Kanton Fère-Champenoise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Fère-Champenoise
Region Champagne-Ardenne
Département Marne
Arrondissement Épernay
Hauptort Fère-Champenoise
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.792 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Fläche 384,89 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 5113

Der Kanton Fère-Champenoise war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Épernay im Département Marne und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort war Fère-Champenoise, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Claude Hardy.

Der Kanton Fère-Champenoise war 384,89 km² groß und hatte (1999) 5.652 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 15 Einwohnern pro km² entsprach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 18 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Angluzelles-et-Courcelles 147 (2013) –  –  Einw./km² 51010 51230
Bannes 289 (2013) –  –  Einw./km² 51035 51230
Broussy-le-Grand 314 (2013) –  –  Einw./km² 51090 51230
Connantray-Vaurefroy 177 (2013) –  –  Einw./km² 51164 51230
Connantre 1.089 (2013) –  –  Einw./km² 51165 51230
Corroy 159 (2013) –  –  Einw./km² 51176 51230
Courcemain 119 (2013) –  –  Einw./km² 51182 51260
Euvy 84 (2013) –  –  Einw./km² 51241 51230
Faux-Fresnay 349 (2013) –  –  Einw./km² 51243 51230
Fère-Champenoise 2.258 (2013) –  –  Einw./km² 51248 51230
Gourgançon 169 (2013) –  –  Einw./km² 51276 51230
Haussimont 146 (2013) –  –  Einw./km² 51285 51320
Lenharrée 97 (2013) –  –  Einw./km² 51319 51230
Marigny 108 (2013) –  –  Einw./km² 51351 51230
Montépreux 40 (2013) –  –  Einw./km² 51377 51320
Ognes 68 (2013) –  –  Einw./km² 51412 51230
Thaas 106 (2013) –  –  Einw./km² 51565 51230
Vassimont-et-Chapelaine 56 (2013) –  –  Einw./km² 51594 51320

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
5209 5598 5796 6003 5815 5652 5802