Partners Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partners Group Holding AG
Rechtsform Aktiengesellschaft[1]
ISIN CH0024608827
Gründung 1996
Sitz Baar ZG, Schweiz
Leitung Christoph Rubeli, André Frei
(Geschäftsführer)
Peter Wuffli
(VR-Präsident)
Mitarbeiterzahl 1036 (2017)[2]
Umsatz 1254 Mio. CHF (2017) [2]
Branche Finanzdienstleistungen
Website www.partnersgroup.com

Die Partners Group Holding AG mit Sitz in Baar ZG ist eine auf Private Equity spezialisierte, international tätige Schweizer Vermögensverwaltungsgesellschaft. Das Unternehmen beschäftigt 1036 Mitarbeiter mit einem verwalteten Vermögen von über 62 Mrd. Euro in den Bereichen Private Equity, Mezzanine, Private Real Estate und Private Infrastructure. Die Partners Group Holding ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert, wobei alle Mitarbeiter und Partner rund zwei Drittel der Aktien an der Unternehmung halten. Mit einer Börsenkapitalisierung von über 14 Mrd. Franken[3] gehört das Unternehmen weltweit zu den grössten kotierten Vermögensverwaltern im Bereich der Privatmarktanlagen.[4] Der Finanzdienstleister Morgan Stanley hält Stand 2017 rund 17 % der Stimmrechtsanteile.[5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partners Group wurde im Januar 1996 gegründet. In den Jahren 1999 und 2000 eröffnete das Unternehmen in Guernsey und New York seine ersten Niederlassungen im Ausland, denen 2004 weitere in London und Singapur, 2007 in San Francisco und Tokio, 2008 in Sydney, Luxemburg und Peking, 2010 in Dubai, Seoul und München und im Jahr 2011 in São Paulo und Paris folgten. Im Jahr 2016 wurden eine Niederlassung in Manila und ein neuer Nordamerika-Hauptsitz in Denver eröffnet.[6] Die Partners Group betreibt 20 Niederlassungen auf der ganzen Welt (Stand 2017).[6]

Mit der Übernahme der Swiss Alternative Investment Strategies Group AG, einem von Mitgliedern des ehemaligen Hedge-Fonds-Teams der Credit Suisse Asset Management in Zürich gegründeten Hedge-Fonds-Unternehmen, erfolgte 2001 der Einstieg ins Hedge Fonds-Geschäft.

Im März 2006 ging das Unternehmen durch einen IPO an die Börse.[7]

2007 gab Partners Group die Übernahme der diskretionären Vermögensverwaltung der im Bereich Private Real Estate Asset Management tätigen US-amerikanischen Pension Consulting Alliance, Inc. (PCA) bekannt.

Im Jahre 2007 wurde das Hedge Fonds-Geschäft durch die strategischen Ausrichtung auf die ausschliessliche Bedienung von Privatmarktsegmenten heruntergefahren. Anfangs 2010 wurde die Managed-Account-Plattform von Partners Group and Sciens Capital Management verkauft.

Mitte September 2011 wurde Partners Group Holding AG Bestandteil des Swiss Small & Mid Cap Index (SMIM Index), der die 50 grössten börsenkotierten Firmen der Schweiz umfasst. Am 30. November 2011 folgte die Aufnahme von Partners Group Holding AG in den MSCI Switzerland Index.[8]

2019 hat Partners Group die Schleich-Anteile von Ardian übernommen.[9]

Investitionsansatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Investitionsansatz von Partners Group beruht auf einer Kombination von Direkt-, Sekundärmarkt-, Primärmarktinvestitionen innerhalb der Private Equity, Private Real Estate und Private Infrastructure Industrie. Dieser Ansatz ermöglicht es dem institutionellen Kunden ein diversifiziertes Portfolio im Privatmarkt über alle Anlageklassen aufzubauen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag der «Partners Group AG» im Handelsregister des Kantons Zug (Memento des Originals vom 12. Mai 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hrazg.ch
  2. a b Annual Report 2017 Web. Partners Group. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  3. SIX Swiss Exchange - Partners Group Holding AG. Abgerufen am 29. März 2017.
  4. Werner Gr, lehner: Partners Group: Ein Vorzeigemodell für die Schweizer Vermögensverwaltung. In: Neue Zürcher Zeitung. 22. März 2016, ISSN 0376-6829 (nzz.ch [abgerufen am 29. März 2017]).
  5. Bedeutende Aktionäre – SIX Exchange Regulation. Abgerufen am 29. März 2017.
  6. a b Geschichte. Abgerufen am 29. März 2017.
  7. Rasanter Start für Partners Group. In: Finanz und Wirtschaft. (fuw.ch [abgerufen am 29. März 2017]).
  8. Partners Group included in the MSCI Switzerland Index (Memento des Originals vom 29. Oktober 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/origin-www.bloomberg.com
  9. Marcel Speiser: Partners Group übernimmt die Schleich-Schlümpfe. In: handelszeitung.ch. 9. Juli 2019, abgerufen am 9. Juli 2019.