Ozzano dell’Emilia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ozzano dell’Emilia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Ozzano dell’Emilia (Italien)
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Metropolitanstadt Bologna (BO)
Lokale Bezeichnung Uzàn
Koordinaten 44° 27′ N, 11° 28′ OKoordinaten: 44° 26′ 30″ N, 11° 28′ 25″ O
Höhe 67 m s.l.m.
Fläche 64,0 km²
Einwohner 13.928 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 40064
Vorwahl 051
ISTAT-Nummer 037046
Bezeichnung der Bewohner Ozzanesi
Schutzpatron Christophorus
Website Ozzano dell'Emilia

Ozzano dell’Emilia ist eine italienische Gemeinde mit 13.928 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Metropolitanstadt Bologna in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 11 Kilometer südöstlich vom Stadtkern Bolognas am Parco dei Gessi Bolognesi und am Fluss Idice.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die römische Siedlung Claternae oder Claterna befand sich auf dem Boden des heutigen Ortsteils Maggio.

Auf einen erloschenen Bischofssitz in Claternae geht das Titularbistum Claternae zurück.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ozzano liegt an der Via Emilia, der heutigen Staatsstraße 9. Der nächste Bahnhof ist San Lazzaro di Savena an der Bahnstrecke von Bologna nach Imola bzw. Forlì-Cesena. Bei Ozzano gibt es einen kleinen Flugplatz (Aviosuperficie) für die Allgemeine Luftfahrt.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ozzano dell’Emilia unterhält eine Partnerschaft mit der schwedischen Gemeinde Staffanstorp in der Provinz Skåne län.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ozzano dell'Emilia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.