Greg motiviert alle Kinder mit einem fröhlichen Lied, doch der Vater der Lehrerin hält das für schlechtes Betragen und will die Schule schließen. Mit Hilfe eines Benefizkonzerts können Greg und Wirt die Schule doch noch retten und auch die Lehrerin fasst neuen Mut, als sie ihre verloren geglaubte Liebe wiedertrifft.
4 Lieder der dunklen Laterne Songs of the Dark Lantern 4. November 2014 31. März 2015 Pendleton Ward, Bert Youn, Steve McLeod
Wirt und Greg besuchen eine Gaststätte, in der sie erneut vor dem Biest des Waldes gewarnt werden. Es verwandle Menschen in Bäume, um mit deren Öl das Licht seiner Laterne zu nähren. Wirt überlegt, dass der Forstmann, der sie ursprünglich vor dem Biest warnte, selbst das Biest sein muss. Sie finden Beatrice bewusstlos in seiner Nähe, können sie aber retten. Das Biest erscheint dem Forstmann und warnt ihn, die Flamme nicht verlöschen zu lassen: Das Leben seiner Tochter hinge davon ab.
5 Verrückte Liebe Mad Love 5. November 2014 1. April 2015 Natasha Allegri, Zac Gorman
Wirt und Greg treffen den Besitzer eines riesigen Herrenhauses. Gemeinsam mit ihm machen sie sich auf die Suche nach dem Geist, in den er sich unsterblich verliebt hat – um schließlich festzustellen, dass es sich um seine Nachbarin handelt. Die beiden Anwesen sind derart groß, dass sie im Lauf der Zeit bei Erweiterungen von beiden unbemerkt verknüpft wurden. Zum Dank erhalten Wirt und Greg Geld, das sie für eine Fähre brauchen, doch Greg wirft die Münzen lieber in einen Brunnen.
6 Das Schlaflied der Frösche Lullaby In Frogland 5. November 2014 1. April 2015 Bert Youn, Nick Edwards
Wirt, Greg und Beatrice sind endlich auf der Fähre, die sie zu Adeleide bringen wird. Sie haben allerdings keine Fahrkarten und tarnen sich mit Hilfe von Gregs Frosch als Mitglied des Orchesters. In der Nacht folgen sie Beatrix zu Adeleide und finden heraus, dass Beatrix sie betrogen hat: Sie sollte Adeleide zwei Sklaven bringen um eine Schere zu erhalten, mit der sie sich und ihre Vogelfamilie wieder zurück in Menschen verwandeln kann. Beatrice vernichtet Adeleide, Wirt und Greg können fliehen – allein.
7 Die klingelnde Glocke The Ringing of the Bell 6. November 2014 2. April 2015 Patrick McHale, Bert Youn, Tom Herpich
Wirt und Greg finden ein altes Haus im Wald, das Dienstmädchen versteckt sie erschrocken vor ihrer Tante. Die lässt das Mädchen ununterbrochen arbeiten, damit sie nicht böse werde, und kontrolliert sie mit Hilfe einer kleinen Glocke. Wirt und Greg helfen dem Mädchen, der Kontrolle durch ihre Tante zu entkommen, doch das erlaubt dem Mädchen, sich in einen Dämon zu verwandeln. Erst das Klingeln der Glocke mit Befehl an den Dämon, den Körper des Mädchens zu befreien kann sie erlösen.
8 Kinder im Wald Babes in the Wood 6. November 2014 2. April 2015 Mark Bodnar, Jim Campbell, Bert Youn
Wirt hat alle Hoffnung aufgegeben, jemals nach Hause zurückzufinden. In der Nacht träumt Greg von einer Wolkenstadt, wo er mit den Bewohnern feiert. Er befreit aus Versehen den bösen, kalten Nordwind, kann ihn jedoch wieder einfangen und die Wolkenkönigin gestattet ihm zum Dank einen Wunsch. Greg wünscht sich, mit Wirt nach Hause zurückzukehren, doch das geht nicht, denn das Biest hat schon begonnen, Wirt zu Holz zu verwandeln. So wünscht sich Greg, Wirts Platz einzunehmen.
9 Auf in das Unbekannte Into the Unknown 7. November 2014 3. April 2015 Cole Sanchez, Vi Nguyen, Zac Gorman
Es ist Halloween, der Abend bevor Wirt und Greg sich im Wald verliefen. Wirt hat sich vorgenommen Sara, einem Mädchen, für das er schwärmt eine Kassette mit eigenen Gedichten zu geben, traut sich jedoch nicht. Gemeinsam mit Greg, der eigentlich Frösche fangen will, verfolgt er sie bis auf einen Friedhof, wo sie sich mit Freunden trifft. Bevor sie sich näher kommen können, werden sie von einem Polizeiwagen erschreckt. Greg und Wirt fliehen über die Friedhofsmauer und landen bewusstlos in einem See.
10 Das Unbekannte The Unknown 7. November 2014 3. April 2015 Natasha Allegri, Jim Campbell, Tom Herpich
Beatrice und Greg finden Wirt, der sich nach und nach in einen Baum verwandelt. Das Biest bietet an, Greg in einer Laterne am Leben zu erhalten, wenn Wirt diese nähre. Doch Wirt erkennt, dass die Flamme stattdessen das Biest am Leben erhält. Der Forstmann, erschrocken über diese Erkenntnis löscht die Flamme des Biests. Wirt und Greg erwachen im See und schließlich im Krankenhaus, wo auch Sara auf sie wartet. In einer Sequenz werden die Bewohner des Waldes gezeigt, denen es jetzt so viel besser geht.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emmyverleihung

  • 2015: Emmy in der Kategorie Outstanding Animated Program für Hinter der Gartenmauer
  • 2015: Emmy in der Kategorie Outstanding Individual Achievement In Animation an Nick Cross, Production Design

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Individual Achievement in Animation – 2015 bei den Emmy-Awards. Abgerufen am 6. Februar 2016.
  2. Animated Program – 2015 bei den Emmy-Awards. Abgerufen am 6. Februar 2016.
  3. LA Shorts Fest, abgerufen: am 5. März 2016
  4. Cartoon Network Orders ‘Over The Garden Wall’… auf deadline.com. Abgerufen am 6. Februar 2016.
  5. Patrick Kevin Day: „Lost in an animator's imagination“ in der Los Angeles Times vom 5. Oktober 2014.
  6. Hinter der Gartenmauer in der Internet Movie Database (englisch). Abgerufen am 6. März 2016.
  7. Hinter der Gartenmauer auf fernsehserien.de. Abgerufen am 6. Februar 2016.
  8. In den Berliner TV+Synchron Studios… auf kidszone.de. Abgerufen am 6. Februar 2016.
  9. Deutsche TV-Premiere der animierten Mini-Serie „Hinter der Gartenmauer“ auf absolutfamilie.de. Abgerufen am 6. Februar 2016.
  10. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei | Serien | Hinter der Gartenmauer. Abgerufen am 2. April 2018.