Kanton Écury-sur-Coole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Écury-sur-Coole
Region Champagne-Ardenne
Département Marne
Arrondissement Châlons-en-Champagne
Hauptort Écury-sur-Coole
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.366 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Fläche 417,99 km²
Gemeinden 26
INSEE-Code 5110

Der Kanton Écury-sur-Coole war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Châlons-en-Champagne im Département Marne und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort war Écury-sur-Coole, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Daniel Collard.

Der Kanton Écury-sur-Coole war 417,99 km² groß und hatte (1999) 6.757 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 16 Einwohnern pro km² entsprach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 26 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Athis 841 (2013) –  –  Einw./km² 51018 51150
Aulnay-sur-Marne 241 (2013) –  –  Einw./km² 51023 51150
Breuvery-sur-Coole 215 (2013) –  –  Einw./km² 51087 51240
Bussy-Lettrée 331 (2013) –  –  Einw./km² 51099 51320
Cernon 130 (2013) –  –  Einw./km² 51106 51240
Champigneul-Champagne 312 (2013) –  –  Einw./km² 51117 51150
Cheniers 121 (2013) –  –  Einw./km² 51146 51510
Cheppes-la-Prairie 174 (2013) –  –  Einw./km² 51148 51240
Cherville 79 (2013) –  –  Einw./km² 51150 51510
Coupetz 77 (2013) –  –  Einw./km² 51178 51240
Écury-sur-Coole 470 (2013) –  –  Einw./km² 51227 51240
Faux-Vésigneul 243 (2013) –  –  Einw./km² 51244 51320
Jâlons 572 (2013) –  –  Einw./km² 51303 51150
Mairy-sur-Marne 554 (2013) –  –  Einw./km² 51339 51240
Matougues 656 (2013) –  –  Einw./km² 51357 51510
Nuisement-sur-Coole 337 (2013) –  –  Einw./km² 51409 51240
Saint-Martin-aux-Champs 92 (2013) –  –  Einw./km² 51502 51240
Saint-Pierre 286 (2013) –  –  Einw./km² 51509 51510
Saint-Quentin-sur-Coole 73 (2013) –  –  Einw./km² 51512 51240
Sogny-aux-Moulins 121 (2013) –  –  Einw./km² 51538 51520
Soudron 311 (2013) –  –  Einw./km² 51556 51320
Thibie 281 (2013) –  –  Einw./km² 51566 51510
Togny-aux-Bœufs 131 (2013) –  –  Einw./km² 51574 51240
Vatry 123 (2013) –  –  Einw./km² 51595 51320
Villers-le-Château 245 (2013) –  –  Einw./km² 51634 51510
Vitry-la-Ville 359 (2013) –  –  Einw./km² 51648 51240

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
4841 5393 5553 6397 6728 6757