Labastidette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Labastidette
Wappen von Labastidette
Labastidette (Frankreich)
Labastidette
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Muret
Kanton Muret
Gemeindeverband Le Muretain Agglo
Koordinaten 43° 28′ N, 1° 15′ OKoordinaten: 43° 28′ N, 1° 15′ O
Höhe 186–219 m
Fläche 6,27 km2
Einwohner 2.385 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 380 Einw./km2
Postleitzahl 31600
INSEE-Code

Labastidette (okzitanisch Vilanava Tolosana) ist eine französische Gemeinde mit 2385 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Die Bewohner werden Labastidettois genannt.

Pfarrkirche Mariä Geburt

Labastidette liegt am Bewässerungskanal Canal de Saint-Martory, sowie den Flüssen Ousseau und Touch, 20 km südwestlich von Toulouse und ist Teil der Aire urbaine de Toulouse (erweitertes Stadtgebiet), sowie der Communauté d’agglomération du Muretain (Gemeindeverbund).

Wie dem Namen zu entnehmen, ist die Gemeinde vermutlich eine alte Bastide, eine im Mittelalter gegründete und weitgehend in einem Zug erbaute Stadt Südfrankreichs. Die Errichtung einer Bastide erfolgte nach wirtschaftlichen, politischen oder militärischen Überlegungen.

Die Bevölkerungszahl stieg von 248 (1962) auf den heutigen Stand an.

Die Pfarrkirche stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Labastidette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Offizielle Website der Mairie (abgerufen am 2. September 2012)
  • Informationen und Bilder auf France this way (abgerufen am 2. September 2012)