Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Portugal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg
Olympische Ringe

POR

POR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Portugal nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, USA, mit einer Delegation von 107 Sportlern (83 Männer und 24 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit je einer gewonnenen Gold- und Bronzemedaille belegte das Team Portugals Platz 47 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Fernanda Ribeiro Leichtathletik 10.000 Meter

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Victor Rocha & Nuno Barreto Segeln 470er

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußball Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herrenteam
    4. Platz

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • José Garcia
    Einer-Kajak, 500 Meter: Viertelfinale
    Einer-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Rui Fernandes
    Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Zweier-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Joaquim Queiróz
    Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Zweier-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Silvestre Pereira
    Einer-Canadier, 500 Meter: Halbfinale
    Einer-Canadier, 1.000 Meter: Halbfinale

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Luís Jesus
    1.500 Meter: Vorläufe
    5.000 Meter: Vorläufe
  • Carlos Calado
    Weitsprung: 24. Platz in der Qualifikation
    Dreisprung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Teresa Machado
    Frauen, Kugelstoßen: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Diskuswerfen: 10. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ana Barros
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 23. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Miguel Leal
    Springreiten, Einzel: 58. Platz in der Qualifikation

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Maia
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: 18. Platz

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sara Antunes
    Frauen, Luftgewehr: 47. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 29. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nuno Laurentino
    100 Meter Rücken: 30. Platz
    200 Meter Rücken: 29. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • José Couto
    200 Meter Brust: 19. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Ana Alegria
    Frauen, 200 Meter Freistil: 29. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 37. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 21. Platz
  • Maria Santos
    Frauen, 100 Meter Rücken: 22. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 21. Platz
  • Petra Chaves
    Frauen, 200 Meter Rücken: 26. Platz
    Frauen, 200 Meter Langen: 33. Platz
  • Joana Soutinho
    Frauen, 100 Meter Brust: 34. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 21. Platz
  • Ana Francisco
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 26. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 22. Platz
    Frauen, 4 v 100 Meter Lagen: 21. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diana Teixeira
    Frauen, Einzelmehrkampf: 66. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 86. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 55. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 81. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 66. Platz in der Qualifikation

Beachvolleyball Volleyball (Beach)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]