Isabella Grothe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isabella Grothe (* 1948 in Leer) ist eine deutsche Schauspielerin, Hörspiel- und Synchronsprecherin.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben ihrer Mitwirkung in einzelnen Folgen in Fernsehserien wie Der Landarzt, Großstadtrevier, Freunde fürs Leben und Achterbahn, sowie einigen Fernsehfilmen ist sie vor allem als Synchronsprecherin tätig. Besonders bekannt wurde ihre Stimme durch die Synchronisation von Annette O’Toole als Martha Kent in der Serie Smallville. In der Kinofilmreihe Saw synchronisierte Isabella Grothe in den Teilen III bis VI Betsy Russell in der Rolle der Jill Tuck. Für die Synchronisation der ARD-Ausstrahlung der Sitcom Hör mal, wer da hämmert, lieh sie der Schauspielerin Patricia Richardson als Jill Taylor ihre Stimme. Sie ist die Mutter der deutschen Synchronsprecherin Kristina von Weltzien.

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]