Komitat Csongrád

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt das aktuelle Komitat „Csongrád“, für eine Beschreibung des gleichnamigen historischen Komitats siehe Komitat Csongrád (historisch).
Csongrád
Komitat Győr-Moson-Sopron Komitat Vas Komitat Zala Komitat Somogy Komitat Baranya Komitat Tolna Komitat Bács-Kiskun Komitat Csongrád Komitat Békés Komitat Hajdú-Bihar Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén Komitat Nógrád Komitat Heves Komitat Jász-Nagykun-Szolnok Komitat Veszprém Komitat Fejér Komitat Komárom-Esztergom Komitat Pest BudapestLage des Komitats Komitat Csongrád  in Ungarn (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
HU Csongrád megye COA.svg
Csongrád
Komitatssitz: Szeged
Fläche: 4.263 km²
Einwohner: 404.459 [1]  Stand: 2016
Luftaufnahme: Szeged

Csongrád [ˈʧonɡraːd] ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südungarn. Es grenzt an Serbien (Vojvodina) und Rumänien sowie an die Komitate Bács-Kiskun, Jász-Nagykun-Szolnok und Békés. Es hat eine Fläche von 4.262,80 km² und 404.459 Einwohner (2016). Der Komitatssitz ist Szeged, andere wichtige Städte sind Csongrád, Szentes, Hódmezővásárhely und Makó.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gegend ist Teil der Großen Ungarischen Tiefebene und wird von der Theiß durchflossen, in die der Maros mündet. Westlich der Theiß befinden sich zahlreiche Sümpfe.

Ein kleines Gebiet von 217 km² (südlich der Marosch und östlich der Theiß) gehörte zur historischen Region Banat.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Einteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Regierungsverordnung Nr. 218/2012 vom 13.08.2012 wurden zum 1. Januar 2013 die statistischen Kleinregionen (ung. Kistérség) abgeschafft und durch eine annähernd gleiche Anzahl von Kreisen (ung. Járás) ersetzt. Die Kleingebiete blieben für Planung und Statistikzwecke noch eine Zeitlang erhalten, wurden dann aber am 25.02.2014 endgültig abgeschafft. Bis zur Auflösung gab es 7 Kleingebiete im Komitat. Vier Verwaltungseinheiten blieben während der Reform unverändert.[2][3]

Kreise im Komitat Csongrád

Bis Ende 2012 existierten folgende Kleingebiete (kistérség) im Komitat Csongrád:

Code Kleingebiet Verwaltungssitz Einwohner
(31. Dezember 2012)
Fläche
in km²
Anzahl der
Gemeinden
davon
Städte
3601 Csongrád Csongrád 22.697 339,24 4 1
3602 Hódmezővásárhely Hódmezővásárhely 56.164 707,77 4 2
3603 Kistelek Kistelek 18.429 410,20 6 1
3604 Makó Makó 45.706 703,74 17 2
3605 Mórahalom Mórahalom 25.377 534,82 9 1
3606 Szeged Szeged 199.949 753,10 12 2
3607 Szentes Szentes 41.249 813,84 8 1

Aktuelle Einteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Komitat Csongrád gliedert sich in 7 Kreise (ungarisch Járás) mit 60 Ortschaften. Davon sind die Städte Szeged und Hódmezővásárhely mit Komitatsrecht (ungarisch Megyei jogú város), 8 Städte ohne Komitatsrecht (ungarisch Város), 8 Großgemeinden (ungarisch Nagyközség) und 42 Landgemeinden (Dörfer, ungarisch Község). .[4]

Ortschaftstyp Anzahl Fläche (in km²) Bevölkerung am 1. Januar 2016 Bevölkerungs-
dichte (Ew/km²)
absolut anteilig im Durchschnitt absolut anteilig im Durchschnitt
Stadt mit Komitatsrecht 2 768,98 18,04 % 384,49 207.022 51,18 % 103.511 269,2
Städte ohne Komitatsrecht 8 1.101,74 25,85 % 137,72 96.951 23,97 % 12.119 88,0
Großgemeinden 8 538,73 12,64 % 67,34 29.557 7,31 % 3.695 54,9
Landgemeinden 42 1.853,35 43,48 % 44,13 70.929 17,54 % 1.689 38,3
Komitat Csongrád gesamt 60 4.262,80 71,05 404.459 6.741 94,9

Die derzeitigen Kreise sind:

Code Kreis Kreissitz Einwohner
(1. Januar 2013)
Fläche
in km²
Anzahl der
Gemeinden
davon
Städte
070 Csongrád Csongrád 22.697 339,24 4 1
071 Hódmezővásárhely Hódmezővásárhely 56.164 707,77 4 2
072 Kistelek Kistelek 18.429 410,20 6 1
073 Makó Makó 44.612 688,85 15 2
074 Mórahalom Mórahalom 28.741 561,71 10 1
075 Szeged Szeged 197.679 741,10 13 2
076 Szenets Szentes 41.249 813,84 8 1

Größte Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Ortschaften ohne Namenszusatz sind Städte.

Stadt/Gemeinde Einwohner
(1. Januar 2016)
Szeged 162.621
Hódmezővásárhely 44.401
Szentes 27.695
Makó 22.747
Csongrád 16.277
Sándorfalva 7.772
Kistelek 6.968
Mindszent 6.674
Mórahalom 6.017
Algyő, Großgemeinde 5.108
Domaszék, Landgemeinde 5.007
Szatymaz, Landgemeinde 4.683
Szegvár, Großgemeinde 4.283
Ásotthalom, Großgemeinde 3.895
Kiszombor, Großgemeinde 3.759
Deszk, Landgemeinde 3.461
Balástya, Landgemeinde 3.445
Zsombó, Großgemeinde 3.301
Bordány, Großgemeinde 3.283
Röszke, Landgemeinde 3.217

Bevölkerungsentwicklung des Komitats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bemerkenswert ist eine stetige Abnahme der Bevölkerung ab 2006. Fettgesetzte Datumsangaben sind Volkszählungsergebnisse.[1]

Datum Einwohnerzahl Datum Einwohnerzahl
01.01.19601 434.046 01.01.2007 423.751
01.01.1970 445.220 01.01.2008 424.139
01.01.1980 456.300 01.01.2009 423.826
01.01.1990 438.842 01.01.2010 423.240
01.01.2001 430.514 01.01.2011 421.827
01.02.2001 433.344 01.10.2011 417.456
01.01.2002 428.144 01.01.2012 411.764
01.01.2003 426.817 01.01.2013 409.571
01.01.2004 425.785 01.01.2014 407.389
01.01.2005 424.849 01.01.2015 406.205
01.01.2006 423.585 01.01.2016 404.459

11960: Anwesende Bevölkerung; sonst Wohnbevölkerung

Bevölkerungsentwicklung der Kreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis auf den Kreis Szeged ist für alle Kreise eine negative Bevölkerungsbilanz ersichtlich.[1]

Kreisname Bevölkerungsstand am 1. Januar
2013 2014 2015 2016
Csongrád 22.697 22.297 22.097 21.711
Hódmezővásárhely 56.164 55.515 54.944 54.391
Kistelek 18.429 18.211 18.067 17.924
Makó 44.612 44.104 43.670 43.261
Mórahalm 28.741 28.672 28.639 28.656
Szeged 197.679 197.808 198.494 198.653
Szentes 41.249 40.782 40.294 39.863
Komitat Csongrád 409.571 407.389 406.205 404.459

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die staatliche Direktion der Museen des Komitats Csongrád ist Träger von 4 Komitatsmuseen.[5] Komitatssitz ist die Stadt Szeged.

* Komitatsmuseum

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c 6.1.1. Resident population by sex, 1st January (2001–) (STADAT table). KSH, abgerufen am 9. Februar 2017 (englisch).
  2. Gazetteer of Hungary, 1st January, 2013. KSH, abgerufen am 4. Februar 2017 (PDF, ungarisch/englisch, auch XLS-Datei).
  3. Detailed Gazetteer of Hungary. KSH, abgerufen am 4. Februar 2017 (ungarisch/englisch).
  4. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2016. In: Minden helység adata. KSH, abgerufen am 7. März 2017 (ungarisch/englisch, auch PDF-Datei).
  5. Direktion der Museen des Komitats Csongrád CMMI (Csongrád Megyei Múzeumok Igazgatósága)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Komitat Csongrád – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 46° 25′ N, 20° 15′ O