Le Blanc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Le Blanc (Begriffsklärung) aufgeführt.
Le Blanc
Wappen von Le Blanc
Le Blanc (Frankreich)
Le Blanc
Region Centre-Val de Loire
Département Indre
Arrondissement Le Blanc
Kanton Le Blanc
Gemeindeverband Brenne-Val de Creuse
Koordinaten 46° 38′ N, 1° 4′ OKoordinaten: 46° 38′ N, 1° 4′ O
Höhe 72–140 m
Fläche 57,61 km²
Einwohner 6.602 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 115 Einw./km²
Postleitzahl 36300
INSEE-Code
Website www.ville-leblanc.fr

Blick über die Creuse auf Le Blanc, links der Eisenbahnviadukt

Le Blanc ist eine französische Gemeinde mit 6602 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Arrondissements Le Blanc und des Kantons Le Blanc.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Blanc liegt im äußersten Südwesten des Départements am Fluss Creuse, in der Naturlandschaft Boischaut Nord im Regionalen Naturpark Brenne. Der Ort befindet sich etwa mittig zwischen Poitiers und Châteauroux. Nachbargemeinden sind (im Uhrzeigersinn) Douadic, Rosnay, Ruffec, Bélâbre, Mauvières, Concremiers, Saint-Aigny und Pouligny-Saint-Pierre.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 6402
  • 1968: 6767
  • 1975: 8024
  • 1982: 7769
  • 1990: 7361
  • 1999: 6998

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Château Naillac
  • Château Naillac mit zwei Türmen aus dem 12. bzw. 13. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Blanc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien