Holzleitensattel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

x

Holzleitensattel
Passhöhe

Passhöhe

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1119 m ü. A.
Bundesland Tirol
Talorte Nassereith Obsteig
Ausbau B 189
Gebirge Mieminger Gebirge
Profil
Ø-Steigung 3,8 % (310 m / 8,1 km) 4,7 % (128 m / 2,7 km)
Max. Steigung 12 % 11 %
Karte
Holzleitensattel (Österreich)
Holzleitensattel
x
Koordinaten 47° 18′ 20″ N, 10° 53′ 32″ OKoordinaten: 47° 18′ 20″ N, 10° 53′ 32″ O
k

Der Holzleitensattel (1119 m ü. A.) ist ein Gebirgspass zwischen Nassereith und Obsteig in Tirol. Über den Sattel führt die B 189 mit einer Länge von etwa 25 km, die eine wichtige und viel befahrene Verbindung vom Inntal zum Fernpass darstellt. Während der Anstieg im Osten über das Mieminger Plateau allmählich erfolgt, fällt der Sattel im Westen relativ steil ins Gurgltal (ca. 810 m ü. A.) ab. Die maximale Steigung beträgt 12 %[1].

Benannt ist der Sattel nach der Rotte Holzleiten (Gemeinde Obsteig), die in der Nähe der Passhöhe gelegen ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ÖAMTC: Berg- und Passstraßen