Saint-Benoît (Alpes-de-Haute-Provence)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Benoît
Wappen von Saint-Benoît
Saint-Benoît (Frankreich)
Saint-Benoît
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Castellane
Kanton Castellane
Gemeindeverband Alpes Provence Verdon
Koordinaten 43° 58′ N, 6° 44′ OKoordinaten: 43° 58′ N, 6° 44′ O
Höhe 515–1.402 m
Fläche 21,03 km2
Einwohner 152 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 04240
INSEE-Code

Saint-Benoît

Saint-Benoît ist eine französische Gemeinde mit 152 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Castellane im Arrondissement Castellane.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die angrenzenden Gemeinden sind Castellet-lès-Sausses im Nordosten, Entrevaux im Südosten, Ubraye im Südwesten, Annot im Westen und Braux im Nordwesten. Durch Saint-Benoît fließt der Coulomp. Der Dorfkern liegt auf 720 m.

Die Ortschaft wird durch die Bahnstrecke Nizza–Digne-les-Bains bedient.

Pont de la reine Jeanne, Brücke über den Coulomp

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 97 71 54 66 85 112 122 132

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Saint-Benoît

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Benoît (Alpes-de-Haute-Provence) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien