Inspekteur der Streitkräftebasis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kfz-Stander, Inspekteur Streitkräftebasis

Der Inspekteur der Streitkräftebasis (InspSKB) ist der oberste Verantwortliche für die Streitkräftebasis der Bundeswehr.

Er ist für die personelle und materielle Einsatzbereitschaft verantwortlich und untersteht dem Generalinspekteur der Bundeswehr. Dem Inspekteur untersteht das Kommando Streitkräftebasis mit den unterstellten Einheiten. Bis zum 1. April 2012 war der Inspekteur der Streitkräftebasis zugleich Stellvertreter des Generalinspekteurs. Seit Oktober 2012 ist er nicht mehr Angehöriger des Bundesministeriums der Verteidigung, sondern dem durch den Generalinspekteur der Bundeswehr Volker Wieker mit Wirkung zum 1. Oktober 2012 in Dienst gestellten Kommando Streitkräftebasis zugeordnet. Der Inspekteur und sein Vertreter bekleiden den Dienstgrad eines Vizeadmirals bzw. eines Generalleutnants.

Inspekteure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Dienstgrad (Teilstreitkraft) Bemerkungen
6 Martin Schelleis 1. Oktober 2015 Generalleutnant (Luftwaffe)
5 Manfred Nielson 28. März 2012 1. Oktober 2015 Vizeadmiral (Marine)
4 Wolfram Kühn 27. April 2006 28. März 2012 Vizeadmiral (Marine)
3 Johann-Georg Dora 27. Januar 2006 26. April 2006 Generalleutnant (Luftwaffe) nebendienstlich in Vertretung (stellvertretender Generalinspekteur)
2 Hans-Heinrich Dieter 1. Februar 2004 27. Januar 2006 Generalleutnant (Heer) in den einstweiligen Ruhestand versetzt
1 Bernd Heise 1. Oktober 2000 31. Januar 2004 Vizeadmiral (Marine)