Longué-Jumelles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Longué-Jumelles
Wappen von Longué-Jumelles
Longué-Jumelles (Frankreich)
Longué-Jumelles
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Maine-et-Loire (49)
Arrondissement Saumur
Kanton Longué-Jumelles
Gemeindeverband Saumur Val de Loire
Koordinaten 47° 23′ N, 0° 6′ WKoordinaten: 47° 23′ N, 0° 6′ W
Höhe 20–78 m
Fläche 96,55 km²
Einwohner 6.809 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km²
Postleitzahl 49160
INSEE-Code
Website www.villedelonguejumelles.fr

Longué-Jumelles ist eine französische Gemeinde mit 6809 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Longué-Jumelles ist ein Kantonshauptort im Nordosten des Départements Maine-et-Loire. Die Gemeinde wird vom Lathan durchflossen. Das Gemeindegebiet ist Bestandteil des Regionalen Naturparks Loire-Anjou-Touraine.

Nächste größere Stadt ist Saumur, 15 Kilometer südlich.

Der wesentlich größere Ortsteil ist Longué, das vier Kilometer nördlich gelegene Jumelles hat nur wenige hundert Einwohner.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Longué-Jumelles wird von der E 60 durchquert, die hier auf der Nationalstraße N 147 verläuft. Nördlich der Gemeinde befindet sich eine Ausfahrt der A 85.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sinsheim, Deutschland (Baden-Württemberg), seit 1976

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de Maine-et-Loire. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-117-1, S. 746–760.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Longué-Jumelles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien