Mikel Landa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mikel Landa beim Critérium du Dauphiné Libéré 2012

Mikel Landa Meana (* 13. Dezember 1989 in Vitoria-Gasteiz) ist ein spanischer Radrennfahrer dessen größte Erfolge zwei Etappensiege und der dritte Gesamtrang beim Giro d'Italia 2015 sind.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Der Baske Mikel Landa wurde im August des Jahres 2009 Profi beim spanischen Continental Team Orbea. Er erreichte in diesem Jahr noch den vierten Rang in der Gesamtwertung der Vuelta a Madrid für Fahrer unter 23. In seinem ersten vollständigen Profi-Jahr wurde er unter anderem Fünfter in der Gesamtwertung der Tour de l’Avenir, welche zu den wichtigsten Nachwuchs-Rundfahrten zählt. 2011 wechselte er zum ProTeam Euskaltel-Euskadi, für die er seinen ersten Profisieg einfahren konnte. Er gewann die fünfte Etappe der Burgos-Rundfahrt und zusätzlich die Bergwertung. Die Rundfahrt beendete auf dem 19. Gesamtrang. 2014 konnte Landa eine Etappe des Giro del Trentino für sich entscheiden. Im Jahr 2015 gewann er zwei Etappen des Giro d'Italia und belegte den dritten Gesamtrang bei dieser Rundfahrt.

Erfolge[Bearbeiten]

2011
2014
2015

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]