Connantray-Vaurefroy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Connantray-Vaurefroy
Connantray-Vaurefroy (Frankreich)
Connantray-Vaurefroy
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Épernay
Kanton Vertus-Plaine Champenoise
Gemeindeverband Sud Marnais
Koordinaten 48° 45′ N, 4° 4′ OKoordinaten: 48° 45′ N, 4° 4′ O
Höhe 126–182 m
Fläche 28,83 km2
Einwohner 168 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 51230
INSEE-Code

Connantray-Vaurefroy ist eine französische Gemeinde mit 168 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Marne in der Region Grand Est. Es ist Teil des Kantons Vertus-Plaine Champenoise (bis 2015: Kanton Fère-Champenoise) im Arrondissement Épernay.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Connantray-Vaurefroy liegt etwa 60 Kilometer südlich von Reims an der Superbe. Nachbargemeinden von Connantray-Vaurefroy sind Fère-Champenoise im Norden und Westen, Lenharrée im Nordosten, Vassimont-et-Chapelaine im Osten und Nordosten, Montépreux im Südosten, Semoine im Süden, Gourgançon im Süden und Südwesten sowie Euvy im Westen und Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 4.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 238 210 173 173 166 159 159 177
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hilaire
Kirche Saint-Hilaire

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Holzmaden in Baden-Württemberg besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Connantray-Vaurefroy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien