Liste der Träger des Ritterkreuzes des Militär-Maria-Theresien-Ordens des Ersten Weltkrieges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ritterkreuz des Militär-Maria-Theresien-Ordens

Die Liste der Träger des Ritterkreuzes des Militär-Maria-Theresien-Ordens des Ersten Weltkrieges enthält die Namen jener 110 Offiziere der Gemeinsamen Armee Österreich-Ungarns, die für Taten, die sie während des Ersten Weltkrieges erbrachten, mit dem Militär-Maria-Theresien-Orden ausgezeichnet wurden.

Verleihungspraxis während und nach dem Ersten Weltkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foto von der Verleihung des Maria-Theresien-Ordens am 17. August 1917 in der Villa Wartholz
Fotos von der Verleihung des Maria-Theresien-Ordens am 17. August 1918 in der Villa Wartholz

Das Ordenskapitel prüfte die Taten der Kandidaten sehr sorgfältig und die Verleihung erfolgte sehr zurückhaltend. So wurde bei insgesamt 1072 Ordensgesuchen nur in 110 Fällen der Promotion des Bewerbers zugestimmt. Die Promotionen erfolgten während des Krieges nur am 17. August 1917 und am 17. August 1918, jeweils am Geburtstag von Kaiser Karl I., sowie am 2. Oktober 1918 in der Villa Wartholz, wobei 20, 12 bzw. 5 Ausgezeichnete den Orden überreicht bekamen.[1]:S. 376 Nach Ende des Krieges wurden die Promotionen nur mehr schriftlich bekanntgegeben, die letzten sechs Ausgezeichneten erhielten diese am 3. Oktober 1931.[1]:S. 4

Die nachfolgende Tabelle zeigt die stattgefundenen Promotionen:[1]:S. 376

Promotion Datum Anzahl Ausgezeichnete
180 17. August 1917 20 Banfield, Cumin, Ellison, Glogovac, Heim, Hofmann, Hospodarž, Janečka, Lukachich, Lutschounig, Novak, Prochaska, Procházka, Schariczer, Szurmay, Tischer, Trollmann, Willerding, Wurm, Zeidler
184 17. August 1918 12 Bardolff, Boeriu, Cavallar, Dáni, Haas, Jordan, Lehár, Nagy, Schöbl, Szepessy, Ungár, Wächter
185 2. Oktober 1918 05 Laczhegyi, Matheis, Rössel, Roth, Spieß
186 7. März 1921 12 Dragičević, Fousek, Horthy, Kusmanek, Metz, Müller, Peter, Pillepić, Schneider, Seydl, Vass-Wiblinger, Wanke
187 10. Juni 1921 13 Baumann, Duval, Enrich, Franek, Iskrić, Klempa, Krömer, Müller, Popovici, Skulski, Szilley, Valentini, Vojáček
188 12. Oktober 1921 05 Hoffmann, Horváth, Laxa, Méttelét, Petrichevich
189 27. Juni 1922 12 Barton, Goldbach, Janky, Neusser, Poppr, Reinöhl, Sréter, Tomann, Weber, Wieroński, Wulff, Zwierkowski
190 16. Dezember 1922 04 Fey, Kirchner, Schön, Waldstätten
191 21. April 1924 04 Freudenseher, Redlich, Sonnewend, Trapp
192 11. Dezember 1925 03 Goiginger, Hofmann, Windisch
193 25. Oktober 1927 08 Appel, Bertalan, Fischer, Merten, Metzger, Pasetti, Riedl, Troyer
194 21. Dezember 1929 06 Ambrozy, Inselt, Kratochvil, Licka, Rigele, Singule
195 3. Oktober 1931 06 Boroević, Oberguggenberger, Roósz, Ruziczka, Scheider, Taby

Verteilung der Verleihungstaten auf Kriegsschauplätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Verteilung der Taten, die den Verleihungen zugrunde lagen, auf die einzelnen Kriegsschauplätze aufgeschlüsselt nach Jahren. Da für eine Auszeichnung manchmal mehrere Taten notwendig waren, ergibt sich bei 110 Ordensträgern eine Summe von 124 Verleihungstaten.

Kriegsschauplatz 1914 1915 1916 1917 1918 Summe
Adria 02 02 01 01 006
Galizien/Russisches Kaiserreich 20 20 10 07 057
Italien 04 14 17 04 039
Rumänien 01 001
Serbien/Montenegro 12 04 04 01 021
Summe 32 31 30 26 05 124

Verleihungsübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da für die Auszeichnung manchmal mehrere Waffentaten notwendig waren, sind diese in den Spalten Einheit, Datum und Ort durch Schrägstriche getrennt angeführt.

Name Dienstrang Einheit Datum Ort Promotion Bild
Georg Ambrozy Oberleutnant HR 7 (1. Kavallerie-Division) 18./19. August 1914[1]:S. 57 bis 60 Kamjanez-Podilskyj 194
Michael Edler von Appel General der Infanterie XV. Korps 20. August / 9. September 1914[1]:S. 60 bis 61 Visegrád / Zvornik 193
GdI Michael Edler von Appel 1915 J. Jahudka-transparent.png
Gottfried von Banfield Linienschiffsleutnant Seeflugstation Triest 1915 / 1916[1]:S. 61 bis 63 Adria 180
Gottfried von Banfield.jpg
Carl von Bardolff Oberst 29. Brigade (15. Infanterie-Division) 31. August 1914[1]:S. 63 bis 66 Komarów 184
Dr. Carl Freiherr von Bardolff als GM 1915.jpg
Gottfried Barton Rittmeister LUR 6 (8. Kavallerie-Division) 10. Juni 1916[1]:S. 66 bis 68 Okna 189
Josef Baumann Major FJB 21 / IR 37 (7. Infanterie-Division) 3. September 1915 / 24. Mai 1917[1]:S. 68 bis 71 Koryto / Veliki Dol 187
Árpád Bertalan Leutnant 7. Geb.Brigade (1. Infanterie-Division) 24. Oktober 1917[1]:S. 72 bis 74 Srednje 193
Johann Boeriu Oberst IR 76 (14. Infanterie-Division) 23. August 1914[1]:S. 74 bis 76 Polichna 184
Johann Freiherr Boeriu von Polichna.png
Svetozar Boroević von Bojna General der Infanterie VI. Korps 29. August 1914[1]:S. 76 bis 78 Komarów 195
Svetozar Boroëvić von Bojna 1914.jpg
Wilhelm Cavallar von Grabensprung Oberleutnant IR 92 (29. Infanterie-Division) 6./7. September 1914[1]:S. 78 bis 80 Jarak 184
Artur Cumin Leutnant IR 67 (27. Infanterie-Division) 30. September 1916[1]:S. 81 bis 82 Żarków 180
Blasius Dáni Generalmajor 62. Brigade (31. Infanterie-Division) 12.–14. August / 4.–8. Oktober 1914[1]:S. 82 bis 86 Šabac / Sjanky 184
Georg Dragičević Oberleutnant Festungsart.Regiment 1 19. Mai 1915[1]:S. 86 bis 88 Stare Miasto 186
Đuro Dragičević (1890-1980).jpg
Quirin Duval de Dampierre Oberst DR 11 (3. Kavallerie-Division) 9. August 1917[1]:S. 88 bis 90 Magura Batrina 187
Otto Ellison von Nidlef Oberst Genietruppe 24. August 1915[1]:S. 90 bis 94 Lavarone 180
Generalmajor von Ellison, Trient (BildID 15628592).jpg
Alfred Enrich Oberleutnant LschR I (44. Landwehr-Division) 29. Juni 1916[1]:S. 94 bis 97 Werk Valmorbia 187
Emil Fey Hauptmann IR 4 (18. Infanterie-Division) 1./2. September 1915 / 16. April 1916[1]:S. 98 bis 102 Roncegno 190
Emil Fey (1886–1938).jpg
Eduard Fischer Oberstleutnant Gendarmerie Herbst 1914[1]:S. 102 bis 105 Bukowina 193
Eduard von Fischer.jpg
Johann Fousek Oberleutnant IR 102 (18. Infanterie-Division) 16. September 1916[1]:S. 106 bis 107 Jamiano 186
Friedrich Franek Oberleutnant IR 63 (35. Infanterie-Division) August 1917[1]:S. 108 bis 111 Flondar 187
Franz Freudenseher Oberleutnant LIR 34 (45. Landwehr-Division) 4. September 1914[1]:S. 111 bis 114 Krasnystaw 191
Gojkomir Glogovac Oberleutnant BHIR 2 (6. Infanterie-Division) 26. November 1914[1]:S. 115 bis 117 Prostruga Plania 180
Ludwig Goiginger Feldmarschallleutnant XXIV. Korps Juni 1918[1]:S. 117 bis 120 Conegliano 192
Anton Goldbach von Sulittaborn Feldmarschallleutnant 71. Honvéd-Division Herbst 1916[1]:S. 120 bis 124 Rumänien 189
Johann Haas von Haagenfels Oberstleutnant FJB 21 / IR 37 (7. Infanterie-Division) 19. September 1914[1]:S. 124 bis 127 Pričinović 184
Géza Heim Oberleutnant IR 46 (17. Infanterie-Division) 8. Mai 1916[1]:S. 127 bis 129 San Martino del Carso 180
Georg Hoffmann Oberleutnant Sapp.Kp 2/36 (50. Infanterie-Division) Sommer 1917[1]:S. 129 bis 132 Krn 188
Oskar Hofmann Major Feldkanonenregiment 1 (12. Infanterie-Division) 23. August 1914[1]:S. 132 bis 134 Annopol 192
Peter von Hofmann Feldmarschallleutnant Korps Hofmann Herbst 1914[1]:S. 135 bis 138 Serednij Werezkyj-Pass 180
Peter von Hofmann.JPG
Miklós Horthy Linienschiffskapitän SMS Novara Dezember 1915 / 15. Mai 1917[1]:S. 139 bis 143 Seegefecht Otranto 186
Miklos-horthy--outlawsdiary02tormuoft.png
Imre Horváth Oberstleutnant HIR 11 (39. Honvéd-Division) 15. Juni 1916[1]:S. 143 bis 145 Gnilowody 188
Eduard Hospodarž Oberst IR 8 (4. Infanterie-Division) Juni/Juli 1916[1]:S. 145 bis 148 Godomicze 180
Stefan Inselt von Gölle Hauptmann IR 38 (18. Infanterie-Division) 3./5. Juli 1915[1]:S. 149 bis 151 Polazzo – Redipuglia 194
Johann Iskrić Hauptmann Landsturm Bat. V/4 17. August 1917[1]:S. 151 bis 153 Canale 187
Josef Janečka Oberst Art.Kommandeur Juni/Juli 1917[1]:S. 153 bis 155 Isonzo 180
K.u.k. Oberst Josef von JANEČKA (MSK 315506).jpg
Gotthard Janky von Bulcs Oberst HR 4 (1. Kavallerie-Division) 18./26. Juni 1916[1]:S. 156 bis 158 Gruziatyn 189
Thaddäus Ritter Jordan-Rozwadowski von Groß-Rozwadów Generalmajor AR Kdt. (12. Infanterie-Division) 5. September 1915[1]:S. 158 bis 160 Ratoszyn Pierwszy 184
Hermann Kirchner Hauptmann IR 42 (57. Infanterie-Division) Mai 1916[1]:S. 161 bis 164 Rovereto 190
Koloman von Klempa Major IR 26 (33. Infanterie-Division) 2./4. September 1914[1]:S. 164 bis 166 Piotrków Pierwszy 187
Karl Kratochvil von Szent Kereszthegy Oberst 81. HBrigade (41. Honvéd-Division) Herbst 1917[1]:S. 166 bis 169 Mt. San Gabriele (Gorizia) 194
Friedrich Krömer Hauptmann 11. GebBrigade (48. Infanterie-Division) 16. Juli 1916[1]:S. 170 bis 175 Lipa 187
Hermann Kusmanek von Burgneustädten General der Infanterie Kdt. Festung Przemyśl Herbst 1914 – Frühjahr 1915[1]:S. 175 bis 180 Przemyśl 186
Hermann Kusmanek von Burgneustadten.jpg
Zoltán Laczhegyi Leutnant IR 101 (17. Infanterie-Division) 5. April 1915[1]:S. 180 bis 182 Virava-Vilag 185
Wladimir Laxa Oberst 18. Brigade (9. Infanterie-Division) August/September 1917[1]:S. 183 bis 185 Mt. San Gabriele (Gorizia) 188
General Vladimir Laxa.jpg
Anton Lehár Major LIR 13 (100. Landwehr-Brigade) 2. September 1914[1]:S. 185 bis 188 Gmina Chodel 184
Anton Lehár (1876–1962) als Träger des Militär-Maria-Theresien-Ordens 1918.jpg
Wilhelm Licka Oberleutnant Hochgebirgskompanie 3. September 1918[1]:S. 188 bis 193 Tonalepass 194
Géza Lukachich von Somorja Oberstbrigadier 1. Geb.Brigade (18. Infanterie-Division) Herbst 1914[1]:S. 193 bis 197 Jagodnja 180
Josef Lutschounig Oberstleutnant IR 74 (29. Infanterie-Division) 6. September 1914[1]:S. 197 bis 198 Jarak 180
Josef Freiherr von Lutschounig 1917.png
Franz Matheis Oberleutnant IR 23 (32. Infanterie-Division) 18. / 28. Dezember 1914[1]:S. 199 bis 202 Starzechowice (bei Fałków) / Potok 185
Eduard Edler von Merten Oberst 121. Brigade (62. Infanterie-Division) 14./15. September 1915[1]:S. 202 bis 205 Derazno 193
Anatol Méttelét Oberstleutnant IR 74 (59. Infanterie-Division) 7.–9. Oktober 1915[1]:S. 205 bis 207 Belgrad 188
Rudolf Ritter Metz von Spondalunga Generalmajor 23. Brigade (12. Infanterie-Division) Mai 1915[1]:S. 208 bis 210 Jarosław 186
Josef Metzger Feldmarschallleutnant 1. Infanterie-Division Oktober 1917[1]:S. 210 bis 212 Tolmin 193
Richard Müller Generalmajor 5. Brigade (3. Infanterie-Division) Juli / September 1915[1]:S. 212 bis 217 Kraśnik / Luzk 186
Rudolf Müller Generalmajor 12. Brigade (6. Infanterie-Division) Juni 1916[1]:S. 217 bis 220 Ospedaletto 187
Paul von Nagy Generalmajor 73. HBrigade (37. Honvéd-Division) 29. August 1914[1]:S. 220 bis 222 Bychawa 184
Nagy Pal GDI 1864 1927 photo1914.jpg
Karl Neusser Hauptmann LIR 31 (46. Landwehr-Division) 16./17. Juli 1915[1]:S. 222 bis 225 Cieląż (nördl. Sokal) 189
Guido Novak von Arienti Generalmajor 11. GebBrigade (48. Infanterie-Division) 11.–17. Juni 1915[1]:S. 225 bis 228 Isonzo 180
Viktor Oberguggenberger Leutnant TKJR 1 (8. Infanterie-Division) Oktober 1916[1]:S. 228 bis 233 Pasubio 195
Florian Freiherr Pasetti von Friedenburg Oberstleutnant LIR 26 (22. Landwehr-Division) Herbst 1917[1]:S. 233 bis 240 Bovec u. a. 193
Franz Peter Oberstleutnant IR 87 (59. Infanterie-Division) 7.–9. Oktober 1915[1]:S. 240 bis 244 Belgrad 186
Georg Petrichevich Hauptmann IR 16 (49. Infanterie-Division) 28. Februar 1915[1]:S. 244 bis 246 Silez (nördl. Stanislau) 188
Rudolf Pillepić von Lippahora Oberstbrigadier 73. HBrigade (37. Honvéd-Division) 15. September 1915[1]:S. 246 bis 248 Butschatsch 186
Konstantin Popovici Major IR 39 (17. oder 49. Infanterie-Division) 22. August 1917[1]:S. 248 bis 250 Doberdò del Lago 187
Emil Poppr Leutnant IR 83 (33. Infanterie-Division) 4. Oktober 1916 / 4. Juli 1917[1]:S. 250 bis 253 Batkiw 189
Emil Prochaska Leutnant IR 78 (36. Infanterie-Division) 6. November 1914[1]:S. 253 bis 255 Gučevo 180
Robert Procházka Major LschR II (30. Infanterie-Division) 8. Mai 1915[1]:S. 255 bis 257 Salischtschyky 180
Otto Redlich von Redensbruck Oberstleutnant IR 32 (30. Infanterie-Division) 24.–29. Juli 1917[1]:S. 257 bis 260 Jablunyzkyj-Pass 191
Wilhelm Reinöhl Generalmajor 205. LIBrigade (62. Infanterie-Division) 6./7. Januar 1916[1]:S. 260 bis 263 Mojkovac 189
Ludwig Riedl Oberstbrigadier Festungsart.Brigade 12 2./16. Mai 1915[1]:S. 263 bis 265 Gorlice / Jarosław 193
Hermann Rigele Linienschiffsleutnant U31 2. Oktober 1918[1]:S. 265 bis 266 Durrës 194
Karl Rössel Oberleutnant FeldhaubitzenRegiment 2 9.–12. September 1914[1]:S. 266 bis 269 Maheriw 185
Peter Roósz Hauptmann IR 61 (17. Infanterie-Division) 3. November 1916[1]:S. 269 bis 271 Fajti hrib 195
Josef Roth Feldmarschallleutnant XIV. Korp 1.-13- Dezember 1914[1]:S. 271 bis 275 Limanowa–Lapanow 185
V Roth.png
Karl Ruziczka Oberleutnant IR 13 (5. Infanterie-Division) 6.–9. Juli 1916[1]:S. 276 bis 280 Cârlibaba 195
Georg Schariczer von Rény Generalmajor 27. Brigade (14. Infanterie-Division) / VII. Korps 22./23. August 1914 / 22. November 1916[1]:S. 280 bis 283 Polichna / Fajti hrib 180
Georg Schariczer de Rény - Schloss Wartholz 17 August 1917 (from BildID 15568974, cropped).jpg
Peter Scheider Leutnant LschR III (44. Landwehr-Division) 26. Mai / 13. Juni 1918[1]:S. 284 bis 287 Tonalepass 195
Josef Schneider Edler von Manns-Au Feldmarschallleutnant 28. Infanterie-Division 25. Mai – 6. Juni 1917[1]:S. 287 bis 290 Duino-Aurisina 186
Franz Schöbl Oberstleutnant IR 79 (36. Infanterie-Division) 16. September / 2. Dezember 1914[1]:S. 290 bis 294 nördl. Bijeljina / Vihra-Höhe 184
Josef Schön Generalmajor 57. Brigade (29. Infanterie-Division) 6. September 1914[1]:S. 294 bis 296 Šašinci 190
Eugen Seydl Oberstleutnant FJB 7 (28. Infanterie-Division) 10.–19. Juni 1917[1]:S. 296 bis 298 Monte Ortigara 186
Rudolf Singule Linienschiffsleutnant U4 18. Juli 1915[1]:S. 298 bis 300 südöstlich Dubrovnik 194
Rudolf Singule.jpg
Miezislaus Skulski Oberleutnant IR 73 (22. Landwehr-Division) 26. Mai 1916[1]:S. 300 bis 302 Asiago 187
Gustav Sonnewend Hauptmann Landsturm Bat. IV/39 15. Mai 1917[1]:S. 302 bis 304 Gorizia 191
Silvio Spieß von Braccioforte Oberst IR 26 (33. Infanterie-Division) / IR 39 (17. Infanterie-Division) 24. November 1914 / 5. April 1915[1]:S. 304 bis 307 Sułoszowa / Erfalu 185
Stefan Sréter von Szanda Oberst HIR 17 Juli – September 1916[1]:S. 308 bis 309 Höhe Capul 189
Andreas Szepessy von Négyes Hauptmann HIR 30 (40. Honvéd-Division) 14. September 1914[1]:S. 310 bis 311 Gučevo 184
Béla von Szilley Major IR 14 (3. Infanterie-Division) 4./5. Dezember 1917[1]:S. 311 bis 313 Monte Meletta 187
Alexander Szurmay Feldmarschallleutnant Korps Szurmay Jänner – April 1915[1]:S. 313 bis 315 Uschok-Pass 180
Szurmay Sandor 1860 1945 photo1918.png
Árpád Taby Oberleutnant IR 125 30. Juni 1918[1]:S. 316 bis 318 Monte Valbella 195
Friedrich Tischer Oberleutnant LIR 11 11. Oktober 1916[1]:S. 318 bis 320 Opatje Selo 180
Friedrich Tomann Oberleutnant IR 7 (6. Infanterie-Division) 14. Juli 1915[1]:S. 320 bis 322 Ivane-Zolote 189
Georg Ludwig von Trapp Linienschiffsleutnant U5 27. April 1915[1]:S. 322 bis 324 Straße von Otranto 191
Georgvontrapp.gif
Ignaz Trollmann Feldmarschallleutnant XIX. Korps Dezember 1915 / Jänner 1916[1]:S. 324 bis 327 Lovćen 180
General von Trollmann.jpg
Josef Troyer Major LIR 4 11. Juni 1915[1]:S. 327 bis 328 Sadzawka 193
Karl Ungár Leutnant IR 83 (33. Infanterie-Division) 14. Oktober 1914 / 2. April 1915[1]:S. 329 bis 331 Gawłuszowice / Bukowe-Berdo 184
Karl Ungar - Maria Theresia Orden Ordensträger 1918 (cropped).jpg
Konstantin Valentini Major LschR III (44. Landwehr-Division) 4. Dezember 1917[1]:S. 331 bis 333 Monte Meletta 187
Jakob Vass-Wiblinger Major HIR 309 5. Oktober 1916 / 1. Juli 1917[1]:S. 333 bis 336 Szybalin (Bezirk Brzeżany) 186
Gottlieb Vojáček Hauptmann IR 16 (36. Infanterie-Division) 16./17. Juli 1917[1]:S. 336 bis 338 Nowyzja 187
Josef Wächter Oberstleutnant IR 88 (19. Infanterie-Division) 3. September 1916 / 29. Juni 1917[1]:S. 338 bis 341 Szybalin (Bezirk Brzeżany) / Konjuchy 184
Josef Waechter 1918.jpg
Egon von Waldstätten Oberstleutnant IR 82 (49. Infanterie-Division) 20./21. Mai 1915[1]:S. 341 bis 346 Rudnik nad Sanem 190
Egon Freiherr von Waldstätten 1922, Träger des MMTO.jpg
Theodor Wanke Oberleutnant IR 102 (9. Infanterie-Division) 10. Oktober 1916[1]:S. 346 bis 348 Jamiano (Doberdò del Lago) 186
Viktor Weber von Webenau Feldmarschallleutnant 47. Infanterie-Division 8. Januar 1916[1]:S. 349 bis 351 Lovćen 189
Viktor von Webenau.jpg
Stanislaus Wieroński Hauptmann IR 11 (19. Infanterie-Division) 25. Mai 1917[1]:S. 351 bis 353 Medeazza 189
Stanisław Wieroński.jpg
Rudolf Ritter von Willerding Generalmajor 28. Brigade (14. Infanterie-Division) 23. August 1914[1]:S. 353 bis 354 Polichna 180
Alois Windisch Oberleutnant IR 14 (3. Infanterie-Division) 4. Dezember 1917[1]:S. 355 bis 357 Monte Meletta 192
Olaf Richard Wulff Linienschiffsleutnant Donauflottille 28. September 1914[1]:S. 355 bis 359 Belgrad 189
Wenzel Wurm Feldzeugmeister XVI. Korps Mai – November 1915[1]:S. 359 bis 364 Isonzo 180
Generalmajor Wenzel von Wurm.jpg
Erwin Zeidler Generalmajor 58. Infanterie-Division Mai 1915 – Jänner 1916[1]:S. 365 bis 368 Gorizia 180
Georg Ritter von Zwierkowski Korvettenkapitän Donauflottille 1915 – 1917[1]:S. 369 bis 373 Donau / Save 189

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oskar von Hofmann, Gustav von Hubka: Der Militär-Maria-Theresien-Orden – Die Auszeichnungen im Weltkrieg 1914–1918, 2. Auflage, Verlag "Militärwissenschaftliche Mitteilungen", Wien 1944

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au av aw ax ay az ba bb bc bd be bf bg bh bi bj bk bl bm bn bo bp bq br bs bt bu bv bw bx by bz ca cb cc cd ce cf cg ch ci cj ck cl cm cn co cp cq cr cs ct cu cv cw cx cy cz da db dc dd de df dg dh di Oskar von Hofmann, Gustav von Hubka: Der Militär-Maria-Theresien-Orden - Die Auszeichnungen im Weltkrieg 1914–1918. Verlag der Militärwissenschaftlichen Mitteilungen, Wien 1944.