La Garde (Alpes-de-Haute-Provence)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Garde
Wappen von La Garde
La Garde (Frankreich)
La Garde
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Castellane
Kanton Castellane
Gemeindeverband Alpes Provence Verdon
Koordinaten 43° 50′ N, 6° 33′ OKoordinaten: 43° 50′ N, 6° 33′ O
Höhe 777–1.894 m
Fläche 16,63 km2
Einwohner 75 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 04120
INSEE-Code

La Garde mit dem Rocher Saint-Martin

La Garde ist eine französische Gemeinde mit 75 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Castellane im Arrondissement Castellane. Die Bewohner nennen sich die Gardois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die angrenzenden Gemeinden sind Demandolx im Norden, Soleilhas (Berührungspunkt) im Nordosten, Peyroules im Osten, Châteauvieux im Südosten und Castellane im Süden und im Westen. Ungefähr 630 Hektar der Gemeindegemarkung sind bewaldet.

Erhebungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Destourbes, 1543 m im Westen
  • La Colline de Sebet, 1238 m im Süden
  • La crête du Teillon, 1893 m im Osten
  • La crête de Rus culmine, 1481 m, 1481 m

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 68 54 65 68 88 56 89 75

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-des-Ormeaux
  • Kapelle Saint-Martin
  • Kapelle Saint-Sébastien
  • Kapelle Sainte-Anne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Garde (Alpes-de-Haute-Provence) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien