Uli Krohm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Uli Krohm (* 1948 in Essen) ist ein deutscher Schauspieler, Off-, Synchron- und Hörspielsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uli Krohm erhielt von 1969 bis 1972 seine Schauspielausbildung an der Folkwanghochschule.[1] Von 1970 an hatte er Engagements an Theatern in Essen und Bonn und am Nationaltheater Mannheim, wo er alle Rollen seines Fachs als Charakterdarsteller von der antiken Tragödie bis zum Musical spielte. Seit 1982 ist er als freischaffender Schauspieler an diversen deutschsprachigen Bühnen und fast allen Hamburger Bühnen, wie zum Beispiel dem Thalia Theater, den Kammerspielen, dem Theater im Zimmer und vorrangig am Ernst-Deutsch-Theater tätig. Weiterhin wurde er als beliebtester männlicher Schauspieler in der Hansestadt ausgezeichnet. Er arbeitet auch für Film, Fernsehen, Rundfunk und Synchronisation. Seit 2002 wohnt er in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clu Gulager

  • 2008: Feast als Barkeeper
  • 2008: Feast 2: Sloppy Seconds als Barmann
  • 2009: Feast 3: The Happy Finish als Barmann

John Henshaw

Randy Quaid

Om Puri

Timothy Spall

Filme

Serien

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uli Krohm bei filmmakers.de, abgerufen am 14. September 2022