Hampus Lindholm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Hampus Lindholm Eishockeyspieler
Hampus Lindholm
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. Januar 1994
Geburtsort Helsingborg, Schweden
Größe 190 cm
Gewicht 88,5 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #47
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2012, 1. Runde, 30. Position
HK Donbass Donezk
NHL Entry Draft 2012, 1. Runde, 6. Position
Anaheim Ducks
Spielerkarriere
2008–2010 Jonstorps IF
2010–2012 Rögle BK
2012–2013 Norfolk Admirals
seit 2013 Anaheim Ducks

Hampus Lindholm (* 20. Januar 1994 in Helsingborg) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2012 bei den Anaheim Ducks in der National Hockey League unter Vertrag steht. Hampus Lindholm ist nicht mit Elias Lindholm verwandt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hampus Lindholm begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung von Jonstorps IF, in der er bis 2010 aktiv war. Anschließend wechselte der Verteidiger zu Rögle BK. Er machte eine rasche Entwicklung durch und etablierte sich bereits im zweiten Jahr in der ersten Mannschaft, die in der zweiten schwedischen Liga aktiv war. Er überzeugte mit neun Punkten in 30 Spielen und wurde im NHL Entry Draft 2012 in der ersten Runde als insgesamt sechster Spieler von den Anaheim Ducks ausgewählt.

Am 13. Juli 2012 unterschrieb Lindholm einen Einstiegsvertrag mit den Anaheim Ducks über drei Jahre. Seitdem ist er für deren Farmteam, die Norfolk Admirals, in der American Hockey League auf dem Eis. Zu Beginn der Saison 2013/14 stand er erstmals im NHL-Kader der Ducks und gab am 7. September 2013 beim 3:2-Erfolg gegen die Winnipeg Jets sein NHL-Debüt.[1]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schweden nahm Lindholm an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2012 teil und gewann dabei mit dem Team die Silbermedaille. Bei den Herren gehörte er erstmals im Rahmen des World Cup of Hockey 2016 zum Kader. Er bestritt im Rahmen der Vorbereitungsspiele auf das Turnier sein erstes Länderspiel. Beim Hauptwettkampf blieb er als einziger Feldspieler des Aufgebots ohne Einsatzminuten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2015/16

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2011/12 Rögle BK HockeyAllsvenskan 20 1 3 4 12 10 1 4 5 6
2012/13 Norfolk Admirals AHL 44 1 10 11 16
2013/14 Anaheim Ducks NHL 78 6 24 30 36 11 0 2 2 0
2014/15 Anaheim Ducks NHL 78 7 27 34 32 16 2 8 10 10
2015/16 Anaheim Ducks NHL 80 10 18 28 40 7 0 3 3 0
NHL gesamt 236 23 69 92 108 34 2 13 15 10

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2012 Schweden U18-WM 2. Platz, Silber 6 0 4 4 4
2016 Schweden World Cup 3. Platz ohne Einsatz
Junioren gesamt 6 0 4 4 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ducks.nhl.com: „Young Lindholm Reflects on His NHL Debut Last Sunday“ (englisch, 10. September 2013, abgerufen am 12. Oktober 2013)