NHL Plus/Minus Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der NHL Plus/Minus Award war eine Eishockey-Trophäe, die jährlich an den Spieler der NHL verliehen wurde, der mindestens 60 Spiele absolvierte und die Plus/Minus Statistik am Ende der regulären Saison anführte.

Die Auszeichnung wurde erstmals in der Saison 1982/83 vergeben. Die Trophäe wurde im Laufe der Jahre von verschiedenen Unternehmen gesponsert und dementsprechend namentlich umbenannt:[1]

  • 1982/83 - 1987/88: Emery Edge Award
  • 1988/89: kein offizieller Name
  • 1989/90 - 1995/96: Alka Seltzer Plus Award
  • 1996/97 - 1997/98: Bud Ice Plus-Minus Award
  • 1998/99 - 2007/08: Bud Light Plus-Minus Award[2]

In der Saison 2007/08 wurde die Auszeichnung zum letzten Mal offiziell vergeben, der Gewinner war Pawel Dazjuk von den Detroit Red Wings.

NHL Plus/Minus Award-Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Spieler Team +/-
2008 Pawel Dazjuk Detroit Red Wings +41
2007 Thomas Vanek Buffalo Sabres +47
2006 Wade Redden
Michal Rozsíval
Ottawa Senators
New York Rangers
+35
2005 Saison wurde abgesagt
2004 Martin St. Louis
Marek Malík
Tampa Bay Lightning
Vancouver Canucks
+35
2003 Peter Forsberg
Milan Hejduk
Colorado Avalanche +52
2002 Chris Chelios Detroit Red Wings +40
2001 Joe Sakic
Patrik Eliáš
Colorado Avalanche
New Jersey Devils
+45
2000 Chris Pronger St. Louis Blues +52
1999 John LeClair Philadelphia Flyers +36
1998 Chris Pronger St. Louis Blues +47
1997 John LeClair Philadelphia Flyers +44
1996 Wladimir Konstantinow Detroit Red Wings +60
1995 Ron Francis Pittsburgh Penguins +30
1994 Scott Stevens New Jersey Devils +53
1993 Mario Lemieux Pittsburgh Penguins +55
1992 Paul Ysebaert Detroit Red Wings +44
1991 Marty McSorley
Theo Fleury
Los Angeles Kings
Calgary Flames
+48
1990 Paul Cavallini St. Louis Blues +38
1989 Joe Mullen Calgary Flames +51
1988 Brad McCrimmon Calgary Flames +48
1987 Wayne Gretzky Edmonton Oilers +70
1986 Mark Howe Philadelphia Flyers +85
1985 Wayne Gretzky Edmonton Oilers +98
1984 Wayne Gretzky Edmonton Oilers +76
1983 Charlie Huddy Edmonton Oilers +62

Plus/Minus Führende (nach Einstellung der offiziellen Award-Vergabe)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Spieler Team +/-
2017 Ryan Suter
Jason Zucker
Minnesota Wild +34
2016 Tyler Toffoli Los Angeles Kings +35
2015 Nikita Kutscherow
Max Pacioretty
Tampa Bay Lightning
Canadiens de Montréal
+38
2014 David Krejčí Boston Bruins +39
2013 Pascal Dupuis Pittsburgh Penguins +31
2012 Patrice Bergeron Boston Bruins +36
2011 Zdeno Chára Boston Bruins +33
2010 Jeff Schultz Washington Capitals +50
2009 David Krejčí Boston Bruins +37

Plus/Minus Führende (bevor der NHL Plus/Minus Award vergeben wurde)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Spieler Team +/-
1982 Wayne Gretzky Edmonton Oilers +81
1981 Brian Engblom Montréal Canadiens +63
1980 Jim Schoenfeld Buffalo Sabres +60
1979 Bryan Trottier
Jimmy Watson
New York Islanders
Philadelphia Flyers
+104
1978 Guy Lafleur Montréal Canadiens +73
1977 Larry Robinson Montréal Canadiens +120
1976 Bobby Clarke Philadelphia Flyers +83
1975 Bobby Orr Boston Bruins +80
1974 Bobby Orr Boston Bruins +84
1973 Jacques Laperrière Montréal Canadiens +78
1972 Bobby Orr Boston Bruins +86
1971 Bobby Orr Boston Bruins +124
1970 Bobby Orr Boston Bruins +54
1969 Bobby Orr Boston Bruins +65
1968 Dallas Smith Boston Bruins +33

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Plus-Minus Award. Abgerufen am 26. Januar 2017.
  2. Bud Light Plus-Minus Award award winners at hockeydb.com. Abgerufen am 26. Januar 2017 (englisch).