Obterre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Obterre
Obterre (Frankreich)
Obterre
Region Centre-Val de Loire
Département Indre
Arrondissement Le Blanc
Kanton Le Blanc
Gemeindeverband Cœur de Brenne
Koordinaten 46° 55′ N, 1° 2′ OKoordinaten: 46° 55′ N, 1° 2′ O
Höhe 98–144 m
Fläche 28,47 km2
Einwohner 196 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 36290
INSEE-Code

Obterre ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Centre-Val de Loire, zum Département Indre, zum Arrondissement Le Blanc und zum Kanton Le Blanc. Die Einwohner heißen Obterrois.

Sie grenzt im Nordwesten an Saint-Flovier, im Norden an Cléré-du-Bois, im Osten an Paulnay, im Süden an Azay-le-Ferron, im Südwesten an Bossay-sur-Claise und im Westen an Charnizay. Zu Obterre gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler Les Michauds, Les Betrands und Le Liron.

Der Parc zoologique de la Haute-Touche in Obterre ist eine Außenstation des Museum national d'histoire naturelle.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 484 429 315 280 277 267 324 214

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Obterre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien