Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 1992

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
4. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften
Seoul.Olympic.Stadium.01 copy.jpg
Stadt Korea SudSüdkorea Seoul, Südkorea
Stadion Olympiastadion Seoul
Teilnehmende Länder 90
Teilnehmende Athleten 954
(535 Männer)
(419 Frauen)
Wettbewerbe 41
Eröffnung 16. September 1992
Schlusstag 20. September 1992
Chronik
Junioren-WM 1990 Junioren-WM 1994

Die 4. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften fanden vom 16. bis 20. September 1992 in Seoul in Südkorea statt.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Ato Boldon Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TRI 10,30
2 Darren Campbell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 10,46
3 Tony McCall Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,49
4 Oumar Loum SenegalSenegal SEN 10,51
5 Jason Fergus Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 10,54
6 Marc Blume DeutschlandDeutschland GER 10,57
7 Takeshi Arakawa JapanJapan JPN 10,64
8 Paul Egonye NigeriaNigeria NGR 10,70

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Ato Boldon Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TRI 20,63
2 Darren Campbell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,87
3 Glen Elferink Sudafrika 1961Südafrika RSA 21,00
4 Jamie Baulch Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 21,04
5 László Kiss UngarnUngarn HUN 21,05
6 Konstantinos Kenteris GriechenlandGriechenland GRE 21,10
7 Mark Keddell NeuseelandNeuseeland NZL 21,19
8 Yancey Hilliard DeutschlandDeutschland GER 21,74

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Deon Minor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 45,75
2 Rikard Rasmusson SchwedenSchweden SWE 46,07
3 Francis Ogolo UgandaUganda UGA 46,16
4 Udeme Ekpeyong NigeriaNigeria NGR 46,54
5 Carl Southam Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 46,74
6 Emmanuel Okoli NigeriaNigeria NGR 46,78
7 Guy Bullock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 46,81
8 Milton Mallard Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 47,46

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Benson Koech KeniaKenia KEN 1:44,77 CR
2 Lee Jin-Il Korea SudSüdkorea KOR 1:46,34
3 Brendan Hanigan AustralienAustralien AUS 1:47,26
4 Vénuste Niyongabo BurundiBurundi BDI 1:47,28
5 Hezekiél Sepeng Sudafrika 1961Südafrika RSA 1:47,51
6 Marius van Heerden Sudafrika 1961Südafrika RSA 1:48,71
7 Igor Tolokonikow Vereintes TeamVereintes Team EUN 1:49,62
Davide Cadoni ItalienItalien ITA DSQ

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Atoi Boru KeniaKenia KEN 3:37,94 CR
2 Vénuste Niyongabo BurundiBurundi BDI 3:38,59
3 Kevin Sullivan KanadaKanada CAN 3:39,11
4 Kim Soon-Hyung Korea SudSüdkorea KOR 3:40,26
5 Eddie Crowe NeuseelandNeuseeland NZL 3:40,82
6 Javier Rodríguez SpanienSpanien ESP 3:40,94
7 Dominique Löser DeutschlandDeutschland GER 3:41,47
8 Yusuke Fujiwaki JapanJapan JPN 3:42,02

5000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Haile Gebrselassie Athiopien 1991Äthiopien ETH 13:36,06 CR
2 Ismael Kirui KeniaKenia KEN 13:36,11
3 Hicham El Guerrouj MarokkoMarokko MAR 13:46,79
4 Kazuhiro Kawauchi JapanJapan JPN 13:48,51
5 Francis Nade TansaniaTansania TAN 13:52,80
6 Shadrack Hoff Sudafrika 1961Südafrika RSA 13:56,16
7 Meta Petro TansaniaTansania TAN 13:57,36
8 Gerbaba Eticha Athiopien 1991Äthiopien ETH 13:57,38

10.000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Haile Gebrselassie Athiopien 1991Äthiopien ETH 28:03,99
2 Josphat Ndeti KeniaKenia KEN 28:46,25
3 Yasuyuki Watanabe JapanJapan JPN 28:52,89
4 Tegenu Abebe Athiopien 1991Äthiopien ETH 29:29,97
5 Oscar Cortínez ArgentinienArgentinien ARG 29:31,80
6 Nestor Cevasco ArgentinienArgentinien ARG 29:32,84
7 Eliseo Martín SpanienSpanien ESP 29:38,18
8 Elias Bastos BrasilienBrasilien BRA 29:39,99

10 km Gehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jefferson Pérez EcuadorEcuador ECU 40:42,66
2 Jacek Müller PolenPolen POL 40:50,82
3 Grzegorz Müller PolenPolen POL 41:12,28
4 Benjamin Leroy BelgienBelgien BEL 41:22,77
5 Dmitrij Jesiptschuk Vereintes TeamVereintes Team EUN 41:34,25
6 Michele Didoni ItalienItalien ITA 41:42,75
7 Daisuke Ikeshima JapanJapan JPN 41:45,18
8 Claus Jørgensen DanemarkDänemark DEN 41:57,48

110 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Jewgeni Petschonkin Vereintes TeamVereintes Team EUN 13,87
2 Sven Göhler DeutschlandDeutschland GER 13,98
3 Igor Pintusewitsch-Babitschew Vereintes TeamVereintes Team EUN 14,08
4 Robin Korving NiederlandeNiederlande NED 14,11
5 Li Qiang China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 14,28
6 Neil Owen Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 14,35
7 Tibor Bédi UngarnUngarn HUN 14,43
8 Miguel de los Santos SpanienSpanien ESP 14,58

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Ashraf Saber ItalienItalien ITA 50,02
2 Sammy Biwot KeniaKenia KEN 50,75
3 William Porter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 51,37
4 Wessel Dippenaar Sudafrika 1961Südafrika RSA 51,50
5 Steffen Kolb DeutschlandDeutschland GER 51,73
6 Kehinde Aladefa NigeriaNigeria NGR 51,85
7 Alejandro Argudin KubaKuba CUB 52,05
8 Gary Brown AustralienAustralien AUS 53,45

3000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jimmy Muindi KeniaKenia KEN 8:31,62
2 Ayele Mezgebu Athiopien 1991Äthiopien ETH 8:32,43
3 Stephen Chepseba KeniaKenia KEN 8:32,48
4 Steffen Brandis DeutschlandDeutschland GER 8:39,58
5 Glenn Stojanovic AustralienAustralien AUS 8:40,62
6 Emerson Vettori BrasilienBrasilien BRA 8:41,55
7 Takeshi Yamamoto JapanJapan JPN 8:41,73
8 Yoshiyuki Ikeda JapanJapan JPN 8:42,52

4 × 100 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Allyn Condon
Darren Campbell
Jamie Baulch
Jason Fergus
39,21
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten George Page
Milton Mallard
Tony McCall
Curtis Johnson
39,59
3 NigeriaNigeria Nigeria Tony Ogbeta
Deji Aliu
Uche Olisa
Paul Egonye
39,88
4 JamaikaJamaika Jamaika Leon Gordon
Christopher Allison
Warren Johnson
Jason Shelton
40,06
5 KubaKuba Kuba Alexis Tellez
Héctor Fuentes
Rayne Padron
Alfredo García
40,13
6 JapanJapan Japan Kazumitsu Okihara
Tadakazu Ohashi
Keita Hiraga
Takeshi Arakawa
40,62
7 ItalienItalien Italien Alessandro De Micheli
Danilo Barzio
Raffaele Mangialardi
Pierpaolo Cacciotti
41,32
8 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Byung-Kwon
Park Jae-Il
U Dong-Uk
Won Ho-Kwon
45,36

4 × 400 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten William Porter
Milton Mallard
Regan Nichols
Deon Minor
3:06,11
2 JamaikaJamaika Jamaika Gregory Haughton
Edward Clarke
Davian Clarke
Carl McPherson
3:06,58
3 JapanJapan Japan Hiroyuki Hayashi
Tadashi Nishihata
Tomonari Ono
Takayuki Sudo
3:06,66
4 PolenPolen Polen Piotr Rysiukiewicz
Artur Gąsiewski
Przemysław Sznurkowski
Tomasz Czubak
3:07,01
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Iwan Thomas
Guy Bullock
Allyn Condon
Carl Southam
3:07,48
6 DeutschlandDeutschland Deutschland Marko Janke
Julian Voelkel
Alexander Müller
Marcus Rau
3:07,98
7 AustralienAustralien Australien Steven Kingston
Heath Fitzpatrick
Mark Moresi
Declan Stack
3:08,01
8 ItalienItalien Italien Michele D'Angelo
Raffaele Mangialardi
Davide Cadoni
Ashraf Saber
3:11,33

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Steve Smith Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2,37 =WJR
2 Tim Forsyth AustralienAustralien AUS 2,31
3 Takahiro Kimono JapanJapan JPN 2,29
4 Kim Tae Young Korea SudSüdkorea KOR 2,23
5 Sergei Kljugin Vereintes TeamVereintes Team EUN 2,20
Kristofer Lamos DeutschlandDeutschland GER 2,20
7 Tomáš Janků TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 2,17
8 Coenraad Roux Sudafrika 1961Südafrika RSA 2,17

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Laurens Looije NiederlandeNiederlande NED 5,45
2 Daniel Martí SpanienSpanien ESP 5,40
3 Okkert Brits Sudafrika 1961Südafrika RSA 5,40
4 Neil Winter Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 5,30
5 Fabrice Le Monnier FrankreichFrankreich FRA 5,20
6 Michael Kühnke DeutschlandDeutschland GER 5,20
7 Juri Jelisejew Vereintes TeamVereintes Team EUN 5,10
8 James Miller AustralienAustralien AUS 5,00
Manne Willman FinnlandFinnland FIN 5,00

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Neil Chance Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7,89
2 Robert Thomas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7,84
3 Iwajlo Mladenow BulgarienBulgarien BUL 7,68
4 György Makó UngarnUngarn HUN 7,68
5 Jewgeni Petschonkin Vereintes TeamVereintes Team EUN 7,58
6 Juan Carlos Garzon KubaKuba CUB 7,52
7 Yassin Guellet BelgienBelgien BEL 7,49
8 Ryan Moore AustralienAustralien AUS 7,43

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Yoelbi Quesada KubaKuba CUB 17,04 CR
2 Osiris Mora KubaKuba CUB 17,03
3 Ndabazihle Mdhlongwa SimbabweSimbabwe ZIM 16,57
4 Jaroslaw Iwanow BulgarienBulgarien BUL 16,35
5 Peter Burge AustralienAustralien AUS 16,19
6 Lenards Ozoliņš LettlandLettland LAT 15,91
7 Kenichi Sumita JapanJapan JPN 15,90
8 Duan Qifeng China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 15,78

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Jurij Bilonoh Vereintes TeamVereintes Team EUN 18,46
2 Manuel Martínez SpanienSpanien ESP 18,14
3 Ralf Kahles DeutschlandDeutschland GER 17,97
4 Milan Haborák TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 17,97
5 Dennis Black Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 17,81
6 Elias Louka Zypern RepublikZypern CYP 17,62
7 Juri Parchomenko Vereintes TeamVereintes Team EUN 17,48
8 Martin Bílek TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 17,20

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Brian Milne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 58,28
2 Fritis Potgieter Sudafrika 1961Südafrika RSA 56,28
3 Marek Bílek TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 54,86
4 Nikolai Orechow Vereintes TeamVereintes Team EUN 54,74
5 Libor Malina TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 54,06
6 Andy Bloom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 52,26
7 Evaggelos Alatsatianos GriechenlandGriechenland GRE 51,54
8 Mika Loikkanen FinnlandFinnland FIN 51,52

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Wadim Graboboi Vereintes TeamVereintes Team EUN 73,00 CR
2 Alberto Sánchez KubaKuba CUB 69,78
3 Andrei Jewgenjew Vereintes TeamVereintes Team EUN 69,24
4 David Chaussinand FrankreichFrankreich FRA 68,20
5 Nicola Vizzoni ItalienItalien ITA 66,96
6 Alexandros Papadimitriou GriechenlandGriechenland GRE 66,96
7 José Manuel Pérez SpanienSpanien ESP 66,60
8 Kōji Murofushi JapanJapan JPN 65,78

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Aki Parviainen FinnlandFinnland FIN 76,34
2 Boris Henry DeutschlandDeutschland GER 76,04
3 Konstantinos Gatsioudhis GriechenlandGriechenland GRE 75,92
4 Tero Angeria FinnlandFinnland FIN 72,92
5 Mathias Hold DeutschlandDeutschland GER 71,04
6 Emeterio González KubaKuba CUB 70,60
7 Andrei Uglow Vereintes TeamVereintes Team EUN 69,40
8 Toru Ue JapanJapan JPN 69,06

Zehnkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte
1 Raúl Duany KubaKuba CUB 7403
2 Bernhard Floder DeutschlandDeutschland GER 7397
3 Renco van Veldhuizen NiederlandeNiederlande NED 7313
4 Les Kuorikoski AustralienAustralien AUS 7280
5 Philipp Huber SchweizSchweiz SUI 7188
6 Christer Holger SchwedenSchweden SWE 7173
7 Stefan Vogt DeutschlandDeutschland GER 7171
8 Alain Schetty SchweizSchweiz SUI 7111

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Nikole Mitchell JamaikaJamaika JAM 11,30
2 Jacquelin Poelman NiederlandeNiederlande NED 11,44
3 Merlene Frazer JamaikaJamaika JAM 11,49
4 Irina Pucha Vereintes TeamVereintes Team EUN 11,57
5 Marion Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,58
6 Katharine Merry Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,63
7 Donna Hoggarth Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,69
8 Giada Gallina ItalienItalien ITA 11,84

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Hu Ling China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 23,14
2 Cathy Freeman AustralienAustralien AUS 23,25
3 Merlene Frazer JamaikaJamaika JAM 23,29
4 Jacqueline Poelman NiederlandeNiederlande NED 23,38
5 Katharine Merry Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 23,59
6 Giada Gallina ItalienItalien ITA 23,74
7 Marion Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 24,09
8 Silke Lichtenhagen DeutschlandDeutschland GER 24,22

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Magdalene Nedelcu RumänienRumänien ROU 51,84
2 Claudine Williams JamaikaJamaika JAM 52,03
3 Ionela Târlea RumänienRumänien ROU 51,13
4 Camille Noel KanadaKanada CAN 52,98
5 Hana Benešová TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 53,39
6 Kazue Kakinuma JapanJapan JPN 53,45
7 Imke Köhler DeutschlandDeutschland GER 53,73
8 Bai Xiaoyun China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 54,30

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Lu Yi China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2:02,91
2 Chen Yumei China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2:03,14
3 Kati Kovacs DeutschlandDeutschland GER 2:03,81
4 Natalja Gorelowa DeutschlandDeutschland GER 2:04,76
5 Monica Lundgren SchwedenSchweden SWE 2:05,33
6 Melissa Baker AustralienAustralien AUS 2:05,34
7 Salina Jebet Kosgei KeniaKenia KEN 2:13,48
Séverine Foulon FrankreichFrankreich FRA DSQ

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Liu Dong China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 4:05,14 CR
2 Jackline Maranga KeniaKenia KEN 4:08,79
3 Li Ying China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 4:09,04
4 Nami Sugimura JapanJapan JPN 4:13,53
5 Lee Mi-Gyeong Korea SudSüdkorea KOR 4:14,18
6 Carmen Wüstenhagen DeutschlandDeutschland GER 4:15,74
7 Yoshiko Ichikawa JapanJapan JPN 4:17,07
8 Elena Cosoveanu RumänienRumänien ROU 4:17,70

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Zhang Linli China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 8:46,86 CR
2 Gabriela Szabo RumänienRumänien ROU 8:48,28
3 Zhang Lirong China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 8:48,45
4 Paula Radcliffe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 8:51,78
5 Annemari Sandell FinnlandFinnland FIN 8:56,02
6 Emebet Shiferaw Athiopien 1991Äthiopien ETH 9:00,05
7 Jeong Yeong-Im Korea SudSüdkorea KOR 9:00,30
8 Susie Power AustralienAustralien AUS 9:04,30

10.000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Wang Junxia China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 32:29,90
2 Gete Wami Athiopien 1991Äthiopien ETH 32:41,57
3 Sally Barsosio KeniaKenia KEN 32:41,76
4 Lydia Cheromei KeniaKenia KEN 33:01,99
5 Merima Denboba Athiopien 1991Äthiopien ETH 33:57,21
6 Inna Kozina Vereintes TeamVereintes Team EUN 34:11,02
7 Dörte Köster DeutschlandDeutschland GER 34:19,36
8 Kwak Hye-soon Korea SudSüdkorea KOR 34:19,79

5 km Gehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Gao Hongmiao China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 21:20,03 CR
2 Jane Saville AustralienAustralien AUS 21:58,64
3 Mika Ikatura JapanJapan JPN 22:25,58
4 Bertha Vera EcuadorEcuador ECU 22:30,45
5 Kamila Holpuchová TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 22:33,92
6 María Vasco SpanienSpanien ESP 22:34,26
7 Michaela Hafner ItalienItalien ITA 22:34,33
8 Doreen Sellenriek DeutschlandDeutschland GER 22:47,19

100 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Gillian Russell JamaikaJamaika JAM 13,21
2 Damaris Anderson KubaKuba CUB 13,43
3 Swetlana Lauchowa Vereintes TeamVereintes Team EUN 13,55
4 Sonia Paquette KanadaKanada CAN 13,73
5 Kirsten Bolm DeutschlandDeutschland GER 13,75
6 Swetla Damowa BulgarienBulgarien BUL 13,77
7 Dawn Burrell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,79
Oraidis Ramírez KubaKuba CUB DNF

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Georgeta Petra RumänienRumänien ROU 58,03
2 Erica Peterson KanadaKanada CAN 58,09
3 Winsome Cole JamaikaJamaika JAM 58,15
4 Anita Oppong DeutschlandDeutschland GER 58,24
5 Anja Höcke DeutschlandDeutschland GER 58,64
6 Vyvyan Rhodes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 59,27
7 Michèle Schenk SchweizSchweiz SUI 59,70
8 Debbie-Ann Parris JamaikaJamaika JAM 60,81

4 × 100 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 JamaikaJamaika Jamaika Gillian Russel
Merlene Frazer
Michelle Christie
Nikole Mitchell
43,96
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Benita Kelley
Zundra Feagin
Lesa Parker
Marion Jones
44,51
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Katja Seidel
Gabi Rockmeier
Birgit Rockmeier
Silke Lichtenhagen
44,52
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lisa Armstrong
Katharine Merry
Sophia Smith
Donna Hoggarth
44,62
5 FrankreichFrankreich Frankreich Gwenolee Helbert
Christine Arron
Delphine Combe
Aline André
44,70
6 JapanJapan Japan Kanae Itō
Kazue Kakinuma
Nami Shoji
Tomomi Kaneko
44,90
7 KubaKuba Kuba Idalia Hechavarría
Dainelky Pérez
Damaris Anderson
Oraidis Ramírez
45,11
8 ItalienItalien Italien Francesca Da Boit
Laura Mascia
Giancarla Marinelli
Giada Gallina
45,32

4 × 400 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 RumänienRumänien Rumänien Georgeta Petrea
Mariana Florea
Ionela Târlea
Maria Magdalena Nedelcu
3:31,57
2 JamaikaJamaika Jamaika Debbie-Ann Parris
Catherine Scott
Ellen Grant
Claudine Williams
3:32,68
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Imke Köhler
Wiebke Steffen
Anita Oppong
Silvia Steimle
3:32,72
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Monique Hennagan
Kathleen Travis
Cynthia Newsome
Jowanna McMullen
3:33,11
5 JapanJapan Japan Keiko Amano
Satomi Kasashima
Ikiko Yamagata
Kazue Kakinuma
3:34,83
6 AustralienAustralien Australien Amy Pedersen
Donna Adamson
Rachel Hale
Cathy Freeman
3:36,28
7 KanadaKanada Kanada Nicole Devonish
Camille Noel
Mame Twumasi
Erica Peterson
3:38,22
8 Vereintes TeamVereintes Team Vereintes Team Natalja Chruschtscheljowa
Irina Bezmenowa
Jekaterina Grigorjewa
Olga Kagilewa
3:39,76

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Manuela Aigner DeutschlandDeutschland GER 1,93
2 Inna Gliznuza Vereintes TeamVereintes Team EUN 1,88
2 Swetlana Kalewskaja Vereintes TeamVereintes Team EUN 1,88
4 Katja Kilpi FinnlandFinnland FIN 1,88
5 Desislawa Aleksandrowa BulgarienBulgarien BUL 1,85
6 Yoko Ota JapanJapan JPN 1,85
7 Andrea Hughes AustralienAustralien AUS 1,85
8 Eleonora Miluschewa BulgarienBulgarien BUL 1,85

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Erica Johansson SchwedenSchweden SWE 6,65
2 Nicole Devonish KanadaKanada CAN 6,43
3 Yu Huaxiu China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 6,26
4 Heli Koivula FinnlandFinnland FIN 6,14
5 Cristina Morujão PortugalPortugal POR 6,09
6 Lacena Golding JamaikaJamaika JAM 6,09
7 Lissette Cuza KubaKuba CUB 6,06
8 Niki Xanthou GriechenlandGriechenland GRE 6,03

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Anja Vokuhl DeutschlandDeutschland GER 13,47
2 Yamina Martínez KubaKuba CUB 13,42
3 Olena Howorowa Vereintes TeamVereintes Team EUN 13,29
4 Tatjana Matjaschowa Vereintes TeamVereintes Team EUN 13,12
5 Olga Cepero KubaKuba CUB 13,05
6 Nadia Morandini ItalienItalien ITA 12,94
7 Suzette Lee JamaikaJamaika JAM 12,83
8 Aurora Lario SpanienSpanien ESP 12,67

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Wang Yawen China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 18,05
2 Zhang Zhiying China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 18,03
3 Olga Iljina Vereintes TeamVereintes Team EUN 17,20
4 Yumileidi Cumbá KubaKuba CUB 17,06
5 Danijela Čurović Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro SCG 16,35
6 Claudia Mues DeutschlandDeutschland GER 15,41
7 Oksana Tschernych Vereintes TeamVereintes Team EUN 15,39
8 Lee Myeong-Seon Korea SudSüdkorea KOR 15,33

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Bao Dongying China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 58,34
2 Zhang Cuilan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 57,10
3 Sabine Fried DeutschlandDeutschland GER 53,94
4 Danijela Čurović Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro SCG 52,64
5 Beatrice Faumuina NeuseelandNeuseeland NZL 52,20
6 Ulrike Heidelmann DeutschlandDeutschland GER 51,64
7 Petra Jurášková TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 51,26
8 Adrienne Lynn NeuseelandNeuseeland NZL 51,18

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Claudia Isaila RumänienRumänien ROU 63,04
2 Yvonne Reichardt DeutschlandDeutschland GER 61,48
3 Heli Tolkinen FinnlandFinnland FIN 60,12
4 Shelley Holroyd Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 57,08
5 Dörthe Barby DeutschlandDeutschland GER 56,52
6 Yang Lijuan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 56,08
7 Silvana Koren SlowenienSlowenien SLO 54,48
8 Antigoni Vourdoli GriechenlandGriechenland GRE 52,94

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Natallja Sasanowitsch Vereintes TeamVereintes Team EUN 6036
2 Kathleen Gutjahr DeutschlandDeutschland GER 5668
3 Regla María Cárdenas KubaKuba CUB 5602
4 Ioana Sirbu RumänienRumänien ROU 5524
5 Vera Ináncsi UngarnUngarn HUN 5522
6 Han Sang-Won Korea SudSüdkorea KOR 5475
7 Jelena Kowaljowa Vereintes TeamVereintes Team EUN 5443
8 Anoek van Diessen NiederlandeNiederlande NED 5416

Abkürzungen[Quelltext bearbeiten]

  • WR = Weltrekord
  • WJR = Juniorenweltrekord
  • OR = olympischer Rekord
  • YOR = olympischer Jugendrekord
  • AR = Kontinentalrekord
  • AJR = Juniorenkontinentalrekord
  • NR = nationaler Rekord
  • NJR = nationaler Juniorenrekord
  • CR = Meisterschaftsrekord
  • MR = Veranstaltungsrekord
  • WB = Weltbestleistung
  • WJB = Juniorenweltbestleistung
  • WYB = Jugendweltbestleistung
  • AB = Kontinentbestleistung
  • AJB = Juniorenkontinentalbestleistung
  • AYB = Jugendkontinentalbestleistung
  • NB = nationale Bestleistung
  • NJB = nationale Juniorenbestleistung
  • NYB = nationale Jugendbestleistung
  • PB = persönliche Bestleistung
  • SB = persönliche Saisonbestleistung
  • QB = Qualifikationsbestleistung
  • WL = Weltjahresbestleistung
  • WJL = Juniorenweltjahresbestleistung
  • WYL = Jugendweltjahresbestleistung
  • DSQ = disqualifiziert (engl. Disqualified)
  • DNS = Wettkampf nicht angetreten (engl. Did Not Start)
  • DNF = Wettkampf nicht beendet (engl. Did Not Finish)

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel (Endstand nach 41 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 8 3 3 14
02 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 3 2 9
03 Vereintes TeamVereintes Team Vereintes Team 4 2 5 11
04 RumänienRumänien Rumänien 4 1 1 6
05 KeniaKenia Kenia 3 4 2 8
06 JamaikaJamaika Jamaika 3 3 3 9
07 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 5 5 12
08 KubaKuba Kuba 2 4 1 7
09 Athiopien Demokratische VolksrepublikÄthiopien Äthiopien 2 2 0 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 2 0 4
11 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 2 0 0 2
12 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1 1 3
13 SchwedenSchweden Schweden 1 1 0 2
14 FinnlandFinnland Finnland 1 0 1 2
15 EcuadorEcuador Ecuador 1 0 0 1
ItalienItalien Italien 1 0 0 1
17 AustralienAustralien Australien 0 3 1 4
18 KanadaKanada Kanada 0 2 1 3
19 SpanienSpanien Spanien 0 2 0 2
20 Sudafrika 1961Südafrika Südafrika 0 1 2 3
21 PolenPolen Polen 0 1 1 2
22 BurundiBurundi Burundi 0 1 0 1
Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 0 1
24 JapanJapan Japan 0 0 4 4
25 UgandaUganda Uganda 0 0 1 1
MarokkoMarokko Marokko 0 0 1 1
NigeriaNigeria Nigeria 0 0 1 1
BulgarienBulgarien Bulgarien 0 0 1 1
SimbabweSimbabwe Simbabwe 0 0 1 1
GriechenlandGriechenland Griechenland 0 0 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0 0 1 1
Gesamt 41 42 40 123

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ergebnisse auf der Website GBRathletics.com (englisch)