Obyčajní ľudia a nezávislé osobnosti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Obyčajní ľudia a nezávislé osobnosti
Gewöhnliche Leute und unabhängige Personen
Logo der OĽaNO
Parteivorsitzender Igor Matovič
Partei­vorsitzender Igor Matovič
Gründung 28. Oktober 2011
Haupt­sitz Bratislava
Aus­richtung Konservatismus
Farbe(n) Hellgrün
Parlamentssitze
16/150
(Nationalrat, 2012)
Europaabgeordnete
1/13
EP-Fraktion Europäische Konservative und Reformisten (ECR)
Website obycajniludia.sk

Obyčajní ľudia a nezávislé osobnosti (slowakisch für Gewöhnliche Leute und unabhängige Personen, kurz auch Obyčajní ľudia, Abkürzung OĽaNO oder ) ist eine politische Partei in der Slowakei. OĽaNO ist mit 16 Abgeordneten im Nationalrat der Slowakischen Republik vertreten.

Geschichte[Bearbeiten]

2010/11[Bearbeiten]

Bei der Parlamentswahl 2010 kandidierten OĽaNO-Mitglieder auf hinteren Plätzen der Liste der Sloboda a Solidarita (SaS). Durch Vorzugsstimmen wurden vier OĽaNO-Mitglieder ins Parlament gewählt.[1] Die OĽaNO-Abgeordneten schlossen sich der SaS-Fraktion an und stützen die Regierung Iveta Radičová.[2] Nachdem der Sprecher der Gruppe Igor Matovič bei einer Abstimmung über ein neues Staatsbürgerschaftsgesetz mit der oppositionellen SMER – sociálna demokracia votierte, wurde er aus der Fraktion ausgeschlossen.

Am 11. November 2011 wurde die Vereinigung als eigenständige Partei registriert.[3]

2012[Bearbeiten]

Zur vorgezogenen Parlamentswahl 2012 trat die OĽaNO mit einer eigenen Liste an. Unter den 150 Kandidaten fanden sich auch Mitglieder der slowakischen Piratenpartei.[4] Die 2010 gewählten Parlamentarier kandidierten auf den letzten vier Plätzen der Liste.[5] Die OĽaNO landete mit 8,55 % der Stimmen und 16 Mandaten auf dem dritten Platz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.pozorblog.com/2010/07/slovakia-election-post-game-guest-blogger-richard-swales-on-preference-voting-in-slovakia/
  2. http://spectator.sme.sk/articles/view/39247/10/sas_chairman_speaks_about_its_new_mps_from_the_ordinary_people_civic_association.html
  3. [1]
  4. [2]
  5. [3]