iPhone XS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
iPhone XS
iPhone XS Max
Logo
Vorderseite eines iPhone XS Max in Gold

Vorderseite eines iPhone XS Max in Gold

Entwickler Apple
Hersteller Foxconn
Veröffentlichung 21. September 2018
DeutschlandDeutschland Deutschland
OsterreichÖsterreich Österreich
SchweizSchweiz Schweiz
28. September 2018
LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein
Vorgänger iPhone X
Verbunden iPhone XR
Nachfolger iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max
Technische Daten
Anzeige OLED,
berührungsempfindlich
iPhone XS: 14,73 cm (5,8); 2436 × 1125 Pixel bei 458 ppi
iPhone XS Max: 16,51 cm (6,5); 2688 × 1242 Pixel bei 458 ppi
Hauptkamera Zweifach-Kamera mit 12 MP bis zu 4K-Videoaufnahme mit 24 fps, 30 fps, 60 fps
Frontkamera 7 MP, 1080p-Videoaufzeichnung bis zu 60 fps
Betriebssystem bei Markteinführung iOS 12.0
Aktuelles Betriebssystem iOS 14.0.1[1]
System-on-a-Chip Apple A12 Bionic
Prozessor ARM-basierter Sechskern-64-Bit-Prozessor (zwei Apple Vortex- und vier Apple Tempest-Kerne)
RAM 4 GB LPDDR4X
Grafikprozessor Apple-eigene GPU (4 Kerne)
Interner Speicher 64, 256 oder 512 GB
Sensoren

Gesichtserkennung, Barometer, 3-Achsen-Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor, Kompass, 3D Touch (Verarbeitung unterschiedlicher Druckstufen)

Konnektivität
Funkverbindungen

Wi-Fi 5 mit MIMO, Bluetooth 5.0, GPS, GLONASS, Galileo, QZSS

Anschlüsse

Lightning

Akkumulator
Typ Lithium-Ionen iPhone XS: 2659 mAh
iPhone XS Max: 3179 mAh
Wechselbar nein
Sprechdauer
(laut Hersteller)
max. 20 / 25 Std. (iPhone XS / iPhone XS Max)
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 143,6 mm × 70,9 mm × 7,7 mm
Gewicht iPhone XS: 177 g
iPhone XS Max: 208 g
Besonderheiten

Face ID, Bokeh-Effekt und neue Funktionen in iOS 12, Kabelloses Laden mit Qi

Das iPhone XS[2] (Eigenschreibweise mit 🅂 oder Kapitälchen) ist ein Smartphone der iPhone-Reihe des US-amerikanischen Unternehmens Apple. Es ist der Nachfolger des iPhone X und wurde am 12. September 2018 während des Apple Events zusammen mit dem günstigeren iPhone XR im Steve Jobs Theater der Öffentlichkeit vorgestellt.[3] Es wurde ab 21. September 2018 verkauft und ist auch mit größerem Bildschirm (6,5") als iPhone XS Max erhältlich.[4] Mit Vorstellung der Nachfolgermodelle iPhone 11 und 11 Pro wurde die Produktion von iPhone XS und XS Max nach einem Jahr eingestellt.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Modell XS hat einen 5,8-Zoll-OLED-Bildschirm, zwei 12-Megapixel-Rückkameras und eine 7-Megapixel-Frontkamera.[5] Es ist nach dem IP68-Standard als wasser- und staubgeschützt zertifiziert.[6][7][8]

Die iPhones XS, XS Max und das zeitgleich erschienene XR sind die ersten Apple-Modelle, die Videos mit Stereo-Tonspur aufzeichnen.[9] Beide Geräte basieren auf dem hauseigenen Prozessor Apple A12 Bionic.[10]

International wird in iPhone XS und XS Max Dual-SIM in Form einer Nano-SIM und einer eSIM unterstützt. Auf dem chinesischen Festland,[5] in Hongkong und Macau wird das iPhone XS Max mit einem dualen Nano-SIM-Fach und ohne eSIM geliefert. Das Modell iPhone XS nimmt dort keine eSim auf.[11]

Modellbezeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Herstellerangabe steht „das X im Namen als römische Ziffer für die Zahl Zehn“. Für den dahinter stehenden Buchstaben S nennt der Hersteller keine Bedeutung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: iPhone XS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: iPhone – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Apple Releases iOS 14.0.1 With Fix for Bug That Resets Default Apps After Rebooting. 24. September 2020 (abgerufen am 24. September 2020).
  2. iPhone XS - Technische Daten. Abgerufen am 21. Dezember 2019.
  3. Kevin Kyburz: Apple präsentiert iPhone XS, XS MAX, XR und Apple Watch 44mm. Abgerufen am 13. September 2018.
  4. iPhone XS Max - Technische Daten. Abgerufen am 21. Dezember 2019.
  5. a b iPhone Xs und iPhone Xs Max: 6,5"-OLED, mehr Leistung und bis zu 1650 Euro. Heise, 12. September 2018, abgerufen am 16. Oktober 2018.
  6. Jordan Crook: Apple introduces the iPhone XS and iPhone XS Max. In: TechCrunch. Verizon Media, abgerufen am 20. Januar 2019 (englisch).
  7. areamobile.de – iPhone XS Datenblatt
  8. areamobile.de – iPhone XS Max Datenblatt
  9. Rezension der iPhone-XS-Videokamera von GSMArena
  10. Jacob Kastrenakes: iPhone XS and 6.5-inch XS Max announced. In: The Verge. VOX Media, 12. September 2018, abgerufen am 20. Januar 2019 (englisch).
  11. Using Dual SIM with two nano-SIM cards. Abgerufen am 23. Februar 2020 (englisch).