Olympische Sommerspiele 1920/Teilnehmer (Portugal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

POR

POR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Portugal nahm an den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen, Belgien mit einer Delegation von 13 Sportlern (allesamt Männer) teil.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rui Mayer
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: 4. Platz

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hermínio Rebelo
    Armeerevolver, 30 Meter, Mannschaft: 8. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 Meter, Mannschaft: 15. Platz
    Armeegewehr, liegend, 600 Meter, Mannschaft: 14. Platz
    Armeegewehr, stehend, 300 Meter, Mannschaft: 11. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 & 600 Meter, Mannschaft: 11. Platz
  • António dos Santos
    Armeerevolver, 30 Meter, Mannschaft: 8. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 Meter, Mannschaft: 15. Platz
    Armeegewehr, liegend, 600 Meter, Mannschaft: 14. Platz
    Armeegewehr, stehend, 300 Meter, Mannschaft: 11. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 & 600 Meter, Mannschaft: 11. Platz
  • António Ferreira
    Armeerevolver, 30 Meter, Mannschaft: 8. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 Meter, Mannschaft: 15. Platz
    Armeegewehr, liegend, 600 Meter, Mannschaft: 14. Platz
    Armeegewehr, stehend, 300 Meter, Mannschaft: 11. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 & 600 Meter, Mannschaft: 11. Platz
  • António Martins
    Armeerevolver, 30 Meter, Mannschaft: 8. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 Meter, Mannschaft: 15. Platz
    Armeegewehr, liegend, 600 Meter, Mannschaft: 14. Platz
    Armeegewehr, stehend, 300 Meter, Mannschaft: 11. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 & 600 Meter, Mannschaft: 11. Platz
  • Dario Canas
    Armeerevolver, 30 Meter, Mannschaft: 8. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 Meter, Mannschaft: 15. Platz
    Armeegewehr, liegend, 600 Meter, Mannschaft: 14. Platz
    Armeegewehr, stehend, 300 Meter, Mannschaft: 11. Platz
    Armeegewehr, liegend, 300 & 600 Meter, Mannschaft: 11. Platz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]