Julián Arredondo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julian Arredondo

Julián David Arredondo Moreno (* 30. Juli 1988) ist ein kolumbianischer Straßenradrennfahrer.

Julián Arredondo wurde 2006 kolumbianischer Meister im Straßenrennen der Juniorenklasse. 2010 und 2011 fuhr er für die italienische Amateurmannschaft SCAP Prefabbricati Foresi, wo er 2010 den Gran Premio Folignano gewann. 2012 wechselte er zum Team Nippo, wo er bei einem Teilstück der Tour of Japan erfolgreich war. Ende der Saison belegte er beim Japan Cup den vierten Platz. In der Saison 2013 gewann er jeweils eine Etappe und die Gesamtwertung bei der Tour de Langkawi, sowie bei der Tour de Kumano. Zur Saison 2014 wechselte er zum Team von Trek, für welches er seitdem an den Start geht. Sein bisher größter Erfolg ist der Gewinn der Bergwertung beim Giro d’Italia 2014.

Erfolge[Bearbeiten]

2006
  • KolumbienKolumbien Kolumbianischer Meister – Straßenrennen (Junioren)
2010
2012
2013
2014

Teams[Bearbeiten]

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten]

Grand Tour 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia 61
Yellow jersey Tour de France 124
red jersey Vuelta a España DNF

Weblinks[Bearbeiten]