Komitat Hajdú-Bihar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hajdú-Bihar
Komitat Győr-Moson-Sopron Komitat Vas Komitat Zala Komitat Somogy Komitat Baranya Komitat Tolna Komitat Bács-Kiskun Komitat Csongrád Komitat Békés Komitat Hajdú-Bihar Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén Komitat Nógrád Komitat Heves Komitat Jász-Nagykun-Szolnok Komitat Veszprém Komitat Fejér Komitat Komárom-Esztergom Komitat Pest BudapestLage des Komitats Komitat Hajdú-Bihar  in Ungarn (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
HUN Hajdú-Bihar COA.jpg
Hajdú-Bihar
Komitatssitz: Debrecen
Fläche: 6.211 km²
Einwohner: 546.721 [1]  Stand: 2011

Hajdú-Bihar [ˈhɒjduː ˈbihɒr] ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Ostungarn. Er grenzt im Osten an Rumänien sowie an die Komitate Békés, Jász-Nagykun-Szolnok, Borsod-Abaúj-Zemplén und Szabolcs-Szatmár-Bereg. Es hat eine Fläche von 6.211 km² und 546.721 Einwohner (2011). Der Komitatssitz ist Debrecen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gegend ist flach und hat Anteil an der Großen Ungarischen Tiefebene. Im Westen erreicht das Komitat die Theiß.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Komitat Hajdú-Bihar ist in zehn Kreise (járás) unterteilt:

Kreis Kreissitz Einwohner
(1. Januar 2013)
Fläche
in km²
Anzahl der
Gemeinden
davon
Städte
Kreis Balmazújváros Balmazújváros 30.488 827,45 5 2
Kreis Berettyóújfalu Berettyóújfalu 45.539 1073,90 25 3
Kreis Debrecen Debrecen 217.217 531,12 2 2
Kreis Derecske Derecske 41.820 650,30 13 2
Kreis Hajdúböszörmény Hajdúböszörmény 40.424 471,43 2 2
Kreis Hajdúhadház Hajdúhadház 22.328 137,02 3 2
Kreis Hajdúnánás Hajdúnánás 29.638 547,27 6 2
Kreis Hajdúszoboszló Hajdúszoboszló 43.175 732,65 5 2
Kreis Nyíradony Nyíradony 29.846 510,28 9 2
Kreis Püspökladány Püspökladány 40.877 729,04 12 2

Ehemalige Unterteilung in Kleingebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 31. Dezember 2012 war das Komitat in folgende Kleingebiete unterteilt:

Luftaufnahme: Debrecen
Kirchenruine in Berettyóújfalu

Größte Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt/Gemeinde Einwohner
(1. Januar 2005)
Debrecen 204.297
Hajdúböszörmény 32.208
Hajdúszoboszló 23.568
Hajdúnánás 18.124
Balmazújváros 18.026
Berettyóújfalu 15.854
Püspökladány 15.747
Hajdúhadház 13.069
Hajdúsámson 11.573
Hajdúdorog 9.537
Derecske 9.369
Nádudvar 9.265
Polgár 8.530
Nyíradony 8.084

Geschichte und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hajdú ist das traditionelle Komitat der Heiducken, die hier um 1605 von Stephan Bocskai als Grenzwehr gegen die Osmanen angesiedelt wurden. Er wurde nach dem Vertrag von Trianon 1920 mit den Resten des historischen Komitats Bihar vereinigt, dessen größter Teil seit damals zu Rumänien gehört und dort den Kreis Bihor bildet.

Museen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die staatliche Direktion der Museen des Komitats Hajdú-Bihar ist Träger von 8 Komitatsmuseen.[2] Komitatssitz ist die Stadt Debrecen.

* Komitatsmuseum

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.citypopulation.de/php/hungary-hajdubihar_d.php
  2. Direktion der Museen des Komitats Hajdú-Bihar, HBMMI (Hajdú-Bihar Megyei Múzeumok Igazgatósága)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Komitat Hajdú-Bihar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 47° 25′ N, 21° 30′ O