Savères

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Savères
Savèra
Savères (Frankreich)
Savères
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Muret
Kanton Cazères
Gemeindeverband Cœur de Garonne
Koordinaten 43° 22′ N, 1° 6′ OKoordinaten: 43° 22′ N, 1° 6′ O
Höhe 220–337 m
Fläche 10,71 km2
Einwohner 213 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 31370
INSEE-Code

Savères (okzitanisch: Savèra) ist eine französische Gemeinde mit 213 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne und der Region Okzitanien (zuvor Midi-Pyrénées). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Muret und ist Teil des Kantons Cazères (zuvor Rieumes). Die Bewohner werden Saveriens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde, die etwa 20 Kilometer südwestlich von Muret und etwa 38 Kilometer südwestlich von Toulouse liegt, fließt die Touch. Umgeben wird Savères von den Nachbargemeinden Rieumes im Norden, Bérat im Osten, Labastide-Clermont im Süden sowie Lautignac im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 165 152 154 131 155 156 197 200
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Savères

  • Kirche Saint-Barthélemy
  • Schloss
Kirche Saint-Barthélemy

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1264–1267.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Savères – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien