Kanton Perthes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Perthes
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Melun
Hauptort Perthes
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 51.066 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 386 Einw./km²
Fläche 132,46 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 7732

Der Kanton Perthes war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Melun im Département Seine-et-Marne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort, allerdings nicht die größte Gemeinde war Perthes. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 1995 bis 2015 Lionel Walker (PS).

Seit 2015 sind die meisten Gemeinden im Kanton Fontainebleau aufgegangen, die übrigen im Kanton Saint-Fargeau-Ponthierry.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste vierzehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Arbonne-la-Forêt 1.040 (2013) 15,08 69 Einw./km² 77006 77630
Barbizon 1.277 (2013) 5,27 242 Einw./km² 77022 77760
Boissise-le-Roi 3.776 (2013) 7,09 533 Einw./km² 77040 77310
Cély 1.180 (2013) 6,19 191 Einw./km² 77065 77930
Chailly-en-Bière 1.982 (2013) 13,08 152 Einw./km² 77069 77930
Dammarie-les-Lys 21.094 (2013) 10,24 2060 Einw./km² 77152 77190
Fleury-en-Bière 653 (2013) 13,87 47 Einw./km² 77185 77930
Perthes 2.137 (2013) 12,22 175 Einw./km² 77359 77930
Pringy 2.735 (2013) 4,1 667 Einw./km² 77378 77310
Saint-Fargeau-Ponthierry 13.497 (2013) 16,57 815 Einw./km² 77407 77310
Saint-Germain-sur-École 345 (2013) 2,53 136 Einw./km² 77412 77930
Saint-Martin-en-Bière 787 (2013) 7,81 101 Einw./km² 77425 77630
Saint-Sauveur-sur-École 1.109 (2013) 7,32 152 Einw./km² 77435 77930
Villiers-en-Bière 226 (2013) 10,76 21 Einw./km² 77518 77190

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
24.835 36.962 41.720 46.502 48.202 49.844 50.456